ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. UKW-Empfang verbessern

UKW-Empfang verbessern

Themenstarteram 23. Mai 2021 um 21:19

Hallo :)

Ich habe ein Zubehör-Radio verbaut und nun schlechteren UKW-Empfang.

An dem Zubehör-Radio sind 2 Antennen angeschlossen, da dies scheinbar einen Doppeltuner hat.

Meine Fahrzeug-Antennen sind aktiv und werden vom Radio Phantomgespeist. Das habe ich via Multimeter nachgemessen.

Ich vermute, dass der Tuner in dem Gerät einfach weniger empfindlich ist, als der von Werkradios.

Aktuell ist es so, dass ich nicht mal Lokalsender rausch- und unterbrechungsfrei empfangen kann.

Kann ich da einfach am Ende der Antennenleitung (im Radioschacht) noch einen Antennenverstärker dranhängen oder würde das nichts bringen?

Ähnliche Themen
4 Antworten

Da könnte man nun mit Modellangaben von Fahrzeug und Radio etwas gezielter helfen.

bei bestehendem schlechten empfang ist ein antennenverstärker selten sinnvoll, vorweg: er ist nur in dem fall sinnvoll, bei dem die empfangsleistung zu niedrig ist, dies ist aber zu messen und selten die fehlerursache.

folgendermassen zu erklären: wenn schlechter empfang vorliegt (verschiedene ursachen/werte) folgendes zur veranschaulichung:

man stelle sich jemanden vor, der in einiger entfernung mir unverständlich etwas zubrüllt.

wenn man das unverständlich zugebrüllte nur lauter macht, bleibt es immer noch eins: unverständlich und zusätzlich tun mir die ohren weh :)

stichwort signal/rauschabstand:

der tunerteil des radios kann nicht mehr zwischen nutzsignal und dem "rauschen" entscheiden, im analogen bereich hört man das rauschen sogar.

werkradios haben den vorteil, dass die tuner und antennen aufeinander besser abgestimmt sind, dies sollte aber nun nicht zu dem beschriebenen extremen problem führen.

wie der vorredner schon geschrieben hat, kann man eigentlich nicht gezielt helfen, da einfach jegliche informationen fehlen, man könnte ein buch darüber schreiben, was alles schief gegangen sein könnte.

einige ideen:

- die originalen antennen sind diversity antennen, die vom radio evtl nicht -> adapter wird benötigt

- radio hat evtl 2 tuner, 1 ukw, 1 dab+ ?

- bißspuren in antennenstab und fuß zu sehen? -> tauschen

- wenn das werksradio phantomspeisung hatte, ist beim neuen ein speiseadapter verbaut worden?

Themenstarteram 12. Juni 2021 um 10:13

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung!

Es sind 2 getrennte aktive Antennen.

Laut Anbieter hat dieses Radio einen Doppel-UKW-Tuner und einen DAB-Tuner.

Das Radio bietet Phantomspeisung. Das habe ich auch mit einem Multimeter bestätigen können.

Antennen haben keine Beschädigung. Fuß und Stab der Dachantenne sehen mehr als i.O. aus. Empfang wurde auch mit einem externen Phantomspeise-Adapter nicht besser.

Das Radio ist ein Android-Gerät.

Daran sind 2 Antennen angeschlossen. Beide Eingänge sind aktiv. Stecke ich eine Antenne ab, wird der Empfang etwas schlechter.

Ich habe es trotzdem mal mit einem Antennen-Verstärker direkt hinter dem Radio probiert. Hätte ja sein können, dass die Signalstärke zu schwach wäre. Ende vom Lied war, dass ich gar keinen Sender mehr empfangen konnte und es hat extrem gerauscht. OK, das war ja abzusehen ;)

Ist das normal, dass Androiden schlechteren UKW-Empfang haben? Falls ja, warum ist dem so?

Ich könnte zwar direkt nach der Heckscheibenantenne einen zusätzlichen oder anderen Verstärker dranhängen, aber ich denke, das wird nichts bringen. Zudem müsste ich dann die Heckklappenverkleidung entfernen...

An die Dachantenne komme ich nicht, ohne den Himmel zu entfernen. Das möchte ich auf gar keinen Fall, denn es wird sonst nie wieder so ausschauen, wie es original war :P

Es ist übrigens ein MIC AV8V6.

Zitat:

Ist das normal, dass Androiden schlechteren UKW-Empfang haben? Falls ja, warum ist dem so?

nein, nicht normal, aber die abstimmung beim original radio zur originalantenne ist besser, hatten wir schon durchgekaut.

zudem handelt es sich bei dem radio um einen radiotyp, der ja gerade dazu gebaut ist ohne grossartige umbauarbeiten den original zu ersetzen.

was mir ein bisschen komisch vorkommt, dass bei dem gekauften radio die dab+ antenne separat verbaut werden muss...

frage:

ist die dab+ antenne auch verbaut worden?

- schwarzes klebefähnchen auf metall (muss kein blankes metall sein!)

- durchsichtiges, längeres klebefähnchen verläuft vertikal, von oben nach unten an scheibe unterhalb eines etwaigen sonnenschutzstreifen in der windschutzscheibe?

Zitat:

Ich könnte zwar direkt nach der Heckscheibenantenne einen zusätzlichen oder anderen Verstärker dranhängen, aber ich denke, das wird nichts bringen. Zudem müsste ich dann die Heckklappenverkleidung entfernen...

An die Dachantenne komme ich nicht, ohne den Himmel zu entfernen. Das möchte ich auf gar keinen Fall, denn es wird sonst nie wieder so ausschauen, wie es original war :P

ich habe eher den eindruck, dass mit dem verstärker, der ja schon getestet wurde, eine übersteuerung des tuners passiert.

an dieser stelle ist man an einem punkt in der diagnose angelangt, der richtiges messequipment erfordert...

was man noch probieren könnte, wurfantennen basteln :

2 drahtstücke ablängen, jeweils 80 cm, am besten isolierte, aber ohne schirmung also kein koaxkabel etc.

diese 2 drahtstücke direkt auf die antennenanschlüsse (beide! auf jeden der beiden pins jeweils eine antenne) ukw des neuen radios geben,

ACHTUNG keine kurzschlüsse bauen innerhalb des steckers zu masse, nicht auf das radiogehäuse und nicht auf metallteile im auto kommen.

dann nochmal sendersuchlauf ukw, bzw auf einer bekannten frequenz testen, am besten auf einem sender, der am lokalen sendeturm mit der geringsten leistung ausgestrahlt wird. (googeln)

wenn der ukw empfang auch so nicht klappt, gerät zurückgeben, entweder tuner defekt oder tuner zu schlecht.

funktioniert das gerät mit wurfantennen, dann liegts halt immer noch an folgenden dingen:

- neuer radio kann kein diversity, oder

- neuer radio hat nicht genügend leistung in der phantomspeisung, oder

- signal geht von der antenne auf dem weg nach vorne verloren, müsste gemessen werden

beim arbeiten mit dem himmel unbedingt beachten: wenn man den knickt, ist es vorbei, diese kante geht nicht mehr raus und ist sehr stark sichtbar!

falls das mit dem ukw signal nichts mehr wird mit der originalen antenne, aber es mit den 2 wurfantennen funktioniert, könnte man sich auch den weg einfach machen und ukw scheibenklebeantennen verbauen.

müssen ja nicht zwingend in die frontscheibe.

um nochmal auf die dab+ antenne zurückzukommen, warum eigentlich der ganze aufwand mit dem ukw wenn das gerät dab hat?

Deine Antwort
Ähnliche Themen