ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Überlegungen wegen Autokauf Avensis

Überlegungen wegen Autokauf Avensis

Toyota Avensis 2 (T25)
Themenstarteram 22. August 2017 um 11:21

Hallo.

Momentan fahren wir einen Avensis 2007 177PS.

Wider erwarten hatten wir mit dem Wagen bis jetzt keine grösseren Probleme (192.000km), auch nicht mit dem DPF.Seit Anfang des Jahres habe ich das AGR Ventil umgeleitet, sonst immer so 1 mal im Jahr sauber gemacht.

Defekte bis jetzt, ausser Verschleissteile:

1 defekte Pumpe für Scheibenwaschanlage

2 Gummi am Stabi ersetzt

1 Gummi am hinteren Bremskolben ersetzt

Das alles konnte ich selber machen, also mehr oder weniger pillepalle. ;)

Der Wagen wird hauptsächlich von meiner Frau zur Arbeit bewegt, täglich ca.23km eine Strecke, mit ca.6km Autobahn.Ansonsten in den Urlaub oder auch mal so Wochenendausflüge.Laufzeit von August 2016 - August 2017 21.000km.

Jetzt soll aber doch mal was neues her, das LED Licht, das DAB+ Radio und die ganzen technischen Helferlein des neuen Avensis reizen doch sehr.

Der nächstgrössere Toyota Händler kriegt öfter mal Fahrzeuge rein, meist Diesel mit Laufleistungen zwischen 20.000 - 30.000km.Ich bin der Meinung, trotz des Dieseldurcheinander grad zur Zeit, wäre der wohl doch die bessere Wahl, auch wegen der Laufleistung im Jahr und des Drehmoments.Wir sind keine Raser mehr, aus dem Alter sind wir raus, und auf der Bahn mit den Fahrrädern hinten dran rasen wir auch nicht so schnell, so 160km/h reicht uns.

Langer Text, kurzer Sinn:

Reicht der 1,6er aus, oder doch lieber der 2.0er?

Gibt es schon Theater mit den Fahrzeugen, oder ist die Zuverlässigkeit genauso wie bei den "alten" Modellen?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Probefahrt machen und selber ein Bild davon machen, ob 1.6er oder 2.0.

Ob dir der 1.6er reicht, kann hier niemand beantworten.

Mein Ave ist bis dato sehr zuverlässig, Sollte der Nachfolger auch sein. Aber auch das kann dir niemand konkret und verbindlich beantworten.

Themenstarteram 22. August 2017 um 12:39

Naja, man kann ja nicht alles so auf die Schnelle testen bei einer Probefahrt.

Vielleicht gibt es ja jemand mit einem ähnlichen "Anwendungsprofil" der gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Hi,

leider gibt es ja den D-Cat nicht mehr. Wir sind froh noch einen D-Cat T27 zu haben und wollen Ihn so lange wie möglich fahren ( im Moment Laufleistung 231 tkm ). Wir persönlich würden eher zum 2 greifen. Natürlich nur mit Probefahrt. Fahrt beide Motoren Probe und dann entscheidet Ihr.

MfG

Super-TEC

Zitat:

@infinity4 schrieb am 22. August 2017 um 12:39:27 Uhr:

Naja, man kann ja nicht alles so auf die Schnelle testen bei einer Probefahrt.

Vielleicht gibt es ja jemand mit einem ähnlichen "Anwendungsprofil" der gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Wenn dir nun jemand sagt "Och der 1.6er reicht vollkommen" und ein zweiter schreibt "Blödsinn, der 1.6er ist total lahm", bist du auch nicht schlauer. Die Meinungen gehen nunmal immer auseinander.

Also ausgedehnte Probefahrt machen (nicht nur 500 m um die Ecke), mit Landstrasse und Autobahnstück und du weisst, was dir reicht und was nicht... da kommst du ncht drumrum, wenn du kompromisslos das kaufen willst, was du möchtest.

Hi,

spreche mit deinen Autohaus wegen einer längeren Probefahrt, haben wir auch schon gemacht und könnten dann Freitag Nachmittag das Auto holen und Montag Nachmittag wieder hinbringen.

MfG

Super-TEC

Warum fährst du nicht einfach weiter? Ein recht neuer Wagen ist in meinen Augen immer Geldvernichtung und man ist vor Werkstattaufenthalten auch nicht Safe....

Themenstarteram 23. August 2017 um 10:33

Du hast theoretisch Recht, aber der Bock muss jeden Tag rollen, das ist das Problem.

Die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem 10 Jahre alten Auto mit entsprechender Laufleistung so nach und nach was kommt, ist dann doch deutlich höher.Der Unterboden sieht auch nicht mehr wirklich so dolle aus, da hab ich die Versiegelung im hinteren Bereich damals verpennt. :(

Wir kaufen uns auch nicht alle Nasen lang neue Autos, den hier fahren wir seit 9 Jahren.

Die aktuellen Diesel sind von BMW, so zuverlässig werden die wohl nicht mehr sein, da würd ich eher noch einen der letzten mit Toyota Motor kaufen.

Ich würde aber keinen Diesel kaufen, erst recht nicht wenn du das Auto länger behalten willst, sondern einen Hybrid, also Auris Hybrid, Prius oder Lexus IS 300h. Das ist die Zukunft, die Tage von Diesel sind gezählt.

bei 20.000 km im Jahr (die hab ich auch in etwa) rechnet sich so ein dicker Diesel eh nicht so wirklich ... da tuts auch ein Benziner oder eben Hybrid.

Themenstarteram 28. August 2017 um 23:40

So der Feldwebel hat entschieden, es wurde ein weisser Avensis 2.0.

Das die Tage des Diesel gezählt sind halte ich für ein Gerücht und Gerüchte sind mir Latte.

Ganz ehrlich?

Der Benziner ist mir einfach zu luschig von der Kraft her, noch dazu im Moment nur teurer zu haben durch die Gerüchte.

Beim Auris, egal ob Hybrid oder nicht, sind mir die Preise zu frech.

Gleiches Baujahr, gleiche Laufleistung usw. = teurer und dazu noch schlechter ausgestattet.LED Licht, DAB+ und Navi kostet da saftigen Aufpreis, für mich ein absolutes Rätsel und nicht nachvollziehbar.

Selbst wenn der Diesel eines Tages aussterben soll, ist das ein längerer Prozess und das Auto bis dahin im Autohimmel. :)

na dann drück ich dir mal die Daumen, dass dein Optimismus nicht getrübt wird und du den Kauf eines Diesels nicht bereust.

Viel Freude am Neuen :)

Zitat:

@cocker schrieb am 25. August 2017 um 11:16:42 Uhr:

bei 20.000 km im Jahr (die hab ich auch in etwa) rechnet sich so ein dicker Diesel eh nicht so wirklich ... da tuts auch ein Benziner oder eben Hybrid.

Jetzt mal von den Werkstatt-/Inspektionskosten mal ab....rechnet sich das schon durch aus, wenn man nur den Avensis Diesel vs. Benziner vergleicht. Aktuell ist es so das man den 2,0 Diesel relativ günstig bekommt, sodass der 1,8er quasi teurer ist. Wenn man natürlich die 20k als Laufleistung nimmt.

muss ja jeder selber wissen.

Meine 20.000 km /Jahr bestehen zu 80 % aus Kurzstrecken , meist Arbeitsweg (einfach 9 km), teilweise noch Ortschaftskutschereien zu Schule oder ALDI. Mögen viele Diesel garnicht.

Mein Corolla hat das jahrelang so bekommen und nie gezickt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Überlegungen wegen Autokauf Avensis