ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Avensis dcat kühlwasserverlust

Avensis dcat kühlwasserverlust

Toyota
Themenstarteram 24. April 2012 um 9:25

Hallo Forengemeinde,

habe seit kurzem ein Problem mit Kühlwasserverlust an meinem Avensis 2.2dcat ( Bj. 2007, 165000km ). Nach ca. 500 km muss ich immer wieder gut einen Liter draufkippen. War deswegen auch schon bei Toyota. Eine erste Sichtprüfung hat ergeben das sowohl der ZK als auch die Wasserpumpe dicht sind. Dennoch war die erste Diagnose des Meisters das wohl die ZKD gerissen ist. Um das genau festzustellen muss man wohl den Motor freilegen, denn es könnte auch ein Riss irgendwo sein der die Kühlflüssigkeit nach außen läßt. ( Aber wenn alles trocken ist wie soll das denn gehen ?? ).

Kurioserweise tritt das Phänomen der damit einhergehenden erhöhten Motortemperatur ( geht etwas über normal, nie in das obere Drittel bzw in den roten Bereich ) nur teilweise auf. Bis Tempo 120 passiert gar nichts, da ist die Temperatur so wie es sein soll. Fahre ich schneller, so ab Tempo 140, wandert die Nadel manchmal ( nicht immer ) etwas über normal. Aber dieses Problem tritt nicht immer auf, gestern bin ich mal mit 160 über die Autobahn gefahren und siehe da...die Motortemperaturanzeige blieb im Normalbereich stehen. Frage : Wenn das die ZKD wäre müßte doch die Nadel permanent in Richtung roter Bereich wandern oder nicht ? Und müßte dann nicht weißer Rauch aus dem Auspuff kommen ? Müßten bei gerissener ZKD nicht Rückstände am Öleinfüllstutzen zu sehen sein ?

Ein Arbeitskollege der selber an alles schraubt was Räder hat meinte das es eventuell einfach das Termostat sein könnte das manchmal " hängt " weil auch die Leistung der Heizung sehr unterschiedlich ist. Manchmal bekomme ich die Bude nicht warm und andererseits heizt der richtig ordentlich.

Über Anregungen und Tipps wäre ich sehr dankbar...

MfG

Ähnliche Themen
22 Antworten

hatte letztes jahr auch defekte ZKD.

auf einmal keine warme luft mehr. wie sich rausgestellt hat, sind gute 3 liter Kühlflüssigkeit weg gewesen.

die Kühlwassertemperaturanzeige hatte sich kein bisschen bewegt!! absolut unbrauchbar die Anzeige!

Ergebnis: neuer Zylinderkopf wurde benötigt... (auf Kulanz)

Themenstarteram 24. April 2012 um 10:28

Auf Kulanz ? Wie alt ist denn dein Toyo ? Ich habe mal was gelesen das Toyo Deutschland was den Motor angeht bis 7 Jahre bzw. bis 170000km sogar einen Austauschmotor spendieren soll. Ist da was bekannt ?

bei welchem händler warst du denn.es kann wohl kein toyota händler gewesen sein,denn der wüßte sicherlich bescheid.

warnung:ja den motor nicht zerlegen,denn dann kannst du alles selber zahlen!

Themenstarteram 24. April 2012 um 10:41

Zitat:

Original geschrieben von yogi 2000

bei welchem händler warst du denn.es kann wohl kein toyota händler gewesen sein,denn der wüßte sicherlich bescheid.

warnung:ja den motor nicht zerlegen,denn dann kannst du alles selber zahlen!

Ich war in MD bei einem Toyotahändler. Man tippt ja dort gleich auf die ZKD, nur um das genau festzustellen müsse man an den Motor ran was erstmal um die 300 Euro kosten soll. ( 4 Std Arbeistzeit ). Ich sträube mich ja davor da Hand anlegen zu lassen, schon alleine wenn ich an die Folgekosten denke. Von daher würd eich gerne mehr wissen über diese angebliche Kulanz von Toyota deutschland

ich denke nicht, dass du noch mit Kulanz rechnen kannst. aber probiern würd ichs mal.

meiner hatte beim Vorbesitzer schonmal einen ZKD Schaden, hatte das Auto selbst noch kein halbes jahr.

ein Hinweis wie es der Toyo-Meister festgestellt hat:

er hat das Auto gut warmgefahren und dann den überlaufschlach vom Ausgleichsbehälter in ein Gefäß mit Wasser getaucht. Da es die ganze Zeit blubberte und nicht aufhörte, war das ein Hinweis für ihn, dass es die ZKD sein muss.

Zitat:

Original geschrieben von spargelfresser

Zitat:

Original geschrieben von yogi 2000

bei welchem händler warst du denn.es kann wohl kein toyota händler gewesen sein,denn der wüßte sicherlich bescheid.

warnung:ja den motor nicht zerlegen,denn dann kannst du alles selber zahlen!

Ich war in MD bei einem Toyotahändler. Man tippt ja dort gleich auf die ZKD, nur um das genau festzustellen müsse man an den Motor ran was erstmal um die 300 Euro kosten soll. ( 4 Std Arbeistzeit ). Ich sträube mich ja davor da Hand anlegen zu lassen, schon alleine wenn ich an die Folgekosten denke. Von daher würd eich gerne mehr wissen über diese angebliche Kulanz von Toyota deutschland

Hi,

da gibt es eine Vorrichtung die Du auf den Ausgleichsbehälter schraubest und dann per Druckmanometer alles ablesen kannst, dadurch weiß man dann gleich ob es die ZKD ist oder nicht ( ohne Alles auseinander zu bauen ).

MfG

Super-TEC

es gibt zur zeit eine aktion von Toyo was die dieselmotoren angeht. es kann zur überhitzung des motors kommen durch den verlust von kühlwasser.

dieses wir innerlich im motor verbrannt.

man kann es recht gut feststellen, da es auch zu einem überhöhtem druck im system kommt. einfach mal nach 5min motorlauf im stand den deckel vom ausgleichsbehälter vorsichtig öffnen und dann hört man es zischen oder gluckern, da wasser fehlt.

wenn das eine Toyo-Werkstatt feststellt dann sollte man innerhalb der kulanz zeit einen at motor bekomen.

Themenstarteram 28. April 2012 um 7:31

Zitat:

Original geschrieben von BlackJoe

es gibt zur zeit eine aktion von Toyo was die dieselmotoren angeht. es kann zur überhitzung des motors kommen durch den verlust von kühlwasser.

dieses wir innerlich im motor verbrannt.

man kann es recht gut feststellen, da es auch zu einem überhöhtem druck im system kommt. einfach mal nach 5min motorlauf im stand den deckel vom ausgleichsbehälter vorsichtig öffnen und dann hört man es zischen oder gluckern, da wasser fehlt.

wenn das eine Toyo-Werkstatt feststellt dann sollte man innerhalb der kulanz zeit einen at motor bekomen.

Aber Kulanz zu bekommen nach 5 Jahren und mittlerweile 165000km auf der Uhr ist doch recht unwahrscheinlich..Wo steht das denn mit dieser Aktion von Toyo was die Dieselmotoren angeht ??

das sollte eigentlich jede Toyo-Werkstatt als rundschreiben haben, wenn icht dann würde ich mich mal bei einer anderen schlau machen.

Mein Kenntnisstand ist: Fahrzeug nicht älter als 7 Jahre und nicht mehr als 150 000 km gelaufen. Dabei sind auch nur gewisse Serien betroffen, welche genau weis ich nicht.

Die Toyota Händler wissen alle Bescheid.

Viel Erfolg

egis-verso

Zitat:

Original geschrieben von egis-verso

Mein Kenntnisstand ist: Fahrzeug nicht älter als 7 Jahre und nicht mehr als 150 000 km gelaufen. Dabei sind auch nur gewisse Serien betroffen, welche genau weis ich nicht.

 

Die Toyota Händler wissen alle Bescheid.

 

Viel Erfolg

 

egis-verso

Hi,

genauso kenne ich es auch!

Dachte schon es würde geändert.....Aber es ist eben doch noch 7Jahre und 150000km Begrenzung!

MfG

Super-TEC

hallo

es betrifft nur die AD-motoren,

es gilt immer noch 7jahre und 180000km

Themenstarteram 2. Mai 2012 um 20:31

Zitat:

Original geschrieben von yogi 2000

hallo

es betrifft nur die AD-motoren,

es gilt immer noch 7jahre und 180000km

Was meinste denn mit AD Motoren ?

früher hieß die motorenpalette bei 2,0ltr dieselmotoren 1cd (116ps)und die hatten zahnriemen.

alle späteren motoren heißen AD-motoren.

es gibt 1ad,2ad und da wird noch unterschieden zwischen ftv und fhv.

generell kann man sagen,alle 2ltr.dieselmotoren,die eine steuerkette haben sind ad-motoren,auch die 2,2ltr.motoren.

es gibt aber noch die kd motoren,die von der aktion nicht betroffen sind.(hilux,landcruiser,hiace)

Deine Antwort
Ähnliche Themen