ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Überbrückungskredit für Abwrackprämie

Überbrückungskredit für Abwrackprämie

Themenstarteram 27. Juli 2009 um 21:26

Hi,

ich habe mir das VW Golf 1.8er-Aktionsmodell bestellt und werde meinen Alten abwracken.

Nun interessiert mich, wie ich die 2.500 EUR überbrücken kann, bis das Geld von der BAFA kommt.

Händler und Familie fallen leider aus. Laut VW finanzieren sie die 2.500 € bei ca. 90 EUR Einmalzinsen nur vor, wenn man das Auto komplett für VW finanziert.

Wie habt ihr das gemacht? Welche günstigen Kreditangebote gibt es für die 2.500 EUR bei einmaliger Tilgung sobald Prämie ausgezahlt wird. Eigentlich müsste es bei 1,2 Mio. Abwrackern doch Angebote dafür geben.

Konnte leider auf Google und hier in der Suche nix auf Anhieb finden, deshalb schon jetzt vielen Dank für eure Antworten!

Ähnliche Themen
38 Antworten

Sparbuch

Also, bei meiner Bank geht ein AutoCredit nur ab 3000 Euro. Daher hat mir mein Berater einen Privatkredit oder Dispokredit vorgeschlagen. Über die Konditionen des Privatkredits kann ich momentan aber nichts sagen, da ich mir das noch berechnen lassen muss, wenn ich weiß, wie viel und ob ich überhaupt einen Teil der 2500 Euro finanzieren muss.

Würde dann den Privatkredit wählen und eben monatliche Tilgungsraten vereinbaren und diese z.B. 2 oder 3 Monate lang zahlen, bis das Geld da ist, dann den Rest als Sondertilgung begleichen.

Zitat:

Original geschrieben von djmle

Hi,

ich habe mir das VW Golf 1.8er-Aktionsmodell bestellt und werde meinen Alten abwracken.

Nun interessiert mich, wie ich die 2.500 EUR überbrücken kann, bis das Geld von der BAFA kommt.

immer sehr clever, ein Auto zu bestellen, ohne dass die Finanzierung steht...

Zitat:

Original geschrieben von djmle

 

Händler und Familie fallen leider aus. Laut VW finanzieren sie die 2.500 € bei ca. 90 EUR Einmalzinsen nur vor, wenn man das Auto komplett für VW finanziert.

Wie habt ihr das gemacht? Welche günstigen Kreditangebote gibt es für die 2.500 EUR bei einmaliger Tilgung sobald Prämie ausgezahlt wird. Eigentlich müsste es bei 1,2 Mio. Abwrackern doch Angebote dafür geben.

Konnte leider auf Google und hier in der Suche nix auf Anhieb finden, deshalb schon jetzt vielen Dank für eure Antworten!

Wenn du die 2500 nicht vorstrecken kannst, solltest du dir keinen Neuwagen kaufen oder zumindest nur einen Neuwagen ne Nummer kleiner...

Die meissten der 1.2 Mio Abwracker haben hoffendlich das Geld flüssig ... beim Rest wirds in einiger Zeit ne Schwemme an Leasingrückläufern geben...

Günstige Kredite gibts im Moment nunmal nicht.

am 27. Juli 2009 um 22:50

Der TE hat offensichtlich nicht viel Ahnung von Finanzierungsformen (nicht böse nehmen).

Ein Betrag von 2500€ finanziert man für ca. 3 Monate wenn überhaupt über einen Dispositions- oder Barkredit. Diese gehen i.d.R. bis zum 3-fachen Nettogehalt. Da du dir ein Auto für ca. 20000€ (inkl. Prämien) leisten kannst, sollte dein Dispo also frei und außreichend groß sein.

Der Dispo ist für derartige Kleinbeträge wirklich die sinnvollste Methode.

Zitat:

Original geschrieben von chili_con_carne

Wenn du die 2500 nicht vorstrecken kannst, solltest du dir keinen Neuwagen kaufen oder zumindest nur einen Neuwagen ne Nummer kleiner...

Genau meine Meinung, wenn man nicht mal so kleine Beträge in Reserve hat und sich dann einen Neuwagen kauft kann ich nur mit dem Kopf schütteln. :(

Ach so, ich ging davon aus, dass lediglich die 2500 finanziert werden sollen, bis sie erstattet sind. Und der Rest des Geldes für das Auto schon vorhanden ist.

D.h., es soll erst mal ohne irgendein Eigenkapital (Anzahlung) finanziert werden? Nee, das wäre mir auch zu heftig.

Themenstarteram 28. Juli 2009 um 9:00

Danke für eure Antworten! p.puppy hat mich richtig verstanden: nur die 2.500 EUR sollen finanziert werden, der Rest des Geldes für das Auto ist schon vorhanden.

Und für diese 2.500 EUR interessieren mich intelligente Finanzierungsformen. Guter Tipp deshalb mit dem Dispo, müsste man nur wissen, ob die Zinsen auf 6 Monate gerechnet die 90 EUR übersteigen (irgendwo hab ich gelesen, dass easyCredit auch für 90 EUR Zinsen den Betrag zwischenfinanziert).

Man braucht doch nur in sein Vertrag zu schauen wie hoch die Dsipozinsen per Anno sind. Denke mal diese werden so zwischen 9-17% liegen. Kann man sich ja dann selber ausrechnen wieviel Zinsen mann für 2500EURO für 6 Monate zahlen muss. Über 90EUR werden es auf jeden Fall.

Grüße

mirage

Ja, Dispo ist nicht ganz so günstig. Drum würd ich auch mal nach nem Privatkredit fragen, wie da die Konditionen sind.

Zitat:

Original geschrieben von djmle

Danke für eure Antworten! p.puppy hat mich richtig verstanden: nur die 2.500 EUR sollen finanziert werden, der Rest des Geldes für das Auto ist schon vorhanden.

Und für diese 2.500 EUR interessieren mich intelligente Finanzierungsformen. Guter Tipp deshalb mit dem Dispo, müsste man nur wissen, ob die Zinsen auf 6 Monate gerechnet die 90 EUR übersteigen (irgendwo hab ich gelesen, dass easyCredit auch für 90 EUR Zinsen den Betrag zwischenfinanziert).

Wenn du das ganze Geld schon hast, warum dann noch so ein Witzbetrag finanzieren? Das Geld für das Auto wird doch eh erst bei Übergabe fällig - ergo müsstest du grad drin schwimmen können. Irgendwie glaube ich, dass du demnächst dann auch das Tanken finanzieren musst....

Themenstarteram 28. Juli 2009 um 10:44

Über die Leute, die kein Geld haben und sich komplett ohne Eigenkapital ein Fzg. auf Kredit finanzieren um beim Abwrack-Wahn mitzumachen regt sich wohl niemand hier auf?

Lasst es doch mein Problem sein, ob ich den kleinen Betrag nicht zahlen kann oder zahlen will. Ich habe hier einfach gefragt, welche Finanzierungsmöglichkeiten es dafür gibt, nicht mehr und nicht weniger.

Und ist auch verständlich. Mir geht es genauso, dass ich evtl. zum Zeitpunkt der Abholung einen Teil der 2500 Euro vorstrecken (EDIT: besser gesagt, leihen, denn vorstrecken muss ich ja die ganzen 2500) muss. Das ist auch kein Problem, da ichs hier ja offiziell hab, dass ich das Geld bei Vorlage der Bescheinigungen bekomme. Da finde ich es völlig normal, dass man sich informiert, wie mans die paar Wochen am günstigsten hinbekommt.

CleverCard bei Santander? ... gibt immerhin 2000 Euro für 6 Monate zinsfrei ...

... allerdings würd ich da genau aufs Kleingedruckte achten (RSV etc.) und die Karte nach den 6 Monaten nicht mehr benutzen und kündigen ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Überbrückungskredit für Abwrackprämie