ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Über die Firma Berlin Motors Import

Über die Firma Berlin Motors Import

Themenstarteram 29. Juni 2016 um 8:45

So..........

wir haben in den letzten Wochen,nachdem wir die Firmen Interfracht, SCL Rotterdam und andere verschlissen haben (danke für die nichtabgewickelten SChäden) sind wir bei der Firma Berlin Motors gelandet.

Tja..was soll ich sagen: Bisher alles schadfrei bis auf 2 Beulen, die aber unter Pech fallen....alles schnell, günstig, meistens viele Bilder (das schwankt, von einem gibts viele vom anderen gar keine).

Partnerbetrieb ist Marlog in Roosendaal....toller Platz, schnelle Abwickung, hilfsbereite Jungs und Mädels auf dem Platz. Nix fehlt, nix verdallert...

Lediglich die Annahme bei CFR in Kearny ist etwas schlafwandlerisch.....da fluppt es nicht immer, aber das gute: Selbstabgabe möglich und siesin VOR der teuren Mautbrücke....was 50$ spart wenn manein Auto auf dem Trailer hat

Daher....die nächsten stehen schon wieder drüben.

Danke, ihr BerlinerInnen

Beste Antwort im Thema

Eigenartig sind auch Leute die sich extra anmelden um Lobgesänge auf eine kritisierte Firma anzustimmen... ;)

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten
am 8. Juli 2016 um 15:08

Zitat:

@w124kombi/w201 schrieb am 8. Juli 2016 um 14:18:21 Uhr:

Webb die das wirklich in Bremerhaven umbauen lassen, Dann kapier ich nicht warum sie im Angebot immer transport nach Berlin zur Umrüstung anbieten ???

Hast du das auch bezahlt?

Ursprünglich war der Transport nach Berlin geplant. Als der Wagen dann aber in Rotterdam ankam hieß es, die könnten das auch in Bremerhaven machen (100€ weniger für den Transport, weils näher ist). Lässt du deinen nach Bremerhaven verschiffen? Dann müssten sie die Umrüstung doch eigentlich da machen und nicht in Berlin, schließlich bieten die das ja auf ihrer Homepage so an...

@stephan671: "angeblich" und "hätten" klingt so, als ob du deinen da vor der teuren Reparatur abgeholt hast und eine andere Werkstatt festgestellt hat, dass die Bremsen eigentlich okay waren? Dann wäre das ja Betrug... Und der Kostenvoranschlag ist ja echt happig.

Ich habe noch nichts weiter gehört was die Bremsen von meinem Chevy angeht (seit Dienstag nicht!) Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Fehlersuche so lange dauert...

Das isser übrigens: (Fotos von der FB-Seite von BM, im Lager von Long Beach vor der Verschiffung)

am 8. Juli 2016 um 17:57

Das ist korrekt, ich habe den Wagen nicht dort reparieren lassen, der Händler der den Wagen in den USA verkauft hat hat die Bremsen vor Verkauf mit Neuteilen komplett überholt. Ich habe die Bremsschläuche ausgetauscht da der Gummimantel optisch gelitten hat. Teile waren deutlich günstiger, an der Bremse selbst konnte kein Defekt gefunden werden. Nach befüllen und entlüften waren die Werte auf dem Prüfstand top. Das Türschloss das mit 3 Stunden angesetzt war ( hab nur eins an der Fahrertür) ist mit einer Mutter und einer Sicherungsklammer befestigt, da muss keine Türverkleidung oder so abgebaut werden.

3 Bremsschläuche bei Pika in Bad Homburg besorgt: 59,85€ mit MwSt. vs. den von Berlin Motors angebotenen 135€ + MwSt. : 40min inclusive Bremsflüssigkeit auffüllen und entlüften.

Flowmaster Auspuffbögen bei KTS bestellt - ein bisschen mehr falls was schiefläuft - kostete 87,92€ inclusive MwSt vs. Berlin Motors 300€ + MwSt.

Und Pika ist sogar preislich schon eine Apotheke! Aber dafür kompetent und alles ist schnell und passend besorgt, wenn nicht auf Lager.

Gruß SCOPE

Ich lasse von denen nur importieren nichts umrüsten, aber anbieten tun sie es eben immer.

Lass dir mal Fotos schicken von deinem Kofferraum.

Muss da am Mo wohl auch nochmal anrufen.

Ich wollte die Vette eigentlich bald fahren...

Hab mir die Webseite von denen mal nochmal angeschaut.

Da wird großspurig behauptet dass sie Täglich! Verschiffen.

Ankunft in Rotterdam nach 2-4 Wochen

Lager nur mit Partnern die eine trockene Lagerung der Fahrzeuge transportieren.

Mein Auto steht seit 6! Wochen am Hafen, das heißt mit Glück ist er nach 8 Wochrn in Holland WENN sich nicht nochmal was verschiebt.

und er kann mir am Telefon nicht definitiv zusichern dass mein Auto in der Halle steht!

Image
Image
Image
am 9. Juli 2016 um 0:52

So, hab vorhin nochmal via E-Mail bei BM nachgefragt (ich telefoniere nicht gern, schriftlich is mMn immer besser). Die Bremse musste nur entlüftet werden, für nächste Woche Donnerstag oder Freitag ist der TÜV geplant. Da die den Wagen nun seit 1,5 Monaten in der Werkstatt stehen haben, gehe ich mal davon aus, dass dabei alles glatt über die Bühne geht. Ich werde dann berichten :)

 

@w124kombi/w201: Fotos vom Kofferraum habe ich im Voraus bekommen, der war wirklich durch (Löcher zum durchgucken...).

Meiner stand in Long Beach nicht in einer Halle, aber das ist ja auch Californien, sooo viel Regen gibt's da ja nicht... Das mit den 6 Wochen Standzeit im Hafen ist natürlich echt Mist. Ich kann mir nur vorstellen, dass da zur Zeit zu viel los ist und die Containerplätze alle ausgebucht sind oder so. Mir wurde damals zusammen mit dem Termin für die Abfahrt direkt die geplante Ankunft und der Name vom Schiff genannt, hast du die Info auch schon bekommen? Auf die geplante Ankunft ist Verlass, in meinem Fall wurde dieser Termin während der Überfahrt sogar noch auf 2 Tage früher korrigiert. Und das Schiff kann man online tracken, is ne schöne Sache (auch wenn man da 10x täglich nachschaut; ich zumindest...)

Ja Ankunft hab ich bekommen.

Aber letztes Mal haben sie mir dann kurz nach geplanter Abfahrt mitgeteilt dass das Schiff Übersicht war und der Container stehen blieb. WT*

Na mal sehen.

Habe die eigentlich nur mangels Alternative nochmal genommen weils schnell gehen sollte

Themenstarteram 10. Juli 2016 um 15:29

Wenn der Wagen in Kearny steht..da hab ich keine Halle gesehen...aber er steht direkt am Zaun vom Knast...da klaut keiner

Zitat:

@dagehtshin schrieb am 10. Juli 2016 um 15:29:24 Uhr:

Wenn der Wagen in Kearny steht..da hab ich keine Halle gesehen...aber er steht direkt am Zaun vom Knast...da klaut keiner

Na dann...

:D

Ich habe von meinem damals Updates (Bilder) bekommen. Transport und Halle im Hafen und eine Liste der Dinge, die im Kofferraum sind. Außerdem konnte ich das Schiff online verfolgen. 3 Tage vor Ankunft in Rotterdam bekam ich alle Papiere und Vollmachten zum Unterschreiben. War halt eine kleine Firma mit 3 Mann, an der hier in MT kein gutes Haar gelassen wurde.

So ist es auch mit BMI... die einen fallen auf's Maul, die anderen sind zufrieden.

Oder mit Restaurants... dem einen schmeckt's, dem anderen nicht!

Oder beim Arzt...

Oder bei...

Oder...

Gruß SCOPE

Dsc09474
Dsc09475
Dsc09476
+4
am 20. Juli 2016 um 0:11

So,

Was lange währt, wird endlich gut... Oder so...

Letzte Woche Donnerstag kam der heißersehnte Anruf: TÜV und H-Zulassung sind geschafft! Die Papiere wurden von BM am Freitag abgeschickt und waren gestern hier. Ich muss jetzt noch die Sache mit der Versicherung klären, dann kriege ich hoffentlich heute oder spätestens morgen die Kennzeichen und kann den Wagen am Freitag endlich abholen... Drückt mir die Daumen!

am 28. September 2016 um 13:31

Hallo Leute,

dieses Shipping -Gewerbe ist kein einfaches Business ,besonders auch ,weil der "amerikanische,deutsche Amtsschimmel" sehr laut"wiehert".Ständig neue Gesetze und Verordnungen,bei den Amis viele unterschiedliche Steuersätze....Alles großer Mist(!!!),deswegen war ich immer gut "aufgehoben" bei "Berlin-Motors".Ich habe mittlerweile 10 Autos "shippen"lassen und das war OK(wobei ich mir nie die Illusion gehabt habe ,dass 30 Jahre alte(oder noch ältere)Autos sofort ohne Probleme fahrbereit wären.Bei meinen ersten US-Autos war ich noch direkt in LA um mir das anzusehen aber selbst da ist einiges passiert wo man Berlin Motors nicht verantwortlich machen kann,wenn z.Bsp.das Auto ewig im Hafen steht ,weil die Verlader nicht"aus dem Knick kommen"oder oder oder.Wer das erwartet das alles immer super glatt läuft sollte keine Oldtimer importieren!!!!!!!!!!!!!!!

...Es macht aber Spass,wenn ich jetzt in meine Garage komme und meine Autos sehe :-)

PS.An alle die ,die unter 2 oder mehr verschiedenen Profilen mit der gleichen Wortwahl sich auf das selbe Thema beziehen....ist schon eigenartig...

Eigenartig sind auch Leute die sich extra anmelden um Lobgesänge auf eine kritisierte Firma anzustimmen... ;)

Ich sag's mal so: bin im Marketing/Vertrieb tätig und so ein Verhalten legen meiner Meinung nach nur absolut unseriöse Unternehmen an den Tag*.

Leute, geht konstruktiv mit der Kritik um oder noch besser: sorgt dafür, dass es keine Beschwerden gibt!

 

Mein Kumpel ist RoRo-Experte und verschifft täglich Autos. Sicher geht da auch mal was schief oder kommt zu Verzögerungen-aber dann muss man das kommunizieren und in der Zukunft sbstellen.

 

*sofern tatsächliche beauftragte "Trolle" das Image aufpolieren wollen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Über die Firma Berlin Motors Import