ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Turbolader-Pfeifen.. mögliches Pop / Blow Off Ventil ?

Turbolader-Pfeifen.. mögliches Pop / Blow Off Ventil ?

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 19:36

Hallo liebe Tuningfreunde ^^

habe eine Frage.. hab mir nen golf 4 1.9 tdi 4 motion gekauft schon was länger her hab immer gedacht das ich n pop / blow off ventil verbaut hatte aber die zischen ja immer meins pfeift sehr laut.. keien ahnung wie das beim diesel ist oder ob es dort verschiedene variationen gibt hab mal gegooglet aber nur zischende ventile gefunden hab mal geguckt hab kein verbautes blow / pop off ventil gefunden hab aber nur grob geguckt könnte auch irgendwo versteckt sein bin halt die schläuche nach hab aber nichts gefunden wie schon gesagt

hab mal ein video gemacht hier ist der link http://www.youtube.com/watch?v=nUAR97Pn_Pw&feature=youtu.be

sry fürs ofgfene fenster dachte man hört es dann besser ist später auch zu aber am anfang hört man es halt am besten

ist auch echt richtig aut wenn man draußen steht..

mfg max ;)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Was soll dieser Quatsch überhaupt bringen?

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 20:17

beim benziner kann man damit ne leistungssteigerung erzielen (den ladedruck beim schalten nicht so schnell verlieren bla bla)

beim diesel bringts nur das geräusch soweit ich weiß

sry video lädt noch hoch

edit: außerdem war dein kommentar völlig unnötig

edit: is jetzt oben also wär cool wenn mir jmd was sagen kann

Ehrlich gesagt sehe ich da oben gar keine Frage - höchstens "Habe ich ein Blow-Off-Ventil?" ;)

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 23:08

du hast es erfasst

frage mich nur warum es pfeift und nicht zischt

und warum es nur bei ca 2500 umdrehungen kommt

habs ja selbst nicht verbaut also kann ich nicht sagen was ich getan hab und mögliche fehler korrigieren

oder ob einfach nur der turbolader n schlag weg hat weil bei uns im betrieb war n golf 4 mit dem sleben geräusch wohl fas tdurchgehend 10 minuten später ist der turbolader geplatzt :o schöne sauerei

Zitat:

Original geschrieben von Prinz.Himmerich

du hast es erfasst

frage mich nur warum es pfeift und nicht zischt

und warum es nur bei ca 2500 umdrehungen kommt

habs ja selbst nicht verbaut also kann ich nicht sagen was ich getan hab und mögliche fehler korrigieren

oder ob einfach nur der turbolader n schlag weg hat weil bei uns im betrieb war n golf 4 mit dem sleben geräusch wohl fas tdurchgehend 10 minuten später ist der turbolader geplatzt :o schöne sauerei

Hallo,

es ist äußerst schwer, Deinen Ausführungen zu folgen.

Tipp 1: Satzzeichen

Tipp 2: Groß- und Kleinschreibung

Ein Turbolader pfeift immer, denn er dreht sich ja. Allerdings sollte er das so leise tun, dass man ihn wenig bis gar nicht hört. Wenns so tut wie im Video --> Werkstatt.

 

Gruß,

diezge

Sollte man aufjedenfall prüfen, kann auch einfach nur eine Undichtigkeit sein.

Aber falls es der Lader ist, Fehler beheben! Beim Benziner ist das nur "aua mein Lader ist kaputt" beim Diesel kann das schnell zum kapitalen Motorschaden werden.

Dann geht der Lader hopps, Öl gelangt über den Lader in den Motor und der Diesel zündet das Öl saugt selbstständig neues Ö l über den Lader.

Das führt dann zu Motordrehzahlen von 8000+ upm und keiner Möglichkeit das Auto abzustellen, bis der Motor in sich zusammen fällt.

Also nicht wirklich, aber die dann noch brauchbaren Teile des Motors gehen gegen 0.

Sind die Anbauteile original ?

Oder wurde was in Richtung "Sportluftfilter"

geändert ?

Grüße

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 17:45

is originaler filter drin

das einzigste was gemacht wurde is n chiptuning bzw steuergerät wurde umgeschrieben also kein ebay stecksatz

- ich dachte an so Etwas: http://www.conrad.de/.../...ilter-Formula-VW-Golf-3-19-TDI-110-PS-TUeV

Dürfte ähnliche Geräusche verbreiten . :)

Ist mir rätselhaft wie es zu diesem Geräusch

trotz normaler Ausstattung kommt .

Musst halt mal unter die große Abdeckung schauen .

Gibt`s da noch Garantie, oder ist er privat gekauft ?

Hat das Tuning Auswirkungen auf die Turbo-Ansteuerung ?

Grüße

 

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 21:58

also im motorraum sieht alles original aus hab mal nachgefragt sollte angeblich nichts gemacht sein an dem auto

hab aber beim fehler auslesen entdeckt das der can bus nicht mit dem motorcode übereinstimmt ergo chiptuning bzw umprogrammierung vom steuergerät (hat mir vw auch gesagt) denke echt das das entweder der turbolader oder ein pop of ventil sein muss..

- ich denke man hat die Turbo-Ansteuerung

beim Tuning mit verändert (setzt eher ein) .

Leider fahre ich so einen TDI nicht -

und kann somit nicht die Geräuschkulisse

vergleichen . Man sollte eventuell den

Ölverbrauch beobachten .

ansonsten wissen eventuell die Jungs von :

- http://www.motor-talk.de/forum/tdi-ladedruckverbot-t3927817.html

- http://www.motor-talk.de/forum/volkswagen-b22.html

mehr darüber ?

Grüße

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 22:27

ich hab hier n video is schon recht schlecht gefilmt und gefahren aber musste halt auch irgendwie das handy halten

http://www.youtube.com/watch?v=ueWmaVHYR54

wie man hört auch kein pfeiffen es kommt wirklich nur um die 2500 umdrehungen

is das normal das der so langsam zieht ? ich mein es is nich schlecht aber für 150 ps + chiptuning hätte ihc mehr erwartet

Das ist wirklich ganz schön Lahm - wenn ich meinen mal höher drehe, ist der gefühlt schneller! :eek:

Konnte VW dir da gar nichts zu sagen? Einfach nur "das ist nicht original, dort ist die Kasse" oder wie?

- da müsste man die Angaben des Tuners

von 0 auf 100Km/h mit den aktuellen

Daten (auf ebener Strecke) vergleichen .

Ich finde es aber nicht schlecht .

Man sollte aber auch von einem

gebrauchten Wagen je nach Kilometerstand

keine Höchstleistungen mehr erwarten,

obwohl viele Motoren immer besser, -

aber auch verschlissener werden .

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Turbolader-Pfeifen.. mögliches Pop / Blow Off Ventil ?