ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Turbolader einbauen

Turbolader einbauen

Themenstarteram 17. Mai 2018 um 10:06

Hallo zusammen.

Ich habe mal eine Frage an euch. Ich überlege mir in letzter Zeit des öfteren ein Turbolader einzubauen. Viele meiner Freund oder eher Bekannte haben das gemacht. Muss aber sagen, ich habe da echt wenig Ahnung davon. Muss dann das erst vom TÜV abgezeichnet werden oder kann ich das einbauen und dann zum TÜV damit? Wenn wir schon dabei sind, gibt es da verschiedene Marken, die von Vorteil sind? Zur Info, will das in einen Peugeot 206 einbauen um den flotter zu machen. Ist so mein Bastelauto.

Würde mich deswegen sehr über eure Expertise freuen.

Viele Grüße und im vorausdankend.

karlottogunpf

Beste Antwort im Thema

ich hab schon Turbo jetzt will ich Allrad nachrüsten.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Moin,

 

zu allererst, einfach einen Turbo dranbauen und x-PS mehr haben geht nicht. Da fallen viele teure Arbeiten an. Um das dann Strassentauglich zu machen auch noch Abgasgutachten etc. Also in die Richtung 10'000€+.

 

Als Tipp, benutz einmal die Suchfunktion, hier gibt es Dutzende Themen die sich mit der Nachrüstung beschäftigen, wo auch gut aufgelistet ist was man machen muss

Das ist nicht einfach nen lader dranschrauben.

 

Wenn du nen tu3 Motor drin hast, bringt das eh nix.

Kauf dir ein stärkeres Auto. Oder den 1.6er. alles andere ist mumpitz, als Laie technisch garnicht realisierbar und seeeehr teuer.

 

Es gab nur ein Auto was man für 10€ um 15PS steigern konnte. Den Civic EJ9...

Einfach so "einen Turbolader einbauen" kann man nicht.

Sowas war in der Vergaserzeit der 70er und 80er Jahre Tuningmittel (hatte allerdings auch da schon Grenzen), aber die Zeiten sind passe.

Du hast keine bezahlbare legale Chance dies eingetragen zu bekommen, die Kosten bis es funktioniert und legalisiert ist dürften auch für den Bastler im fünfstelligen Bereich liegen.

 

Lesestoff

Und was zum Anschauen

 

QUintessenz: Denk einfach nicht weiter drüber nach und beerdige die Idee.

Und am Rand:

Zitat:

Viele meiner Freund oder eher Bekannte haben das gemacht.

Das glaube ich eigentlich nicht.

am 17. Mai 2018 um 12:12

Riecht es hier nicht sehr nach Werbung ?

Man sollte sich nicht von YouTube/JP P Videos blenden lassen.

Selbst bei meinem Mazda 3Mps, der von haus aus n turbo hat, musste man einiges machen, als ich ihn Mehrleistung eingebaut habe.

Dein KFz braucht noch n LLK;

Der LMM muss umprogrammiert werden bzw. entsprechend Steuergerate;

Ansaugwege verändert;

Sind Benzinpumpe und Getriebe, Motormaterial (z B Pleuel) kräftig genug?

Usw.

...

..

Ein Rattenschwanz an Fragen und Kosten.

Nicht zu unterschätzen.

sind schon wieder ferien? :confused:

Zitat:

Das TurboZentrum ist ab sofort für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortlicher Vertriebspartner für den C6-Carbon/Titan-Turbolader

Besonders ist der Lader definitiv und es haben auch viele Tuner schon angefragt, denoch ist die Preisgestaltung von 15 000+ Euro je nach Ausstattung richtig abartig. :D

Zitat:

@enrgy schrieb am 17. Mai 2018 um 13:09:57 Uhr:

sind schon wieder ferien? :confused:

Jo, Pfingstferien:D:rolleyes::D

Ist doch ganz einfach ! Das Werk macht es doch schließlich auch !Luft vorne rein , und hinten raus ! Man oh man !

ich hab schon Turbo jetzt will ich Allrad nachrüsten.

Nun habe ich auch schon gehört das ein Turbo eingebaut wurde! Aber zwei Jahre Später sagte mir mein Freund, er hätte vergessen mir zu sagen, das da gleich noch ein anderer <Motor mit eingebaut wurde. Ich habe das in den 70Jahren auch einmal versucht. Aber meine Kenntnisse reichten nicht aus, das Auto stotterfrei fahren zulassen. Auch mit Kompressor das gleiche Thema.Da ist es preiswerter ein anderes Auto mit Turbo zu kaufen.

Themenstarteram 18. Mai 2018 um 6:14

Ok, ich wusste nicht das es so teuer wird. Ich revidiere meine Aussage und sage das eine bestimmte Gruppe mit der ich ab und an zu tun habe sehr gerne werkelt und anscheinend alle einen Turbolader besitzen.

Aber kostet das wirklich über 10k? Kannte einen Typen, der war noch Azubi und der hat seinen Wagen gechipt und einen Turbolader reingebaut. Nach Aussage von ihm. Hat sich richtig verausgabt, Innen blaues LED-Licht eingearbeitet und anscheinend ist auch alles durch den TÜV. Woher sollte der diese Unmengen an Geld herbekommen? (War ein A3, mehr weiß ich auch nicht)

Nebenbei, bei uns fangen die Pfingstferien erst am Pfingsten an. Also dieses Wochenende.

Aber Danke für die Beantwortungen, ich glaube ich hake das Thema lieber ab, soviel Geld habe ich einfach nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen