ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Turbolader defekt S211 MOPF E 280 CDI

Turbolader defekt S211 MOPF E 280 CDI

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 10. Juni 2015 um 2:53

Hallo liebe Community,

ich bin gerade recht verzweifelt und hoffe ihr könnt mir evtl weiterhelfen (ich weiß Ferndiagnosen sind schwer). Ich hab gehört das es hier einige Experten geben soll :)

Folgender Sachverhalt:

Ich kam heute von meiner MB Niederlassung nach Hause gefahren. Ich hatte die Übergabe meines neuen W212 gerade geklärt und einen guten Preisvorschlag für meinen W211 erhalten (welch Ironie).

Auf dem Rückweg, brach auf der Landstraße bei Tempo 100 auf einmal das Tempo auf 40 ein. Er nahm kein Gas mehr wirklich an, es fehlte einfach Leistung. Es brannte allerdings keine Motorkontrolleuchte oder ähnliches.

Ich war schockiert und fuhr im Ort auf einen Parkplatz. Er sprang an und hatte bis Tempo 40 wieder ganz normal druck, ab dann aber nicht. Es geht kein Kickdown kein nichts. Lediglich im manuellen Modus (Wählhebel + und -) lies er sich bis 100 fahren.

Ich fuhr also nach Hause (ca 1km) und rief beim ADAC an. Der freundliche vom ADAC las den Fehlerspeicher aus und es kam folgendes zum Vorschein:

Einlasskanal-Abschaltung Funktion fehlerhaft

und

Ladedrucksteller zu

Er löschte die Fehler und lies mich eine Runde drehen, es war wie vorher. Ab 40 keine Leistung und kein Kickdown und die Fehler waren wieder da. Es brannte aber immer noch keine Motorkontrolleuchte.

Er hat mich jetzt zu meinem Freundlichen geschleppt, wo ich morgen ein Termin habe.

Weiß jemand von euch, was mich erwarten könnte oder hat schon mal ähnliches erlebt? Wenn der Turbolader hin ist (der Mann vom ADAC meinte, das wäre der Worst Case) lohnt sich ja eine Reparatur sicher nicht mehr, da mir Mercedes nur 7000€ für ihn bietet.

Infos zum Auto:

W/S 211 E280 CDI T

Laufleistung: ca. 242.000 KM

 

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

schau Dir erstmal den Ladedrucksteller an, ob die Klappe freigängig ist, dazu musst das Gestänge aushaken... 5min arbeit!

drn gleichen Fehler hatte Ich da, Fahrzeug ging immer in Notlauf, bei mir war das Gestänge freigängig , aber der Ladedrucksteller hatte das bekannte 211er Problem das sich die Lötstellen im Ladedrucksteller lösen. Ladedrucksteller kann man bei div Firmen rep lassen , Kosten ca 150.- Einbau 10-15min ( auch für wenig Schrauber geeignet ;) )

Viel Glück

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hatte das bei meinem w203 270 cdi.

Lief immer im notlauf. Da wurde so ein Teil gewechselt, sah aus wie ein Geweih.Da waren die klappen im Eimer .Das Teil kostete 600 Euro ohne Einbau.

schau Dir erstmal den Ladedrucksteller an, ob die Klappe freigängig ist, dazu musst das Gestänge aushaken... 5min arbeit!

drn gleichen Fehler hatte Ich da, Fahrzeug ging immer in Notlauf, bei mir war das Gestänge freigängig , aber der Ladedrucksteller hatte das bekannte 211er Problem das sich die Lötstellen im Ladedrucksteller lösen. Ladedrucksteller kann man bei div Firmen rep lassen , Kosten ca 150.- Einbau 10-15min ( auch für wenig Schrauber geeignet ;) )

Viel Glück

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 10:33

Ok, danke schon mal!

Ich fahr jetzt mal zum Freundlichen und hör mir an, was die sagen

Was für einen Motor hast du? Den 280 CDI gabs als OM 642 (190 PS, ab 2005) und OM 648 (177 Ps, bis 2005). Der OM 642 ist dafür bekannt, dass die EKAS durch Öleintrag kaputt gehen kann. Das würde auch den Eintrag im Fehlerspeicher erklären.

Die EKAS geht schon mal kaputt bei dem Motor. Der Defekt soll wohl auch durch tropfendes Öl ausgelöst werden können. Suche nach EKAS

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 14:12

Zitat:

@Rannug68 schrieb am 10. Juni 2015 um 10:53:49 Uhr:

Was für einen Motor hast du? Den 280 CDI gabs als OM 642 (190 PS, ab 2005) und OM 648 (177 Ps, bis 2005). Der OM 642 ist dafür bekannt, dass die EKAS durch Öleintrag kaputt gehen kann. Das würde auch den Eintrag im Fehlerspeicher erklären.

Den mit 190 PS

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 14:14

Zitat:

@W 8993 schrieb am 10. Juni 2015 um 10:54:00 Uhr:

Die EKAS geht schon mal kaputt bei dem Motor. Der Defekt soll wohl auch durch tropfendes Öl ausgelöst werden können. Suche nach EKAS

Danke dir. Jo die bei Mercedes meinten, sie jagen jetzt mal Ihre Staranalyse durch aber es wären wahrscheinlich die EKAS, wie du sagst.

Themenstarteram 11. Juni 2015 um 0:33

Also hab jetzt die Antwort von meinem Freundlichen bekommen.

Die Ekas Stellmotoren sind definitv kaputt -> Preis ca 800€

Bis morgen wird geguckt ob irgendwelche Gestänge (?) kaputt sind und dann beläuft sich der Preis der Reperatur auf ca 3500€

Verrückt, ein Motor der mir seit 140.000 KM nie Probleme gemacht hat, jetzt so dahin stirbt

Guck mal nach einem anderen der das macht. Geht auch günstiger

Wenn du in deiner Umgebung eine gute freie (am Besten auf Mercedes spezializierte) Werkstatt hast, dann frag da mal nach.

Im Bekanntenkreis hatte einer den selbsen Fehler. Wir hatten uns da entschieden, die Reparatur in Oberhausen bei Soenmez machen zu lassen. Ich bin mir beim Preis nicht mehr ganz sicher. Meine aber, dass es inkl. Getriebespülung bei irgendwas über 900,- lag.

Das wäre ein fairer Preis.

Mercedes hat unverschämt hohe Preise.

Lang Leben die freien Werkstätten

am 12. Juni 2015 um 8:18

Zitat:

@Shiggarito schrieb am 11. Juni 2015 um 00:33:26 Uhr:

Also hab jetzt die Antwort von meinem Freundlichen bekommen.

Die Ekas Stellmotoren sind definitv kaputt -> Preis ca 800€

Bis morgen wird geguckt ob irgendwelche Gestänge (?) kaputt sind und dann beläuft sich der Preis der Reperatur auf ca 3500€

Verrückt, ein Motor der mir seit 140.000 KM nie Probleme gemacht hat, jetzt so dahin stirbt

Hallo

Lass dich nicht über den Tisch ziehen.

Der Stellmotor liegt versteckt unter dem Turbo und kostet

120€ plus div. Schrauben und Dichtg.

für den Turbo. Der muss nämlich raus

beim Wechsel des Stellmotors.

Viele machen das sogar selbst und sparen so ne Menge.

Da das ein typischer Fehler des Motors ist und bei der

Inspektion kaum beachtet wird, schmälert das den Preis deines

Fzg. nicht.

Glyoxal

Ist das denn so einfach?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Turbolader defekt S211 MOPF E 280 CDI