ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Tuningmöglichkeiten V8 4.2 ABH

Tuningmöglichkeiten V8 4.2 ABH

Themenstarteram 27. Dezember 2004 um 19:31

Hallo Freaks,

kennt vielleicht noch jemand Tuning-Mittel und Wege und vor allem Bezugsquellen für o.g. Triebwerk? Schon vorhanden sind:

-bearbeitete Ventile

-scharfe Nockenwellen

-Chip

-polierte Kanäle

Mir fielen so spontan noch ein:

-Schwungscheibe abdrehen

-andere Einspritzdüsen (20V Turbo bzw. RS2 vielleicht?)

Jemand noch Ideen? Ach ja, ich suche keine Turbo- oder Kompressorumbauten, es soll schon Sauger-Power bleiben :) Ich hoffe jetzt kommt mir keiner mit NOS... :)

Ähnliche Themen
22 Antworten

Welche Leistung hast du dir denn als Endziel gesetzt?

Themenstarteram 27. Dezember 2004 um 19:36

Kein bestimmtes Ziel, ich sage mal so S8-Niveau (340-360 PS) wär schon ganz nett... halte ich aber für utopisch bzw. unbezahlbar...

Bei www.dbilas.de gibts sportliche Nockenwellen. Oder der Tuner hat sich auch mal am 8-er versucht: www.fuelles-rennsport.de

Themenstarteram 30. Dezember 2004 um 13:15

Wow, doch noch ne Antwort, danke dafür! :D

Aber wie schon erwähnt, die dbilas-Nockenwellen habe ich schon, sind auch 1A. Suche halt noch andere Mittel und Wege...

Weiß vielleicht jemand, wieviel ein S8 Kolben mit Pleuel wiegt und vor allem, ob S8 Kolben & Pleuel in den ABH passen? Bohrung & Hub sind ja bei allen V8 (bis auf den aktuellen S4) identisch. Bei Audi selbst sind die sehr sparsam mit solchen Infos...

Es gibt doch bestimmt eine Fächerkrümer für diesen Motor

@Ouattrofreak: Solche Sachen solltest Du Dir aus´m Kopf schlagen. Die Bohrung mag zwar gleich sein, aber alles andere ... . Ich würds lassen und wenn dann, gingen nur die vom 340PS S8 mit 4V. Der Schlüssel liegt bei diesem Motor in der Drosselklappe! Der ABH hat zwei 54mm Drosselklappen, im Gesamten kommt also ein 75mm Durchmesser raus und das ist nicht viel, da kannste effizient Änderungen vornehmen. Ähnlich wie man beim 1-er GTI die große 5-Zylinder Drosselklappe zu Tuningzwecken verbauen kann. Nur gibts beim ABH keine derartige Plug and Play Lösungen ): .

@a4 1.8t: Der ABH bräuchte übrigens wenn, dann 2 Fächerkrümmer. Aber großartiges Geweih ist im S4 schwer unterzubringen. ):

Themenstarteram 31. Dezember 2004 um 17:32

Jau, hab wg. der Ventiltaschen schon gedacht, dass die vom 5V nicht passen. Das mit den S8-Kolben war ohnehin eher ein schlechter Witz, wäre ein Riesenaufwand... erstmal welche finden, dann sind se noch schweineteuer und im schlimmsten Fall stellt man beim Einbau fest, dass se nich passen... nee danke...

Fächerkrümmer hat der ABH ab Werk, wenn ich mich nicht irre. Und ich fahr nen V8, keinen S4 :D

Aber Drosselklappe klingt gar nicht mal so schlecht, da kommt man wenigstens auch gut ran.

Na der ABH hat da irgendwie so einen Blechkrümmer dran. Aber wie gesagt großartiges Geweih ist da nicht unterbringbar.

Und mit der Drosselklappe ist ´s auch nicht so einfach, leider. ):

Rumpfteile, Kolben, Kurbelwelle usw. gibts gar nicht zu kaufen. Da darf man sich immer einen neuen Rumpf bei Audi kaufen.

Re: Tuningmöglichkeiten V8 4.2 ABH

 

Zitat:

Ach ja, ich suche keine Turbo- oder Kompressorumbauten, es soll schon Sauger-Power bleiben :)

 

Warum den eigentlich nicht? Bei MTM gibt es einen Kompressorkit für den S8 fertig geprüft das gibt dann 464 Nm. Es gab da noch ein K500. Die Arbeit an dem Umbau war das teure, wenn Du so geschickt bis, ist es für Disch einen Klax sowas einzubauen., Das Engineering wurde ja gemacht. Der Platz im S4 dürfte jedoch etwas eng werden. Bei B&B sind sie auch was am knistern...

Für den S6 V8 würde mir dies auch gefallen...

Gruss

Themenstarteram 4. Januar 2005 um 13:54

Sicher, dass der mit Kompressorkit nur 464 NM hat? Mein ABH hat ja serienmäßig schon 400 nm, mit Chip soll er 430-440 haben (TS-Chip).

Problematisch finde ich auch, dass das Getriebe (hab nen Handschalter) nur bis 400nm ausgelegt sein soll, daher halte ich es für etwas zu krass den Motor noch aufzuladen. Meine Kupplung macht jetzt schon Probleme (rutscht durch) wenn ich im 1. Gang mit Schmackes anfahre. Ausserdem wären die scharfen Nockenwellen auch kontraproduktiv zum Lader, da durch die größere Überschneidung ja Ladedruck verloren gehen würde. Dann wären die Nockenwellen rausgeschmissenes Geld gewesen... > daher nix mit Kompressor/Turbo.

Ich schaue im Moment eher, was ich noch an "Kleinigkeiten" machen kann. Das mit den S8-Kolben war wie gesagt nicht so ganz ernst gemeint, mich hätte nur mal interessiert ob die überhaupt passen. Einzeln gibts Kolben die lt. Audi nicht, weil die Kolben alle auf Milligramm gegeneinander ausgewogen werden, zugunsten der Laufruhe... und find mal nen geschlachteten S8...

Also bislang hätten wir dann:

-Drosselklappe/Ansaugtrakt bearbeiten

-größere Einspritzdüsen

-Schwungscheibe abdrehen

-Fächerkrümmer (??)

noch Ideen?

Hallo, da haste wohl Recht, daß die Handgerissenen Getriebe nur ca. 400Nm aushalten.

Zur Kopf- u. Saugrohrbearbeitung gesellen sich aber enorme Kosten. Bringt aber ein paar Punkte.

Größere Einspritzdüsen bringen eigentlich nix, da sie mehr Durchlaß haben u. somit der Motor zu fett läuft.

Die Schwungscheibe abzudrehen bringt auch was, da der Motor nun schneller hoch u. runter dreht. Muß aber mit einem etwas unrunderem Leerlauf bezahlt werden.

Die Krümmer vom S6+ Motor sind anders, aber ob die zur anschließenden Abgasanlage passen ist unklar.

Was, was auf die schnelle bringt ist die Einlassquerschnitte des Luftfilterkastens zu vergrößern. Allerdings funktioniert das am besten mit dem flachen K&N Luftfilter. Der baut nur halb so hoch wie der Originale.

Auspuff mit großeren Durchschnitt sollte auch noch so 5 - 15 PS bringen

Themenstarteram 4. Januar 2005 um 15:32

den flachen K&N-LuFi habe ich drin, was genau hast du denn daran gemacht?

Na guck doch mal genau hin! Links ist die bearbeitete Variante mit fast doppelt so großem Einlaß, und rechts die orginale Variante mit kleinem Einlaß.

@a4 1.8T: Der S4 hat schon eine große Abgasanlage. Zweiflutig, mit je 54mm also Gesamtdurchmesser: ca. 75mm. Von dem Durchmesser träumt manch RS2-Fahrer von. Sollte daher bis 400PS reichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Tuningmöglichkeiten V8 4.2 ABH