ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Tuning-Modul für den SLC-43

Tuning-Modul für den SLC-43

Mercedes SLC R172
Themenstarteram 7. Dezember 2017 um 6:20

So.....ich weis ein heikles Thema.....aber es würde mich Interessieren , wer mit dem gedanken spielt oder ob es schon jemand gemacht hat......bei seinem SLC-43.

Diese oder eine ähnliche Box zu verbauen: http://www.performmaster.de/amg-43/

Ich hoffe ich darf den Link hier Posten??

Hintergrund von mir ist.......ich habe eine anfrage an MB gestellt zwecks der V-Max aufhebung und sie sagten mir das würde noch nicht gehen???

Es käme irgendwann mal etwas für den SLC , aber wann genau können sie nicht sagen!

Aber tut mir den gefallen und fällt nicht über mich her mit irgendwelchen aussagen unter der Gürtellinie;)

Gruß Micha

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. März 2020 um 20:25

So, jetzt sind ca. 2 Jahre ins Land gegangen und was soll ich sagen :-) Ich hab meinem SLC eine Kennfeldoptimierung gegönnt , mit V-Max aufhebung und natürlich alles auf dem Prüfstand ....vorher nachher.

Und das beste ......alles mit TÜV und bezahlbar , der Tuner ein absoluter Fachmann auf seinem Gebiet.

Er konnte alles über OBD2 machen .

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Hallo Micha,

in der AMG Private Lounge habe ich gelesen, dass für die 43er Modelle keine V-Max Verschiebung in Planung ist. Nichts ist jedoch so beständig wie die Veränderung. Aus Gründen der Gewährleistung würde ich von diesen Boxen Abstand nehmen. Auch wenn du sie wieder abziehst sind sie nachweissbar.

Außerdem würde ich mir nie solch eine Box oder Chip in mein Fahrzeug einbauen. Denn da weiß man nie, ob man das versprochene auch erhält. Besser ist es da eine Tuning-Firma mit Rollenprüfstand zu beauftragen. Die programmieren dein eigenes MSTG und du kannst noch Wünsche äußern, ob Spitzenleistung oder max. Drehmoment im Vordergrund stehen sollen. Kosten tut das auch nicht mehr, wie solch eine Box. Aber auch hiermit entfällt wohl die Garantie von MB.

Themenstarteram 8. Dezember 2017 um 0:14

Zitat:

@Mainhattan Olli schrieb am 7. Dezember 2017 um 08:09:44 Uhr:

Hallo Micha,

in der AMG Private Lounge habe ich gelesen, dass für die 43er Modelle keine V-Max Verschiebung in Planung ist. Nichts ist jedoch so beständig wie die Veränderung. Aus Gründen der Gewährleistung würde ich von diesen Boxen Abstand nehmen. Auch wenn du sie wieder abziehst sind sie nachweissbar.

Klar ist.......Gewährleistung ist futsch.....das muß eben jeder für sich selber entscheiden was er da macht.

Das die Box nachweisbar ist ......wenn sie abgezogen ist , halte ich für ein gerücht.....erklär auch warum.

Ich hatte bis vor zwei Monaten einen A-250 Sport eben mit einer Box....von Race-Chip, war wirklich spürbar .....die A-Klasse habe ich zurückgegeben und es kam keine Nachfrage wegen Manipulierung....also gehe ich schwer davon aus das es nicht auslesbar war?!

Klar ist , wenn ich eine Kennfeldoptimierung vornehme , ist sie Auslesbar ....zu jeder zeit....daher würde ich eher eine Box verbauen .

Sicher bei einem Unfall hat man keine Chance mehr die Box zu entfernen , aber man soll ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen....auch wenn jetzt wieder der ein oder andere ......anderer Meinung ist.

Mich würde es nur Interessieren ob jemand eine verbaut hat???

Ich kenne jemand in Affalterbach , der mit dem AMG-Performence Center zusammen Arbeitet , er sagte auch das da irgendwann etwas kommen soll........na ja, aber was ist irgendwann??

Aber danke für die " normalen Antworten" dachte schon ich werde in der Luft zerrissen:eek:

Schau doch mal unter: www.vaeth.com

http://www.autobild.de/artikel/racechip-mercedes-amg-c-43-t-im-test-11789455.html

Kenne jemanden der die verbaut hat. Er ist sehr zufrieden. Die Montage war simpel.

Hallo Micha,

Für welche Gelegenheit brauchst Du mehr Leistung als der SLC43 serienmässig hat? Der gehört im normalen Straßenverkehr eh schon zu den sehr Schnellen.

Zum Schluss der bisher vermisste ‚Kommentar unter die Gürtellinie‘ :-)

Ich gehe mal positiv davon aus dass Du Dir keine Beschleunigungsrennen im öffentlichen Strassenverkehr liefern möchtest. Da wäre der SLC sowieso deplaziert, egal wie schnell er wäre.

Hallo Micha,

das passt schon. Väth gibt dir sogar Garantie. Habe auch zwei Autos bei dem gehabt.

Themenstarteram 8. Dezember 2017 um 21:51

Kommt Man(n) aus dem alter raus wo er sich ab und zu Profilieren will :) ich war früher so und so bin ich heut noch.

Natürlich ist er schon in der oberen Klasse zu sehen , aber was mich stört ist das er abgeriegelt ist.....warum? C63 kann man aufmachen ....E63 usw. aber SLC43 nicht?????

Klar , wann kann man es ausfahren.....eben fast nie.....ich will ja auch nicht ständig rasen wie ein Irrer .....aber wenn ich Bock drauf hab sollte er bissel mehr können wie die anderen.

Klingt doof ich weis ......auch so Proll mässig.

Ich Out mich mal :-))))) Früher hatte ich einen Manta B ....hahaha .....den hatte ich aufgemotzt ...mit Scharfer Nockenwelle .....anderer Einspritzanlage und und und............ich hatte spaß dran.

nur jetzt will ich nicht mehr unters Auto liegen und rum basteln :-))

Ich habe zwar nur den 350er SLK, bin mir aber nicht sicher, ob ich damit schneller als 250 km/h fahren möchte.

Bei dieser Geschwindigkeit liegt der GLC 43 noch sehr satt auf der Straße und ist die Ruhe schlechthin.

Der SLK mit Hinterradantrieb und leichtem Heck wird da schon eher unruhig und zeigt auch schon mal die ESP Lampe. Auf der Geraden ist das natürlich kein Problem, aber in schnellen Autobahnkurven.

Themenstarteram 9. Dezember 2017 um 8:35

Da ich bei meinem SLC- das Sportfahrwerk + Sperrdiff drin habe .....ist er sich auch in langgezogenen kurven die ruhe selbst.....ich war mit sicherheit noch nicht an seinem Limit, aber will ich das im Öffentlichen Strassenverkehr???

Und bei 250km/h fühl ich micht recht sicher!! Aber meine Persönliche einschätzung.

Die 43er Modelle sind AMG light. Die Motoren sind nicht nach "one man - one engine" gebaut. Da hat man nicht dem kompletten Umfang zur Auswahl.

Zitat:

@W169-Micha schrieb am 9. Dezember 2017 um 08:35:02 Uhr:

Da ich bei meinem SLC- das Sportfahrwerk + Sperrdiff drin habe .....ist er sich auch in langgezogenen kurven die ruhe selbst.....ich war mit sicherheit noch nicht an seinem Limit, aber will ich das im Öffentlichen Strassenverkehr???

Und bei 250km/h fühl ich micht recht sicher!! Aber meine Persönliche einschätzung.

Vielleicht sollte ich mal einen Probefahren? Hat aber meist den "Haben wollen" Effekt :D

Themenstarteram 9. Dezember 2017 um 10:06

Zu 100% hat es das .....war bei mir genauso.....bin Probe gefahren und danach war es um mich geschehen....natürlich bin ich auch C63 S und GT gefahren ......kein Thema ....war echt Geil , aber da kommt dann die Vernunft und meine " FRAU" raus .....HAHAHAHA

Ich kann verstehen, dass Du mit Deinem schicken schwarzen SLC glücklich werden kannst.

Aber wenn ich einen SLC in Betracht ziehen würde hätte ich mir Probefahrten in GT und C63 erspart. Danach hat der SLC immer den „gewollt und nicht gekonnt“-Makel.

Ich bin zugegeben nicht neutral - habe selbst (zu) lange SLKs gefahren (32AMG, 55AMG) und weiss mittlerweile warum mir meine Frau immer zu ‚einem richtigen Auto‘ geraten hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen