ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tüv vs Auspuffanlagen

Tüv vs Auspuffanlagen

Themenstarteram 12. Januar 2006 um 15:14

Hallo

ich weiss das es diesen Thema schon in anderer Form gibt. Ich legs aber auf einen anderen Grund an.

Und zwar:

Wie sieht der Tüv das denn ich unter meinen Jetta 2 VR6 eine Fahrzeugfremde Abgasanlage anpasse und verbaue ???

Ich dachte an eine Golf 4 R32 Abgasanlage. Bestehend aus töpfen wie orginal. Der VSD des R32 würd ich dann dort platzieren wo beim 2er Jetta der MSD ist.

Würde es nun Probleme mit einer Eintragung geben ??? Die Lautstärke wird ja so wie beim R32 werden also zulassungsfähig. Oder steht mir ein anderer § im weg ???

Achso Krümmer Hosenrohr und Kat Bleiben orginal von VR6

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo

Rein rechtlich müsste bei dem Auto das Abgasverhalten geprüft werden, Kostenpunkt 5000 - 10000 Euro.

Ohne dieses und Herstellerfreigaben (von VW) wird z.B. bei uns in Hessen sowas nicht eingetragen.

Kommst Du aus einem anderen Bundesland wie NRW oder NDS so werden dort oft solche offiziell illegalen Sachen eingetragen, in dem es der zuständige Prüfer auf seine Kappe nimmt, und sich notfalls dafür auch vor Gericht verantworten muss.

Dir bleibt nur der Griff zum Telefonhörer, um das mit deinem Prüfer persönlich zu klären

Gruss Mickie

Themenstarteram 12. Januar 2006 um 15:50

aber warum muss man das abgasverhalten überprüfen lassen ??? Ich verbaue ja eine Abgasanlage komplett von einem anderen KFZ. Sprich an diesem auto ergibt sich euro4 ich versteh das ned

Zitat:

Original geschrieben von JETTA TUNER

Sprich an diesem auto ergibt sich euro4 ich versteh das ned

Also wenn du denkst, du hast somit die Abgasnorm Euro4 erreicht, dann irsst du aber gewaltig! Würde das so einfach gehen, nbur indem man eine andere Abgasanlage anbaut, wäre das schon lange Pflicht geworden, kann ich mir denkien!

Abgasgutachten und Geräuschgutachten, sollten sie benötigt werden kann man sich auch beim TÜV erstellen lassen, dies kostet zwar auch etwas, aber nicht die Preise dir dir hier schon genannt wurden...

Themenstarteram 12. Januar 2006 um 16:35

das ich kein euro 4 bekomme ist ja klar hab mich wohl etwas verkehrt ausgedrückt. Also denkst du das es ihm rahmen des moglichen ist. Ist es dann unrelewant wie ich die benötigtet töpfe montiere ??? wie gesagt ich würde dann den MSD meines Wagens mit dem VSD des R32 tauschen . Ich habe dann ab Kat die selbe Abgasanlage des R32.

Oder ist dem Prüfer das egal und er misst nur wie laut es geworden ist ?

 

Wenn ich ihm anhand der teilenummern der töpfe nachweisen kann das diese orginal und zusammen gehören ??

Also mein Tip wäre, du setzt dich mal mit dem TÜV selber in Verbindung, fragst welche Vorraussetzugen du erfüllen musst etc, die geben dir da sicher die benötigten Infos...

Zitat:

Original geschrieben von thommen

Abgasgutachten und Geräuschgutachten, sollten sie benötigt werden kann man sich auch beim TÜV erstellen lassen, dies kostet zwar auch etwas, aber nicht die Preise dir dir hier schon genannt wurden...

Dann frag mal beim Tüv Hessen in Darmstadt nach, dort habe ich diese Zahlen letztes Jahr genannt bekommen

gut bei einem tüv sollte meine motoreintragung da meine karosse vergammelt war und ich mir einen mit motorschaden geholt hab mehrere hundert € kosten +au und hu +unbedenklichkeitsbescheinigung von vw UND einbaubestätigung einer vw vertragswerkstatt, dass alles ordnungsgemäß verbaut ist...als ich dann meinte, dass das ja auch ne freie werkstatt bescheinigen könnte meinte er das dies nicht möglich wäre....ausserdem isses doch aufgabe des tüv das zu prüfen...riesen tam tam also um ne serienmotor eintragung...

also auf die nächste tüv stelle...da war das alles auf einmal kein problem...unbedenklichkeitsbescheinigung von vw beide fzg briefe, und 40€ +hu und au...also...lasst euch nicht verarschen!!!

Servus,

Abgasgutachten, solch ein Quatsch!!!

Solange Kat und Lambda Original snd und zum Motor gehören, kann jederzeit eine Selbstbau Anlage eingetragen werden.

Geräuschmäßig müssen halt die Serienwerte eingehalten werden.

Das mit dem Selbstbau sollte auf jeden Fall gehen.

Wenn ich z.B. mal im US-Car Bereich schaue gibt es da viele Leute mit selbstgebauten Anlagen.

Die müssen dann halt mit Einzelabnahme eingetragen werden.

Evtl ist noch eine Schallmessung nötig, falls er lauter wird.

Lauter als Serie darf er schon werden, sonst würden ja keine Auspuffanlagen mehr verkauft werden (ausser den originalen natürlich).

Ich würde einfach mal beim TÜV fragen wie die das machen (und hoffen das du an einen brauchbaren Prüfer kommst).

Dirk

Zitat:

Original geschrieben von FettesBruder

Servus,

Abgasgutachten, solch ein Quatsch!!!

Solange Kat und Lambda Original snd und zum Motor gehören, kann jederzeit eine Selbstbau Anlage eingetragen werden.

Geräuschmäßig müssen halt die Serienwerte eingehalten werden.

So siehts aus, geräuschmäßig müssen halt gewisse Werte eingehalten werden...

Themenstarteram 13. Januar 2006 um 17:36

naja is ja ne serien auspuffanlage sollte ja im rahmen bleiben oder ?

gehe ich auch davon aus.

Ist der Trick an der R32-Anlage nicht der, dass die Anlage ab einer bestimmten Drehzahl "umschaltet" (Klappensystem) und dann die Lautstärke keine Rolle mehr spielt (bzw. die Grenzwerte höher liegen?)

Zitat:

Original geschrieben von FettesBruder

Abgasgutachten, solch ein Quatsch!!!

Solange Kat und Lambda Original snd und zum Motor gehören, kann jederzeit eine Selbstbau Anlage eingetragen werden.

Ich denke, das du nicht aus Hessen kommst, hier ticken die Uhren anders.

ich wollte auf meinem Ford Galaxy TDI (Bis auf die "Pflaumen" baugleich mit einem Sharan TDI) Aluräder von einem Sharan eingetragen bekommen.

Entweder wollten die Tüv Prüfstellen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Ford, das die VW Felgen auf dem Galaxy gefahren werden dürfen, oder eine vom Hersteller BBS für das gleiche.

Aber weder vom einen noch vom anderen bekommt man das.

Somit ist eine Eintragung in Hessen nicht möglich, habe mit 4 Prüfstellen und der Zentrale gesprochen, und auch höflich darauf hingewiesen das die Fahrzeuge baugleich sind, da wurde ich angepflaumt, ich würde den Prüfern Willkür unterstellen,

20km weiter in NDS war das alles kein Problem mehr

Gruss Mickie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tüv vs Auspuffanlagen