ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. TÜV länger abgelaufen - Punkte?

TÜV länger abgelaufen - Punkte?

Themenstarteram 14. Januar 2012 um 10:52

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem:

1 Anhänger Bj 1983 Tüv fällig seit Okt 2010

1 Motorrad Bj 2004 Tüv fällig seit Apr 2009

beide sind seit Ablauf nicht bewegt wurden.

Welche Strafen drohen mir für die länge Überziehung, wenn ich Diese vorführe?

Ich habe gelesen, dass es ab 2012 auch 2 Punkte geben soll?!

Wenn dieses so ist, könnte ich das ganze umgehen, wenn die die Fahrzeuge abmelde, mit Roternummer vorführe und hinterher wieder anmelde?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von STRANGEMOB

 

Immer dieses falsche Rechtsverständnis und mangelnde Verantwortungsbewußtsein. Sei ein Mann, steh zu deinen Taten und versuch dich hier nicht rauszuwinden. So lange Zeit ohne Tüv, wer weiß was da passieren kann! Hier mangelt es an der Einstellung.

Traurig, traurig.

Bei Fahrzeugen die nur rumstehen und nicht bewegt werden? Da laberst einen Unsinn!

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Keine Strafen.

Hast ja nicht mehr am Verkehr teilgenommen.

Wird seit diesem Jahr auch nicht mehr rückdatiert.

Themenstarteram 14. Januar 2012 um 11:02

bist Du dir da sicher?

In der Tageszeitung stand nämlich heute, dass es bei überzogenden TÜV über 8 Monate auch 2 Punkte gibt.

Gilt das also nur wenn ich angehalten werde?  - aber das war doch schon immer so,oder?!

Du hast doch geschrieben, die Fahrzeuge wurden nicht bewegt.

Strafen diesbezüglich beziehen sich auf den Straßenverkehr.

Wenn bei dir auf dem Hof ein Hänger ohne TÜV steht, interessiert das niemanden.

Also TÜV neu machen und gut.

Themenstarteram 14. Januar 2012 um 11:09

Ich habe das laut Zeitung so verstanden, dass die Strafe für jeden erhoben wird!

Ob nun erwischt oder nicht.

Überzogen = Strafe

Die Strafe gibt es nur, wenn man "erwischt" wird. Aber "erwischt" kann auch bedeuten, daß ein Pilizist die abgelaufene Plakette auf dem auf privatem Grundstück geparkten Fahrzeug sieht.

Wenn man aber zur HU fährt und dafür auch noch einen Termin hat, legt die Polizei meist ihren Ermessensspielraum zu Deinen Gunsten aus.

Sobald ein Fahrzeug angemeldet ist, braucht es TÜV. Gilt sogar auf Privatgelände. Allerdings, wenn du nicht erwischt wirst, bekommst du auch keine Strafe. Beim TÜV direkt erst recht nicht.

Zitat:

Original geschrieben von S4Avant

 

Ich habe gelesen, dass es ab 2012 auch 2 Punkte geben soll?!

Wenn dieses so ist, könnte ich das ganze umgehen, wenn....

Immer dieses falsche Rechtsverständnis und mangelnde Verantwortungsbewußtsein. Sei ein Mann, steh zu deinen Taten und versuch dich hier nicht rauszuwinden. So lange Zeit ohne Tüv, wer weiß was da passieren kann! Hier mangelt es an der Einstellung.

Traurig, traurig.

Zitat:

Original geschrieben von STRANGEMOB

 

Immer dieses falsche Rechtsverständnis und mangelnde Verantwortungsbewußtsein. Sei ein Mann, steh zu deinen Taten und versuch dich hier nicht rauszuwinden. So lange Zeit ohne Tüv, wer weiß was da passieren kann! Hier mangelt es an der Einstellung.

Traurig, traurig.

Bei Fahrzeugen die nur rumstehen und nicht bewegt werden? Da laberst einen Unsinn!

Zitat:

Original geschrieben von S4Avant

Ich habe gelesen, dass es ab 2012 auch 2 Punkte geben soll?!

da gibts nichtnur 2pkt sondern auch noch 75€ strafe zzgl. ~25€ bearbeitungsgebühren...

solange du auf der fahrt zum tüv nicht angehalten wirst, bekommste keine strafe, der tüv'ler wird das auch nicht zur anzeige bringen damit er sich keine kundschaft vergrault...es soll aber schon fälle gegeben haben, wo die dame von der zulassungsstelle direkt ne meldung an die zuständige bußgeldstelle gemacht hat!

Zitat:

Original geschrieben von mattalf

Zitat:

Original geschrieben von STRANGEMOB

 

Immer dieses falsche Rechtsverständnis und mangelnde Verantwortungsbewußtsein. Sei ein Mann, steh zu deinen Taten und versuch dich hier nicht rauszuwinden. So lange Zeit ohne Tüv, wer weiß was da passieren kann! Hier mangelt es an der Einstellung.

Traurig, traurig.

Bei Fahrzeugen die nur rumstehen und nicht bewegt werden? Da laberst einen Unsinn!

Es geht doch nicht darum das die Dinger rumstehen, er will sich drücken, indem er rote Kennzeichen holt und dann mit vielleicht lebensgefährlichen nicht straßentauglichen Fahrzeugen am Straßenverkehr teilzunehmen.

Und natürlich ist das ausgemachter Unsinn :D

Ich wollte mich halt mal dem allgemeinen Tenor anschließen :p

 

@TE du kannst auf direkten Wege (ohne Umweg) zur Prüfstelle fahren.

Lade das Motorrad auf den Hänger und fahre wenn die ortliche Polizei gerade Schichtwechsel macht beide zusammen zur prüfstelle.. wenn Oktober fällig war sind das zwei Monate ,, glaube nicht das dies sschon Punkte gibt aber auf Ladungssicherung achten. Jol.

Zitat:

Original geschrieben von STRANGEMOB

Es geht doch nicht darum das die Dinger rumstehen, er will sich drücken, indem er rote Kennzeichen holt und dann mit vielleicht lebensgefährlichen nicht straßentauglichen Fahrzeugen am Straßenverkehr teilzunehmen.

und wo liegt da nun der unterschied ob er mit roten-nummern zur prüfstelle oder mit den normalen kennzeichen zur prüfstelle fährt? :confused:

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von STRANGEMOB

Es geht doch nicht darum das die Dinger rumstehen, er will sich drücken, indem er rote Kennzeichen holt und dann mit vielleicht lebensgefährlichen nicht straßentauglichen Fahrzeugen am Straßenverkehr teilzunehmen.

und wo liegt da nun der unterschied ob er mit roten-nummern zur prüfstelle oder mit den normalen kennzeichen zur prüfstelle fährt? :confused:

Hier:

Zitat:

Original geschrieben von STRANGEMOB

 

Und natürlich ist das ausgemachter Unsinn :D

Ich wollte mich halt mal dem allgemeinen Tenor anschließen :p

 

@TE du kannst auf direkten Wege (ohne Umweg) zur Prüfstelle fahren.

Themenstarteram 14. Januar 2012 um 12:01

Warum ich nicht in der Lage war den Tüv zu besuchen muss und werde ich hier wohl nicht begründen müssen...

 

Fakt ist ich habe die Fahrzeuge in dem Zeitraum nicht bewegt und somit niemanden gefärdet!

Und da die Fahrzeuge kurz nach dem letzten Tüv nicht mehr bewegt wurden sind, ist ihr Zustand wahrscheinlich sogar besser als von manchen die 2 Jahre durchgängig jeden Tag benutzt werden...

 

Ich habe sogar in der Zeit brav Steuern und Versicherung bezahlt, obwohl ich davon nix hatte.

 

Darum verstehe ich null warum sich jetzt hier manche aufregen und aufspielen wollen!

 

Ich wollte nur ne Info,weil mir 4 Punkte dafür so garnicht passen würden. (oder wer nimmt hier gerne Punkte)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. TÜV länger abgelaufen - Punkte?