ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Trittbretter

Trittbretter

BMW X3 F25
Themenstarteram 14. Juni 2012 um 10:00

Wer kann mir weiterhelfen?

Habe mir den X3 xDrive28i bestellt. Auslieferung Anfang September. Nur leider ist BMW nicht in der Lage Trittbretter vorzuschlagen, geschweige denn anzubauen. Sicherheitsgründe, so sprach man da. Nun habe ich im Internet diese Art

http://www.ebay.de/.../230769406866?...

gefunden, aber absolut keine Ahnung ob die auch wirklich passen und vor allem auch Trittfest sind.

Also wenn jemand.....................Danke!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von VT18

ABER!!! Das alles hier hilft mir bei meiner Frage nicht weiter!!!

Wahrscheinlich wird Dir in diesem Forum KEINER helfen können, weil eventuell noch keiner diesen Quatsch (Sorry :cool:) gemacht hat :confused:...

 

Da kannst Du noch so fett drucken :D...

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Bist du so klein ;)

Themenstarteram 14. Juni 2012 um 10:30

Nee, dis nich. Aber ich brauch die Dinger wenn ich besoffen einsteigen will!!!

Zitat:

Original geschrieben von VT18

Nee, dis nich. Aber ich brauch die Dinger wenn ich besoffen einsteigen will!!!

Dann aber bitte NUR an der Beifahrerseite anbringen ;).

 

Und da DAS s****** aussehen würde, lass es doch lieber gleich :cool:.

 

Da es ab Werk nicht vorgesehen ist haben solche Modifikationen ("Verschönerungen") ja so ein Döner-Geschmäckle :D...

 

Aber wenn es DIR gefällt und unbedingt seien muss.... Denn man tou

Themenstarteram 14. Juni 2012 um 10:46

Hauptsächlich geht es mir um einen vernünftigen Schutz vor Engparkern kombiniert mit rücksichtslosem Türaufreissen. Hatte an allen Vorgängern Einschlagspuren. Bis auf den letzten - der hatte Stahlrohre an den Seiten.

ABER!!! Das alles hier hilft mir bei meiner Frage nicht weiter!!!

Zitat:

Original geschrieben von VT18

ABER!!! Das alles hier hilft mir bei meiner Frage nicht weiter!!!

Wahrscheinlich wird Dir in diesem Forum KEINER helfen können, weil eventuell noch keiner diesen Quatsch (Sorry :cool:) gemacht hat :confused:...

 

Da kannst Du noch so fett drucken :D...

snowbird24 postete kürzlich einen Lösungsvorschlag gegen Dellen durch Parkierungsrüppel, den ich Dir gerne "hervorhole": Hier

Gruss peppino1

am 14. Juni 2012 um 11:24

Seltsam ist ja, dass es beim X5 diese "Urban Cowboy" Ausstattung noch gibt, aber beim X3 auf dieses Zubehör (wozu dienen die Trittbretter eigentlich? Steht dort der Mann mit dem Lasso?) verzichtet wurde. Ich würde sagen, wenn schon Geländeausstattung dann richtig, d.h. mit geschweissten Stahlrohren auf der Seite , Schnorchel für den Luftfillter auf dem Dach, Geländereifen montiert sowie Dachzelt auf der Dachreling falls der Suff mal doch zu gross sein sollte um noch nach Hause zu fahren (endlich wissen wir wozu man die Reling brauchen kann :cool:), Gitter vor den Scheinwerfern (im Suff und im Gelände bzw. in der Kombination trifft man so einiges) und Seilwinde an der vorderen Stosstange einsatzbereit. Bitte nicht vergessen, die Velours Fussmatten zu imprägnieren, falls der Innenraum des Wagens nach einem harten Einsatz im "Gelände" bzw. wenn der Cowboy Kumpel nach einer ausgiebigen Sauftur auf den Boden des Wagens gereiert hat mal mit dem Kärcher ausgepühlt werden muss.;)

Themenstarteram 14. Juni 2012 um 11:40

.....:D

Beim X5 war das ein rein gestalterisches Feature um dem Auto Optisch mehr "offroad Kompetenz" zu verleihen. Man hat jedoch festgestellt, dass die Leute sich bei verschmutzen Fahrzeugen oder nassem Wetter regelmäßig die Hosenbeine vollsauen. Aus diesem Grund sind die Einstiege beim X1, X3 und sicher auch beim nächsten X5 mit der Tür abgedeckt.

Die Frage des Topic Starters kann ich aber leider auch nicht beantworten und bin gespannt ob es hier im Forum Trittbrettfahrer gibt. *g*

Thrakar <-- kann sich nicht vorstellen das es gut aussieht.

Die Trittbretter bieten nur Schutz bei tieferen Fahrzeugen, wie bei einem 3er.

Sobald ein höheres Fahrzeug alla Renault Scenic neben dir steht, nützen sie überhaupt nichts mehr, zu mindestens beim X6.

lg

Tobias

Themenstarteram 15. Juni 2012 um 16:04

:mad::confused: Also bleiben bloß sich durch die Einparkhilfe selbstausrichtende Bordgeschütze :rolleyes:

Ich hatte früher auch bei *allen* Fahrzeugen Einschläge von freundlichen Nebenparkern.

Seit ich mir grundsätzlich Parkplätze in der letzten Reihe suche, die am weitesten vom Eingang wegliegen, habe ich keinerlei Probleme mehr. Anscheined parken die Muttis mit ihren lieben Kleinen und die Rentner die ihren Mercedes/BMW/Opel in eine viel zu kleine Parklücke reinquetschen nur vorne.

am 15. Juni 2012 um 17:11

Zitat:

Anscheined parken die Muttis mit ihren lieben Kleinen und die Rentner die ihren Mercedes/BMW/Opel in eine viel zu kleine Parklücke reinquetschen nur vorne.

Oderr einfach neben Porsches parken, die haben solch eine Angst um ihre tief angebrachten Riesentüren, dass der Lack des X3 ziemlich sicher sein sollte. Leider ist die Porsche Dichte vor Supermärkten absolut ungenügend, so dass die Nachbarschaft von anderen, neuen oder hochglanzgepflegten E46 Coupés und E92 auch schon etwas ist.

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

... und die Rentner die ihren Mercedes/BMW/Opel in eine viel zu kleine Parklücke reinquetschen nur vorne.

Na, verbindlichsten Dank! :o

Die meisten sind als Solofahrer unterwegs, weshalb ich meinen Wagen nicht genau mittig zwischen die Parkfeldlinien stelle, sondern immer etwas näher an die Beifahrerseite des linken Nachbarn heran und dies aus zwei Überlegungen:

- Dadurch vergrössert sich die Distanz zum rechten Nachbarn etwas, was ihm eine weitere Türöffnung und daher bequemeres Ein- oder Aussteigen ermöglicht. Diese wenigen cm können schon ausreichen, um Blechberührung zu vermeiden oder mindestens zu reduzieren.

- Vermeide dadurch Wutgefühle des Nachbarn, weil zu nahes Hinstellen an seine Fahrerseite jeden einfach ärgert: Wer so nahe an "mein" Fzg heranparkt, ist egoistisch und rücksichtslos; ätsch, also muss ich auf "sein" Fzg Rücksicht auch nicht sonderlich Rücksicht nehmen ... :o

Die TopView ist enorm hilfreich beim Manövrieren, um die wenigen cm in obigem Sinne "möglichst gut aufzuteilen"! :cool: ;)

Gruss peppino1

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen