ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Transit schwimmt extrem mit Winterreifen (195/70R15C)

Transit schwimmt extrem mit Winterreifen (195/70R15C)

Hallo.

Seit einiger Zeit fahre ich ab und an mit einem Ford Transit (2011) für eine Spedition, mit den Reifendimensionen 195 / 70 R15 C

 

Nun hatte ich das Fahrzeug bis letzte Woche mit Sommerreifen gefahren.

 

Damit konnte man für einen Transporter recht sportlich fahren, und auf der BAB die Höchstgeschwindigkeit (ca. 160km /h) ohne Probleme ausnutzen.

 

Jetzt bekam der Transit nagelneue Winterreifen der Marke Uniroyal verpasst mit der selben Größe wie die Sommerreifen.

 

Allerdings schwimmt der Transit breits dermaßen über die Reifenflanke (gefühlt) das ich mir ein Tempo über 100 km/h  schon nicht mehr traue.

 

Der Wagen schwimmt meiner Meinung nach extrem, bei leichten Lenkbewegungen wie man sie ab und an ausführen muss (Überholvorgang / Ausweichen auf der BAB) geht sogar das ESP an !

 

Ist dies Normal, das dies so ein Unterschied ist ?

 

So etwas hatte ich bis Dato noch bei keinem Fahrzeug erlebt und ich bon schon sehr viele Gefahren.

 

Danke im Vorraus.

MFG

 

 

Ähnliche Themen
19 Antworten

Liegt wahrscheinlich am neuen Profil. Da die Profilblöcke bei neuen Reifen höher sind als bei abgefahrenen Reifen sind sie auch entsprechend flexibler. Das könnte das schwammige Fahrgefühl erklären.

Oder zu niedriger Luftdruck.

Winterreifen sind immer weicher wie Sommerreifen, das sollte man nicht vergessen.

Ich habe momentan auch Probleme mit den Winterreifen (Semperit Speedgrip).

Das Fahrzeug fühlt sich schon auf trockener Fahrbahn an, als wäre die Fahrbahn vereist - die Fahrstabilität ist wesentlich schlechter als bei den Sommerreifen.

Sogar die Spurrillenempfindlichkeit hat sich deutlich verschlechtert. Der Luftdruck wurde sogar um 0,2 bar erhöht.

Ich hätte nicht gedacht, dass es bei Winterreifen so große Unterschiede bezüglich der Fahrstabilität auf trockenen Straßen gibt - vielleicht sollte man sich vorher mal die Testberichte anschauen.

Rufus

So, bin heute knapp 250 km gefahren.

 

Luftdruck passt.

 

Allerdings schaukelt bei leichten Lenkbewegung das Fahrzeug sehr spürbar 3-4 mal nach.

 

Macht echt keinen Spass zu fahren.

 

Ein Spurwechsel bei 130 auf der BAB artet schon fast in Angstzustände aus.

 

Auch greift das ESP sehr oft ein.

 

Bin echt froh wenn wieder die Sommerreifen drauf sind.

Wusste gar nicht, dass der Transit 250 fährt

Ich meinte damit natürlich die Distanz . 

 

 

Es gibt keine Testberichte zu C Reifen in 195er Breiten.

Wenn das Fahrzeug nach schaukelt liegt das nicht an den Reifen, soweit gibt keine Flanke nach, das sie das Fahrzeug aufschaukeln lässt..

Der Fehler ist im Fahrwerk zu suchen, Achsgeometrie, Kennung der Federn und Dämpfer, evtl Buchsen oder alles im Ganzen zu/miteinander unstimmig.

Wie gesagt mit Sommerreifen war das Fahrverhalten komplett anderst, von einem auf den anderen Tag kann sich doch nichts so negativ ändern ?

 

Auf jeden Fall halte ich das Fahrverhalten momentan für recht gefährlich.

Kennst Du die Achslasten, den derzeit eingestellten Luftdruck und die Betriebskennung der montierten Winterreifen?

Das kann ich dir ab Donnerstag verraten.

Von welcher Marke sind denn die Sommerreifen?

Sie Sommerreifen waren con Conti oder Michelin. 

Das weiss ich aber nicht genau, auf jeden Fall ein Markenreifen.

 

Als Winterreifen sind jetzt diese drauf:

Click Uniroyal

Mir viel auf das er sich mit Beladung ( ca.200kg) besser fuhr als leer.

 

Meine Vermutung ist, dass ein zu hoher Luftdruck eingestellt wurde. 

 

Ohne den jetzigen Lufdruck und die Achslasten zu kennen, kommen wir hier aber nicht weiter...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Transit schwimmt extrem mit Winterreifen (195/70R15C)