ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Transit oder Crafter

Transit oder Crafter

Themenstarteram 27. Febuar 2009 um 21:16

Hallo, ich bin noch nicht schlüssig ob ich mir einen gebrauchten Crafter oder Transit Bj2006 hole.

Bin bis jetzt immer Transit gefahren wegen der großen Schiebetür aber der Crafter hat diese jetzt auch.

ich fahre bis zu 220.000km im Jahr und immer mit Anhänger (3t)

Wer hat Erfahrung und Tips?

Klaus

Ähnliche Themen
29 Antworten

ja also mit dem Crafter haben wir indierkt Erfarhung gemadcht. Wir habend den neuen Sprinter und der is ja baugleich mit dem Crafter.

Wir haben keine Probleme mit dem Auto. Ist immer zuverlässig und hat uns in den letzten 2 Jahren nicht im Stich gelassen.

Zum Anhängerbetrieb kann iich dir auch nix genauers sagen da wir nur unsern Möbelift anhängen, und dass den Bus nicht wirklich belastet

Hmm, der Aufbau ist (fast) identisch, allerdings unterscheidet sich die Motorenpalette, da stecken nämlich die Markeneigenen Motoren/Getriebe drin.

Wo da jetzt die Unterschiede sind kann ich en Detail nicht sagen.

Grüße

Steini

also im Cocpit

gibt es (fast) keine Unterschiede, der Laderaum auch nciht und zu den Motoren kann ich nix zu sagen. Ich weiss nur dass Sprinter und Crafter im selben Werk produziert werden, da Gemeinschaftsproduktion.

Ledeglich die Front unterscheidet sich

Am Crafter würde mich bei Deiner hohen Jahresfahrleistung vor allem der Zahnriemen stören. Wechselintervall ist glaube ich 200.000km. Beim Transit bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube der hat eine Steuerkette.

Bei dauerndem Anhängerbetrieb würde ich ein Auto mit Heckantrieb wählen. Und immer mit dem größtmöglichem Motor. Also z.B. den Ford Transit mit dem 200Ps 5zyl. oder einen Sprinter 318CDI mit 3,0l V6 Diesel. Der Transit hat mit Sicherheit das beste Preis-Leistungsverhältnis.

MFG Sven

Moin Moin allerseits,

ich hatte den Crafter als letztes Jahr mal als Leihwagen,bin damit in die Schweiz gefahren.Hin und Rücktour waren knapp 2000Km.

Ich persönlich will nie wieder so ein Ding fahren,ungemütlich und vom Fahrwerk her fand ich den auch nicht toll.Hab mich richtig unwohl gefühlt....

Dabei hat das Teil erst 4000Km runter gehabt.

Am besten du fährst mal zu einem Händler und machst mal ne Probefahrt mit beiden Fahrzeugen.Wenn du schon so viel fährst soll das Fahrzeug auch zu dir passen.

MFG und ein schönes Wochenende....

Hmm,

ich bin den neuen Sprinter Anfang 2007 Trier-Barcelona-Trier gefahren. Absolut komfortables Problemloses Auto. Ich kenn jetzt nicht die "Bestuhlung" vom Crafter, der MB war sehr gut.

Probefahren oder Mietfahrzeug zum längeren Testen wär mein Tip

Grüße

Steini

Vom Sitzen, Laden und der Ergonomie her sind Sprinter und Crafter Identisch. Allerdings empfindet das halt jeder subjektiv, der eine Fühlt sich im Transit wohler, der andere im Sprinter. Der größte Sprinter-Nachteil sind außer beim V6 CDI der zu kleine Hubraum von nur 2,1l.

Der Crafter wäre da schon besser mit seinem 2,5l 5Zyl., allerdings ist hier halt wieder der Zahnriemen dabei.

Teuer sind beide. Vielleicht ist ja der für Dich interessant, hab ich gerade in einem anderen Forum gefunden (hoffe, der Link ist erlaubt, dient zumindest der Sache) :

http://www.sprinter-forum.de/.../index.php?status=Biete&nummer=35

MFG Sveb

Zitat:

Original geschrieben von lejoyia

Hallo, ich bin noch nicht schlüssig ob ich mir einen gebrauchten Crafter oder Transit Bj2006 hole.

Bin bis jetzt immer Transit gefahren wegen der großen Schiebetür aber der Crafter hat diese jetzt auch.

ich fahre bis zu 220.000km im Jahr und immer mit Anhänger (3t)

Wer hat Erfahrung und Tips?

Klaus

Also ohne mir jetzt die verschiedenen Modelle anzugucken, hier ist meine Frage an dich:

Seit über einem Jahrtausend :D bist Du zufrieden mit mehreren Transit rumgekurvt und warst zufrieden?

Dann warum experimentieren und wechseln?

Hat sich was an Deinem Geschäft geändert das der Transit nicht mehr schafft?

Sind die anderen 2 Billiger? Schneller? Haltbarer?

Das wären meine Fragen.

Ansonsten: Probefahren und bevorzugt Hinterradantrieb, (wurde ja schon erwähnt).

Dazu käme noch Zufriedenheit mit deinem jetzigen Kundendienst (oder nicht).

 

Gruss, Pete

Der Crafter ist kein schlechtes Auto, aber ich würde dich von dem eher abraten. Der Transit ist viel günstiger zu haben, und wenn man schon so viel Geld ausgibt, soll es schon der Mercedes Sprinter sein. Sprinter und Crafter sind baugleich aber die Mercedes Motoren sind einfach viel robuster.

imi

Hallo,

der Crafter is ein gutes Auto, den hatten wir mal als Leihwagen als unser Sprinter in der Werkstatt war. Wie schon gesagt, die Motoren sind durchgängig die 2,5 5 Zylinder in jeder Leistungsklasse.

Die Sitze und die ganze Sitzposition haben sich im Gegensatz zum Vorgänger um Welten verbessert.

Du solltest dir von einer Werkstatt mal ausrechnen lassen was ein Zahnriemenwechsel beim Crafter kostet, da der Sprinter im Schnitt 2,500€ mehr kostet kannste davon bestimmt schon 3 mal den Riemen wechseln lassen.

Zum Transit kann ich leider nichts sagen.:)

ich sag ja nic gegen den Sprinter aber unserer hat ca 60000€ gekostet.

hier die Daten und da sind nicht viel Extras drin:

Mercedes Sprinter 315

Lang, Hochdoch, Teilverglast

6 Sitzplätze

Radio

ASR

Sitzheizung

Freisprecheinrichtung

das wars... also teuer ist dass Teil schon aber gut in der Qualität etc. zum Vorgängermodell gat sich so einiges geändert. Was mir als erstes aufgefalen sit als ich it dem neuen Sprinter gefahen bin ist dass die Lärmpegel im Cockpit viel biedriger geworden ist als im Vorgängermodell. Sitze sind viel besser als im Alten, die Schaltung finde ich ist nicht mher so hackelig, größere Schiebe-und Hecktüren. Das sind die wesentlichen Sachen die sich verändert haben. Also im Innenraum...

@ TE

Lass dir mal ein unverbindliches Angebot machen von Sprinter, Crafter, Transit und guck was bei rauskommt. Außerdem solltest du dir mal alle Fahrzeuge zm Probefahren holen.

Zitat:

Original geschrieben von Daimler201

Am Crafter würde mich bei Deiner hohen Jahresfahrleistung vor allem der Zahnriemen stören. Wechselintervall ist glaube ich 200.000km. Beim Transit bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube der hat eine Steuerkette.

Bei dauerndem Anhängerbetrieb würde ich ein Auto mit Heckantrieb wählen. Und immer mit dem größtmöglichem Motor. Also z.B. den Ford Transit mit dem 200Ps 5zyl. oder einen Sprinter 318CDI mit 3,0l V6 Diesel. Der Transit hat mit Sicherheit das beste Preis-Leistungsverhältnis.

MFG Sven

Hallo der Transit muß aber (glaube ich) alle 25Tkm zur Inspektion würde mich nerven beim Transit sind die Bremsen auch unterdimensioniert der meines Kollegen brauchte nach 100.000 Km schon neue Scheiben meiner erst nach 200.000 (Boxer)

allerdings hat der Crafter weniger Nutzlast und einen höheren Verbrauch und genau den würde ich nicht Akzeptieren bei einem Liter Mehrverbrauch hast Du einen Karibikurlaub verschenkt für nichts

Gruß

Peter

@Tandem

Also für 60000 Euro hast du aber schon fast Vollausstattung, mit Bixenon und allem Trallalla, sonst kommste nie auf 60000.

Zitat:

Original geschrieben von kurtis.brown

@Tandem

Also für 60000 Euro hast du aber schon fast Vollausstattung, mit Bixenon und allem Trallalla, sonst kommste nie auf 60000.

mom, ich muss die rechnung suchen aber ich glaub dass stimmt nicht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen