ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Schlafmöglichkeit Ford Transit

Schlafmöglichkeit Ford Transit

Themenstarteram 23. März 2013 um 16:26

Hallo,

ich bin selbstständig seit fast 6 Jahren in der Kurierbranche europaweit. Wöchentliche Km ca. 6000 Km. Da ich mir und auch anderen Fahrern ein halbwegs bequemes schlafen ermöglichen möchte, hier nun meine Frage. Ich suche nach einer Möglichkeit, mir einen Schlafplatz in einem neuen Ford Transit LKW Trend FT 350 L zu erschaffen. Dabei sollte folgendes berücksichtigt werden.

1. unterschiedlich hohe Ladungen

2. möglichst geringes Gewicht, wegen der Nutzlast.

Bin für jeden Tipp dankbar, zur Not auch über Adressen von Umbaufirmen. Wohne im PLZ Bereich 29.

Gruß

Ähnliche Themen
13 Antworten

Haben die Autos auch Standheizung??

Kann im Winter interessant sein, -Klima auch für Sommer wäre gut.

Interessantes Thema, das Problem habe ich auch mit meinem Movano.

Aber mal was anderes: Wie schafft man 6000 km die Woche, wenn man sich halbwegens an die Lenkzeiten hält ???

ich weiss nicht wie lang Du bist, mit Glück passt Du auf eine Klapppritsche, die an der Trennwand befestigt werden kann. Wenn Du länger bist, als der Transit innen breit ist, muss die Pritsche von innen an der Längswand angeschraubt werden.

http://www.ka-mobile.de/transporter/inter-nap.html

Es gibt mehrere Hersteller die soetwas Anbieten.

Pritsche / Feldbett, Luftmatratze,

Rudiger

um die nutzfähigkeit im laderaum nicht einzuschränken

kommt eigendlich nur so eine box oberhalb der sitze in frage

sowas wie viele polen ect drauf haben

die geschichte im link dürfte da günstiger in der anschaffung sein

bzw selber realisierbar sein

für hohe frachten gegf nicht ideal

Zitat:

Original geschrieben von lissy250901

Interessantes Thema, das Problem habe ich auch mit meinem Movano.

Aber mal was anderes: Wie schafft man 6000 km die Woche, wenn man sich halbwegens an die Lenkzeiten hält ???

3,5 Tonnen darfste solange fahren wie du willst,

wenn nach 16 Stunden fahren am Stück die Augen schwer werden kippen die Jungs 2l Kaffee runter und dann gehts nochmal 8 Stunden weiter......

 

Gut wer da nicht im Smart auf unseren Straßen rumfahren muss....

Zitat:

Original geschrieben von ThaFUBU

Zitat:

Original geschrieben von lissy250901

Interessantes Thema, das Problem habe ich auch mit meinem Movano.

Aber mal was anderes: Wie schafft man 6000 km die Woche, wenn man sich halbwegens an die Lenkzeiten hält ???

3,5 Tonnen darfste solange fahren wie du willst,

wenn nach 16 Stunden fahren am Stück die Augen schwer werden kippen die Jungs 2l Kaffee runter und dann gehts nochmal 8 Stunden weiter......

 

Gut wer da nicht im Smart auf unseren Straßen rumfahren muss....

da wär ich mir nicht so sicher

ab 2,8 to muß man lenkzeitnachweis führen,im gewerblichen verkehr

mindestens als berühmtes lügenblatt,

über 3,5 to tachoscheibe oder fahrerkarte

wenn de das erste mal mit der gewerbeaufsicht zu tun hast wirds eng

auch im hinblick auf die wöchendliche arbeitszeit!!

 

ALS BEISPIEL

http://www.ihk-nordwestfalen.de/.../merkblatt_lenkzeiten.pdf

Zitat:

Original geschrieben von transe79

Zitat:

Original geschrieben von ThaFUBU

 

3,5 Tonnen darfste solange fahren wie du willst,

wenn nach 16 Stunden fahren am Stück die Augen schwer werden kippen die Jungs 2l Kaffee runter und dann gehts nochmal 8 Stunden weiter......

 

Gut wer da nicht im Smart auf unseren Straßen rumfahren muss....

da wär ich mir nicht so sicher

ab 2,8 to muß man lenkzeitnachweis führen,im gewerblichen verkehr

mindestens als berühmtes lügenblatt,

über 3,5 to tachoscheibe oder fahrerkarte

wenn de das erste mal mit der gewerbeaufsicht zu tun hast wirds eng

auch im hinblick auf die wöchendliche arbeitszeit!!

 

ALS BEISPIEL

http://www.ihk-nordwestfalen.de/.../merkblatt_lenkzeiten.pdf

Genauso ist es nämlich. Da kannst du dir sehr sicher sein.

Das ist aber ein anderes Thema, um das geht es hier nicht.

Ein sicherlich interessantes Thema. Aber da kann mal wieder sehen, wieviel Unwissen eigentlich unterwegs ist.

Jetzt macht Euch mal nicht ins Hemd. Am ende der Woche passt alles.:D

http://www.roadtrucker.com/.../...r-loose-leaf-log-books-lb-001b-3.jpg

Immer 'offen" denken.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von lissy250901

Zitat:

Original geschrieben von transe79

 

da wär ich mir nicht so sicher

ab 2,8 to muß man lenkzeitnachweis führen,im gewerblichen verkehr

mindestens als berühmtes lügenblatt,

über 3,5 to tachoscheibe oder fahrerkarte

wenn de das erste mal mit der gewerbeaufsicht zu tun hast wirds eng

auch im hinblick auf die wöchendliche arbeitszeit!!

 

ALS BEISPIEL

http://www.ihk-nordwestfalen.de/.../merkblatt_lenkzeiten.pdf

Genauso ist es nämlich. Da kannst du dir sehr sicher sein.

Das ist aber ein anderes Thema, um das geht es hier nicht.

Ein sicherlich interessantes Thema. Aber da kann mal wieder sehen, wieviel Unwissen eigentlich unterwegs ist.

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Jetzt macht Euch mal nicht ins Hemd. Am ende der Woche passt alles.:D

http://www.roadtrucker.com/.../...r-loose-leaf-log-books-lb-001b-3.jpg

Immer 'offen" denken.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von lissy250901

 

Genauso ist es nämlich. Da kannst du dir sehr sicher sein.

Das ist aber ein anderes Thema, um das geht es hier nicht.

Ein sicherlich interessantes Thema. Aber da kann mal wieder sehen, wieviel Unwissen eigentlich unterwegs ist.

da macht sicher irgendwo was rein

ist reine erfahrungssache+selbst mit erlebt!!

es gibt ja noch das sogenannte arbeitszeitgesetz

und kontrollen finden auch unter der woche statt,nicht am wo-ende

Deswegen lose Blatt Sammlung, die passt jeden Tag, am ende der woche ist es wie ein wunderscjoner Bild.

Ich bin in den letztwn 4 wochen zweimal in eine FULL DOT gekommen. hat jeweils 5std. gedauert. 4 std. am Truck, alles uberpruft von den Schmiernippeln an der Spurstange bis zum Russ an den Abgasrohren. NICHTS gefunden bei mir.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von transe79

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Jetzt macht Euch mal nicht ins Hemd. Am ende der Woche passt alles.:D

http://www.roadtrucker.com/.../...r-loose-leaf-log-books-lb-001b-3.jpg

Immer 'offen" denken.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von transe79

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

 

da macht sicher irgendwo was rein

ist reine erfahrungssache+selbst mit erlebt!!

es gibt ja noch das sogenannte arbeitszeitgesetz

und kontrollen finden auch unter der woche statt,nicht am wo-ende

Hallo,

ich habe nach langen Rechergen selbst eine bezahlbare Lösung gefunden. Meinte ich zumindest. Dann kam die Ernüchterung. Die Firma "Wittkla" baut solche Konstruktionen, für alle Transportermodelle....AUßER für Ford Transit nicht. Schaut euch mal bitte deren Web Seite an und auch die Videos dazu und Erfahrungsberichte. Sieht gut aus und klingt auch gut. Zum Preis für ca. 1200 €.

Hat evtl. noch ein Ford Transit Besitzer Interesse an dieser Schlafkonstruktion. Wenn wir 5 Leute zusammenbekommen, dann fertigen sie es an.

Zu den Lenkzeiten sei gesagt: Diese Lenkzeiten gelten nur in Deutschland, da wir aber innerhalb 10 h Lenkzeit Deutschland verlassen haben, sind wir aus dem Schneider. Wenn nicht, kommt das Lügenblatt zu seinem berchtigten Namen.

Vielen Dank für eure Infos

Zitat:

Original geschrieben von alex kurier

Hallo,

ich habe nach langen Rechergen selbst eine bezahlbare Lösung gefunden. Meinte ich zumindest. Dann kam die Ernüchterung. Die Firma "Wittkla" baut solche Konstruktionen, für alle Transportermodelle....AUßER für Ford Transit nicht. Schaut euch mal bitte deren Web Seite an und auch die Videos dazu und Erfahrungsberichte. Sieht gut aus und klingt auch gut. Zum Preis für ca. 1200 €.

Hat evtl. noch ein Ford Transit Besitzer Interesse an dieser Schlafkonstruktion. Wenn wir 5 Leute zusammenbekommen, dann fertigen sie es an.

Zu den Lenkzeiten sei gesagt: Diese Lenkzeiten gelten nur in Deutschland, da wir aber innerhalb 10 h Lenkzeit Deutschland verlassen haben, sind wir aus dem Schneider. Wenn nicht, kommt das Lügenblatt zu seinem berchtigten Namen.

Vielen Dank für eure Infos

Damals hat uns auch jede Grenze den Arsch gerettet, dank EU ist dies vorbei. Wenn du Deutschland heute verlässt, gelten deine Lenkzeiten genauso, wenn nicht sogar mehr. Kenne eine Spedition, die hat 6500,- € ( in Worten sechstausendfünfhundert) in France abgedrückt. Ruhe und Lenkzeiten. Der Lkw fährt mind. 4 Monate für Nada. Aber ich kann Frankreich verstehen und ich bin dafür!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Schlafmöglichkeit Ford Transit