ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Transe hört sich an wie eine Nähmaschine

Transe hört sich an wie eine Nähmaschine

Ford Transit Mk6
Themenstarteram 10. April 2012 um 12:34

Hallo,

unser Transit (Euroline, 2,2 TDcI, Bj 2007) hört sich seit gestern an, wie eine Nähmaschine. D.h. wenn ich Gas gebe tackert es vorn rechst im Motorraum. Hört sich wirklich an, wie eine Nähmaschine. Dieses nimmt auch nicht ab, wenn der Motor warm ist. Was könnte das sein?

Viele Grüße

Klaus

Ähnliche Themen
14 Antworten

Eine Lösung findest Du vielleicht im 2 Takt Öl Thread hier im Motor-Talk Forum.

Es reicht, die letzten 10 Seiten zu lesen.

Auch über die Einspritzdüsen und 2 T Öl wird dort viel geschrieben.

am 10. April 2012 um 17:13

.. Firmen wie AMS, freuen sich über durch Asche verstopfte Partikelfilter...

Wer das Pech hat, keinen Kaminkehrer in der Nähe zu haben, sollte schon mal ~2000 Euro bereit halten.

Abgesehen davon, das hier von metallischem Klackern auszugehen ist, das man näher untersuchen sollte, vor allem, wenn es mit der Drehzahl zusamenhängt, je schneller der Motor dreht, umso schneller das Klackern?

Lager, Hydrostößel oder Injektor?

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Zitat:

.. Firmen wie AMS, freuen sich über durch Asche verstopfte Partikelfilter...

Wer das Pech hat, keinen Kaminkehrer in der Nähe zu haben, sollte schon mal ~2000 Euro bereit halten.

Abgesehen davon, das hier von metallischem Klackern auszugehen ist, das man näher untersuchen sollte, vor allem, wenn es mit der Drehzahl zusamenhängt, je schneller der Motor dreht, umso schneller das Klackern?

Lager, Hydrostößel oder Injektor?

Das sehen zigtausende "Panscher" genau umgekehrt.

Filter blitzsauber, Abgase bei Tüv blitzsauber !

am 10. April 2012 um 20:21

dann mach mal mit einem kat- und dpflosen Diesel mit 2T Öl im Tank eine AU.

Die Trübungsmessung ist für die Katz, die blaue Fahne wird von der Sonde erkannt. Egal, ob das Öl 1:100, 1:200 oder 1:250 zugemischt wurde.

Mancher braucht sich nicht zu wundern, warum sein DPF nach wenigen 10000km zugeascht ist und der Motor ins Notprogramm fällt.

 

vielleicht hast Du mal Zeit, den 2 T Öl Thread quer zu lesen.

Genau das Gegenteil von dem, was Du schreibst, wird dort vielfach beschrieben.

Früher ins Notprogramm gefallene Diesel ohne 2 T Öl fallen nie mehr ins Notprogramm

und die TÜV Prüfer können nicht glauben, was sie sehen:

Blitzsaubere Ergebnisse.

Aber ich denke, es ist wie mit vielen Dingen im Leben:

Die Einen glauben dies und die Anderen das und jeder glaubt,

das Richtige zu glauben.

Ich werde berichten.

Was ich bisher sagen kann ist, das nach über 1000 Kilometern

mit LM 1052 der Transit nicht mehr raucht

und der Motor ruhiger läuft.

Genauso verhielt er sich in den letzten 10 000 Kilometern

mit Ultimate.

Vorher hat er immer geraucht, wenn ich das Gaspedal berührt habe,

in allen Fahrzuständen, besonders wenn er kalt war oder ich in

einem größeren Gang Gas gegeben habe.

am 10. April 2012 um 22:19

Ich brauch den nicht quer zu lesen, wenn ich in die Werkstatt komme und zugesetzte Partikelfilter sehe und erfahre, wie hoch der Schaden ist, reicht das für mich völlig aus, um vor dem Unsinn zu warnen.

Das die AU mit 2 T Öl im alten Diesel nicht zu schaffen ist, habe ich mit meinem Transit ausprobiert..

Mit einer Mischung von 1:100 runter verdünnt bis 1:250 gehts nicht. Die Trübung liegt weit über 1,5.

Ohne Öl im Diesel bei 0,67..

Die Trübungsstoffe lagern sich in HIGH-TECH Fahrzeugen im Kat und DPF ab.

Beim Freibrennen erzeugen sie zusätzliche Asche, die, neben den Nanopartikeln der Rußverbrennung, den DPF langsam, aber sicher verstopfen.

Tolle Wurst, die Threads mit Filterschäden werden immer mehr.

Woher die Asche kommt, egal, 2000 Euro oder mehr, scheint jeder mal eben so übrig zu haben..

 

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Ich brauch den nicht quer zu lesen, wenn ich in die Werkstatt komme und zugesetzte Partikelfilter sehe und erfahre, wie hoch der Schaden ist, reicht das für mich völlig aus, um vor dem Unsinn zu warnen.

Das die AU mit 2 T Öl im alten Diesel nicht zu schaffen ist, habe ich mit meinem Transit ausprobiert..

Mit einer Mischung von 1:100 runter verdünnt bis 1:250 gehts nicht. Die Trübung liegt weit über 1,5.

Ohne Öl im Diesel bei 0,67..

Die Trübungsstoffe lagern sich in HIGH-TECH Fahrzeugen im Kat und DPF ab.

Beim Freibrennen erzeugen sie zusätzliche Asche, die, neben den Nanopartikeln der Rußverbrennung, den DPF langsam, aber sicher verstopfen.

Zitat:

Tolle Wurst, die Threads mit Filterschäden werden immer mehr.

Woher die Asche kommt, egal, 2000 Euro oder mehr, scheint jeder mal eben so übrig zu haben..

Haste vielleicht mal einen Link auf solche Threads/Filterschäden ?

Ich bin ja noch lernfähig.

Würde mich echt interessieren:

Themenstarteram 11. April 2012 um 8:04

Hallo,

danke für die Antworten. Bei mir war es die Einspritzdüse. Die Schraube für die Halterung der Einspritzdüsen hatte sich gelockert. Diese gestern wieder angezogen und schon schnurrt er wieder ;-)

Glück gehabt ;-)

Viele Grüße

Klaus

Gute Nachricht ! :)

Und ich dachte immer, die Einspritzdüsen seien eingeschraubt.

am 11. April 2012 um 11:23

Zitat:

 

Haste vielleicht mal einen Link auf solche Threads/Filterschäden ?

Ich bin ja noch lernfähig.

Würde mich echt interessieren:

Den einen oder anderen Link könnte ich posten, aber Folgeschäden, durch manche Tipps, wie sie von einigen Spezis zur "Regeneration" eines zu 91-101% verstopften DPF abgegeben wurden, könnten einen zivilrechtlichen Regressanspruch zur Folge haben.

Nicht nur das der Kat und oder Turbo Schaden nehmen, sondern, nach befolgen manchen Tipps, das eine oder andere Fahrzeug abbrennen kann.

google lieber selbst.

2T-Öl hätte die Düse nicht befestigt und das Klappern der Düse nie und nimmer beseitigen können..

 

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Zitat:

 

Haste vielleicht mal einen Link auf solche Threads/Filterschäden ?

Ich bin ja noch lernfähig.

Würde mich echt interessieren:

Den einen oder anderen Link könnte ich posten, aber Folgeschäden, durch manche Tipps, wie sie von einigen Spezis zur "Regeneration" eines zu 91-101% verstopften DPF abgegeben wurden, könnten einen zivilrechtlichen Regressanspruch zur Folge haben.

Nicht nur das der Kat und oder Turbo Schaden nehmen, sondern, nach befolgen manchen Tipps, das eine oder andere Fahrzeug abbrennen kann.

google lieber selbst.

Tja, so ist das immer mit den Links,

nix genaues weiss man nicht:D

Ich google und google und find nix darüber , das 2 T Öl schädlich sei.

Ich find nur dauernd Loblieder auf 2 T Öl im Diesel :D

am 13. April 2012 um 13:59

Nicht nach 2T Öl googeln, sondern nach 91 bis zu 101% verstopften Partikelfiltern.

Und nach Dieseln googeln die trotz 2T Öl im Tank durch die AU gefallen sind.

Das MB w210 Forum hat nicht nur ein Thema dazu.

Beispiel:

Zitat:

War mit meinem Mopf 220cdi EZ: 2001(164.800km) gestern beim TÜV/ASU.

TÜV - ohne Mängel

ASU - NICHT bestanden!!

Trübungswert k - zulässig - 1,9

Trübungswert k - IST - 2,35

Fahre seit April mit Meguin Zweitaktöl-Zumischung (ca. 0,3 - 0,4l pro Tank)

Das wundert mich nicht, das das nicht klappt.

Auch ohne eine zu verstopfende Abgas"reinigungs"anlage im System ist damit kaum eine AU zu schaffen.

Warum der um 11 Jahre jüngere MB eine grössere Trübung, trotz Abgasreinigung, haben darf, als mein alter Transit, muss ich mal beim TÜV hinterfragen.

Also,

sei mir nicht böse,

jetzt habe ich eine halbe Stunde rumgegoogelt, nichts Negatives über 2 T Öl gefunden,

außer ja, 2 oder 3 Stimmen, die sich nicht trauen und tatsächlich Einen,

der vorgibt, mit 2T Öl einen Schaden erlitten zu haben, allerdings

ohne eine stichhaltige Begründung.

Stattdessen Ausschließlich unzählige höchst positive Loblieder auf 2 T Öl im Diesel.

Auch im W 210er Forum nur Positives.

Ich denke, wir sollten es dabei belassen. ;)

Hallo Leute,

erstmal ein frohes neues Jahr.

ich brauche dringend eine Kopie vom DPF-Gutachten oder eine ABE

Die DPF sollen lt. Hersteller für

BJ KW / PS CCM

FORD TRANSIT Bus 2.0 TDCi 08.2002-05.2006 92 125 1998

FORD TRANSIT Bus 2.0 DI 08.2000-05.2006 63 86 1998

FORD TRANSIT Bus 2.0 DI 08.2000-05.2006 74 100 1998

gelten.

Wer kann mir da behilflich sein?

Beste Grüsse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Transe hört sich an wie eine Nähmaschine