ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Traktorendesign, rund oder eckig?

Traktorendesign, rund oder eckig?

Themenstarteram 11. Juni 2009 um 23:55

Moin,

wenn man sich aktuelle Traktorenreihen von wahlweise Fendt, John Deere, Claas usw. ansieht, dann werden die Schlepper immer runder und runder.

Bei Fendt zum Beispiel waren die Favorit Baureihen allesamt eckig während es bei den neuen Varioreihen immer runder zugeht.

Bei JD beispielsweise fällt die 7010er Baureihe im Vergleich zu den 7020 oder 7030er Reihen auch als deutlich eckiger auf.

Einfach nur eine Designspielerei oder steckt da irgendein bestimmter Grund hinter? Der Cw-Wert wird wohl nicht ausschlaggebend sein.

Wie siehts bei euch aus, mögt ihr eher klassisch eckig oder modern und rund?

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 12. Juni 2009 um 0:02

Ich mags dann wohl eher rund, also mehr modern.

Allerdings gibt es so einen alten Mercedes-Traktor (wenn man den so nennen kann), der ist ganz eckig. Den mag ich sehr gern:)

Mfg:)

Mir gefällt das runde auch besser.

Ich glaube das ist einfach nur ein Zeichen der Zeit.

Die Auto wurden ja auch runder, und das sagt den Kunden einfach mehr zu.

Und genau so ist es auch beim Traktor.

Denn ich bin mir sicher, das ein Landwirt/ Lohnunternehmer auch auf ein schönes Design Wert legt.

Wolfgang

Themenstarteram 12. Juni 2009 um 18:00

Auf der B206 hatte ich vorhin einen netten Vergleich zwischen Alt und Neu. In der Baustelle standen knapp 20 Trecker in Reihe, diverse Fendt Favorit Vario, ein paar Fendt Vario, 2 JD 7020, 2 mal Claas Ar(x)ion, New Holland. War alles vertreten.

am 12. Juni 2009 um 19:43

Die Eier des Designs tauchen auch schon seit einiger Zeit in der Landwirtschaft auf, ein hartes Kantendesign wie zB. beim Hanomag, International oder Schlüter wird es leider nicht mehr geben, dafür werden sie immer runder, wie es Porsche, Deutz oder Fendt schon vor vielen vielen Jahren andeutungsweise gewesen sind ...

Themenstarteram 12. Juni 2009 um 19:45

Hier noch n Bild dazu.

Was machen die denn da ?? :confused:

Themenstarteram 12. Juni 2009 um 22:21

Das hab ich mich auch gefragt.

Standen da ja einfach nur in einer Reihe und keiner wurde bewegt. Sollen schon letzte Woche dort so gestanden haben.

solch ein Bild kann man auch an der BAB Hansalinie sehen. Das sind die Traktoren, die mit ihren Großraumkipper die Erdbewegung des Strassenbaus bewegen. Sie werden nach feierabend dann wie an der Perlenschnur aufgereiht abgestellt, ich vermute mal auch mit so kurzem Abstand, das keiner "aus Versehen" mal wegfährt. Da diese Fahrzeuge dann auch meist keine öffentliche Strasse benutzen, sondern sich nur im bereich der Baustelle bewegen, werden die auch von Seiten des Gewichtes etwas mehr, wie 40t Gesamtgewicht fahren.

Nordjoe

am 18. Juni 2009 um 10:38

Hallo zusammen!

 

Mir persönlich gefallen die runden Formen besser.  Ich denke nicht das dies im Windkanal optimiert wurde, da so ein Traktor einen CW-Wert wie eine Telefonzelle hat. Bestimmt ist es Design, es hat aber auch Vorteile: Man sieht das Vordere Anbaugerät besser. 

 

Gruß

schrolf97 

am 18. Juni 2009 um 11:48

Der CW- Wert ist bei landwirtschaftlichem Gerät völlig unwichtig, denn erst bei Geschwindigkeiten oberhalb von 70 km/h wirkt sich die Karosserieform auf den Verbrauch an Kraftstoff aus, bei Fahrten zu Äckern oder Feldern mit 25, 40 oder 60 km/h, beim Pflügen, Eggen oder sonstigem, knapp oberhalb der Schrittgeschwindigkeit, kann auch eine Kastenform nichts verschlechtern.

Ob und wie weit, sich eine abgeschrägte Nase auswirkt um den toten Winkel nach vorn zu verkleinern, vermag ich nicht zu sagen, da sich die Sitzposition je nach Bauart verändert, so ist in einigen Modellen sogar die Sicht nach vorne unten, mehr behindert, als in alter Bauweise.

Na dann,

solange der Schlepper nicht aussieht wie die Katze beim kacken ist mir das egal.

Zum Vorteil der besseren Übersicht gesellt sich dann aber auch der Nachteil der schlechteren Zugägnlichkeit bei Wartungsarbeiten..

Ist halt wie immer ............... Geschmackssache!

Gruß

Reinhard

am 18. Juni 2009 um 12:20

Zitat:

Original geschrieben von Polo6NFDTCiV

Der CW- Wert ist bei landwirtschaftlichem Gerät völlig unwichtig, denn erst bei Geschwindigkeiten oberhalb von 70 km/h wirkt sich die Karosserieform auf den Verbrauch an Kraftstoff aus, bei Fahrten zu Äckern oder Feldern mit 25, 40 oder 60 km/h, beim Pflügen, Eggen oder sonstigem, knapp oberhalb der Schrittgeschwindigkeit, kann auch eine Kastenform nichts verschlechtern.

Ob und wie weit, sich eine abgeschrägte Nase auswirkt um den toten Winkel nach vorn zu verkleinern, vermag ich nicht zu sagen, da sich die Sitzposition je nach Bauart verändert, so ist in einigen Modellen sogar die Sicht nach vorne unten, mehr behindert, als in alter Bauweise.

Hallo zusammen!

 

Ich dachte die Ironie zwecks CW-Wert kommt rüber. Zwecks übersichtlichkeit: Im neuen Lindner Traktor hast du die Vorderachse voll im Blick, während beim neuen Fendt nur eingeschränkt. Der neue Lindner ist auch sehr Wartungsfreundlich, und alles lässt sich gut prüfen. Anders als beii unserem derzeitigen Fendt.

 

Gruß

schrolf97

am 20. Juni 2009 um 1:47

also ersteinmal finde ich das ''Rund'' auch sher viel schöner als das alte eckige Design. Jedoch finde ich hat sich die Sicht nach vorne erheblivh verbessert. Dem gleichen Prinzip sind die Amerikanern mit ihren Haubern gefolgt.. momentan werden nur noch sher wenige Hauber mit gerader Schnautze angeboten, der Trend geht in richtung rund was für den Fahrer konkret bedeutet:

-Bessere Sicht auf die Straße

-Bessere Sicht auf die Geräte

-hübscheres Design

jedoch finde ich gibt es auch noch Schlepper mit dem ''Eckigen Design'' die mir sehr zu sprechen ;) siehe Fendt ..

am 20. Juni 2009 um 11:58

Die Amerikaner mit ihren Haubern müssen aber mit Sicherheit auch Tribut an die steigenden Dieselpreise zahlen, denn eine senkrechte Hauberschnautze ist aus Aerodynamischen Gesichtspunkten wohl eher "suboptimal"....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Traktorendesign, rund oder eckig?