ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Traggelenk vorne erhöhtes Spiel

Traggelenk vorne erhöhtes Spiel

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 8. November 2013 um 20:26

Hallo,

bei der HU wurden die Traggelenke vorne (rechts und links) wegen erhöhtem Spiel bemängelt. Siehe Bild, es geht um die hinteren (in Fahrtrichtung gesehen) Traggelenke der Vorderachse (jeweils rechts und links).

Laut MB Vorgabe seien nur 0,6mm erlaubt, aber man konnte das Spiel sehen uns spüren wenn man das Rad hoch und runter bewegte. Seis drum, die Plakette habe ich bekommen, aber die Traggelenke sollen getauscht werden demnächst. Deswegen meine Fragen:

1) Um welches Gelenk handelt es sich genau (habt ihr eine teilenummer?) jeweils rechts und links?

2) Bezugsquellen, Marke? Was empfiehlt ihr?

3) Soll man bei dem Einbau auch andere anfällige Fahrwerksteile mittauschen, wenn man schon mit Auspresswerkzeugen rangeht...? Oder immer dann tauschen wenn es Zeit wird? s211, 220cdi, 150000km

Danke

Traggelenk
Ähnliche Themen
16 Antworten

Auf alle Fälle kannst Du danach Termin für Spureinstellung / Sturz machen- war bei mir auch so.( Ich hab's auch auf wegen geringen Spiel machen lassen- 132.000 )

Gruss Pico

zu 1: siehe Thread über mir

zu 2: siehe Thread über mir Hioer aber bitte nicht sparen. Lemförder oder Meyle HD sind hier gute Adressen

 

zu 3: Traggelenke links und rechts tauschen, das andere macht es auch nicht mehr lange, Zugstange gleich mit prüfen. Wenn Du einmal dran bist ist das eindfacher. Falls defekt auch gleich beide tauschen. Das obere Führungsgelenk ist einfach zu tauschen. Wechseln erst wenn kaputt.

 

Gruß

Stequ

 

PS: Bei Traggelenkwechjsel muß keine Spur eingestellot werden. Laut aktuellem WIS. Alles andere Geldschneiderei.

Themenstarteram 8. November 2013 um 21:42

Danke, Muss der Sturz eingestellt werden?

muss mann jetzt auf die frage antworten, neben den antworten oben ?

Nein beim tragelenkwechsel nicht die spur eingestellt werden

Gruss

Themenstarteram 9. November 2013 um 8:10

danke euch allen

Themenstarteram 11. Dezember 2013 um 20:45

Hallo, nur um ganz sicher zu gehen (ich fahre ins Ausland und lasse dort die Traggelenke tauschen):

in meinem ersten Post auf dem Bild, ist dieses Traggelenk mit dem Pfeil angedeutet?

Traggelenk Vorne unten aussen?

http://www.te-taxiteile.com/.../...k-vorn-unten-aussen-W211-Lemfoerder

Zitat:

Original geschrieben von CroSpeed

Nein beim tragelenkwechsel nicht die spur eingestellt werden

Gruss

janu- MUSS manchmal nicht.. aber meiner zog danach nach rechts.. und aus Fachkreisen wird Spureinstellung befürwortet. ( Die Werte bei der Prüfung sprachen für sich.. waren nicht mehr in der Toleranz )

Gruss Pico

Zitat:

Original geschrieben von Veropico

Zitat:

Original geschrieben von CroSpeed

Nein beim tragelenkwechsel nicht die spur eingestellt werden

Gruss

janu- MUSS manchmal nicht.. aber meiner zog danach nach rechts.. und aus Fachkreisen wird Spureinstellung befürwortet. ( Die Werte bei der Prüfung sprachen für sich.. waren nicht mehr in der Toleranz )

Gruss Pico

Hy falls du eine explosionszeichnung hast kannst du sechen wo die tranggelenke sitzen und ich weiss nicht wo du an deinen traggelenken die spurverstellen kannst.du meinst das dein auto nach rechts zog nach dem wechsel da würde ich sagen das deine spurstange im eimer ist oder war oder durch den defekten traggelenk die spurstanken köpfe in mitleidenschaft gezogen wurde meine traggelenke waren defekt und ich habe sie gewechselt und mein auto zieht in keine richtung in die ich nicht gehen will

Gruss

Das Auto hat nur ein Führungsgelenk am Achsschenkel.

Das zweite Gelenk kannst du nur in Verbindung mit der Zugstrebe tauschen.

Nimm einen Qualitätshersteller und such dir eine Werkstatt mit Auspreswerkzeug. Das spart dir Kosten.

Die Spur mußt du nicht einstellen lassen, es sei denn, daß man bei der Demontage mit dem Hammer

auf die Spurstange geknallt hat. Das passiert manchmal , wenn der Mechaniker kein Zielwasser hat.

Besser wenn er ein entsprechendes Abziehwerkzeug benutzt.

Er wird wahrscheinlich die Zugstrebe lösen müssen, um besser pressen zu können.

Zitat:

Original geschrieben von born_hard

2) Bezugsquellen, Marke? Was empfiehlt ihr?

fürs Traggelenk: MeyleHD, ansonsten Lemförder (Lemförder Traggelenk passt nicht in jedes Presswerkzeug - hab ich gehört) http://www.ebay.de/.../281056540989

3) Soll man bei dem Einbau auch andere anfällige Fahrwerksteile mittauschen, wenn man schon mit Auspresswerkzeugen rangeht...? mach nicht den gleichen fehler wie ich... tausch gleich alles. sonst wird die fehlersuche von mal zu mal schwieriger und wenn das letzte teil getauscht wurde.. kannst wieder von vorn anfangen...

Danke

bitte

Zitat:

Original geschrieben von born_hard

Hallo,

bei der HU wurden die Traggelenke vorne (rechts und links) wegen erhöhtem Spiel bemängelt. Siehe Bild, es geht um die hinteren (in Fahrtrichtung gesehen) Traggelenke der Vorderachse (jeweils rechts und links).

Laut MB Vorgabe seien nur 0,6mm erlaubt, aber man konnte das Spiel sehen uns spüren wenn man das Rad hoch und runter bewegte. Seis drum, die Plakette habe ich bekommen, aber die Traggelenke sollen getauscht werden demnächst. Deswegen meine Fragen:

1) Um welches Gelenk handelt es sich genau (habt ihr eine teilenummer?) jeweils rechts und links?

2) Bezugsquellen, Marke? Was empfiehlt ihr?

3) Soll man bei dem Einbau auch andere anfällige Fahrwerksteile mittauschen, wenn man schon mit Auspresswerkzeugen rangeht...? Oder immer dann tauschen wenn es Zeit wird? s211, 220cdi, 150000km

Danke

Hallo,

auch wenn etwas spät, aber besser spät als nie.

An die Nörgler: Die Antwort repräsentiert MEINE PRIVATE MEINUNG AUS EIGENER ERFAHRUNG und erhebt keinen Anspruch auf "DIE" MUSTERLÖSUNG.

1.) Unteres Traggelenk, ET NR. A2113300435 rechts und links gleich.

2.) MB, empfehle auch MB

3.) wie schon in anderen Antworten erwähnt, würde ich beide Seiten gleichzeitig tauschen. Und wenn nix anderes defekt ist ( muss die Werkstatt dann entscheiden ) auch nix anderes wechseln.

Bei mir wurde übrigens bei 154000km gewechselt, vermutlich haben wir beide eine ähnliche Nutzungsweise des Fahrzeuges.

Habe alles bei MB in der Werkstatt machen lassen zu vorher vereinbartem Festpreis:

300,-€ inklusive MwSt.

Das Angebot der freien Werkstatt war mal wieder, wie so oft, teurer ( 200,- pro Seite inkl. MwSt. )

Viel Erfolg,

Level

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Traggelenk vorne erhöhtes Spiel