ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Traggelenk ausgeschlagen

Traggelenk ausgeschlagen

Themenstarteram 11. Juni 2019 um 14:34

Mal vorerst: falls dieses Thema nicht hierein passt bitte verschieben! :D

Hatte heute TÜV Prüfung, Mängel: Traggelenk ist ausgeschlagen.

Das Ding ist, genau das Traggelenk ist im Herbst ausgetauscht worden. Der Kollege der Vertragswerkstätte war nicht da, aber sein Kollege hat gesagt auf dem Traggelenk sind sowieso 2 Jahre Garantie.

Aber was heißt denn dass ein Traggelenk ausgeschlagen ist? Muss man es dann einfach richten lassen, oder sogar austauschen?

Ich kann vieles, aber hab über Autos relativ wenig Ahnung :D

Danke im Voraus

Ähnliche Themen
70 Antworten

Nur erneuern kann das Ziel sein.

MfG kheinz

Kann auch nicht fest genug angezogen sein.

Um welches Fahrzeug gehts denn?

Fahrzeug ist tatsächlich interessant und um welches Traggelenk es geht.

Von welchem Hersteller ist das Ersatzteil?

ausgeschlagen ist ausgeschlagen und nicht lose. Egal welcher Hersteller - bei einem ausgeschlagenem Traggelenk muss zwingend ein neues verbaut werden. Je nach Hersteller wird dieses eingepresst oder verschraubt.

Das aber erst im Herbst ein neues eingebaut wurde ist schon sehr sehr eigenartig. Erst recht wenn es sich um ein Originalteil handelt. Aber wenn sie es Dir auf Gewährleistung ersetzen, dann ist ja o.k.

Ein ausgeschlagenes Traggelenke ist auf jeden Fall zu ersetzen! Das Bauteil ist eines der wenigen Teile, die deinen Achsschenkel am Auto hält. Reißt das Bauteil aus der Aufnahme am Kugelkopf, knallt das Rad irgendwo im Kotflügel rum und deine Räder stellen sich quer. (Auf der BAB bei hohem Tempo ziemlich gefährlich. Selbst bei Tempo 50 sicher schon nen Totalschaden!)

 

Man kann übrigens beim Einbau schon dermaßen viel verbocken, dass das Teil gleich wieder Schrott ist! Auf jeden Fall würde ich auf Gewährleistung pochen. Die sollen das gefälligst reparieren.

 

MfG

Wenn jemand wüsste um welches Fahrzeug es geht, dann wäre dieses Thema ziemlich schnell in das entsprechende Forum verschoben.

Dort sitzen die Spezis.

Möglicherweise geht es um einen Renault Clio...

So weiß man nicht einmal, ob es um eine Mehrlenkerachse geht und vielleicht der selbe Achsschenkel, jedoch nicht der selbe Querlenker betroffen ist.

Dass das Teil getauscht gehört, stellt niemand in Frage. Nur was bringt es, wenn Billigkram verbaut wird, der wieder nicht lange hält? Deswegen die Nachfrage...

Themenstarteram 11. Juni 2019 um 21:31

Renault Clio 4 tce90

Okay danke, hätte nicht gedacht dass man es austauschen muss...boah dann hat die Werkstätte aber was zu hören morgen!

Themenstarteram 11. Juni 2019 um 21:33

Ich hatte damals im Spätsommer eine Inspektion, Mängel war damals auch Traggelenk kaputt, wurde dann wie gesagt im Frühherbst ausgetauscht, Originalteile von Renault und es war eine ordentliche Werkstätte (sogar eine Mercedes-Werkstätte die auch sich um die Marke Renault & Dacia kümmert), also keine billige oder so. Mir wurde versichert dass alles okay sei (hab danach auch TÜV bekommen, aber ich mache das TÜV immer woanders). Aber hätte echt nicht gedacht dass sie das verbockt hätten...

Ich hab schon in einer Werkstatt gesehen, wie ein Mechaniker das Traggelenk mit dem Hammer in die Aufnahme vom Schenkel eingeschlagen hat. Das Teil kannst du danach wegwerfen! Dem Kunden das Auto so übergeben ist fahrlässig.

MfG

@murban97 Dir ist aber bewusst, dass du auf jeder Seite mindestens 1 hast und dass nun die andere Seite defekt sein kann? Deswegen wechsel ich immer gerne beide Seiten, damit ich nur 1x bei gehen muss.

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 6:38

Letztes Mal wurde das Traggelenk rechts vorne KOMPLETT ausgetauscht...und jetzt ist es RECHTS VORNE wieder kaputt...lässt mich eben darauf schließen, dass sie das Traggelenk höchstwahrscheinlich nicht richtig 'installiert' haben. Gibt ja keinen Grund warum das ausgetauschte Traggelenk innerhalb von 10 Monaten wieder kaputt wird.

Ich habe nach dem Tausch des Traggelenks die TÜV bei der selben Werkstätte erhalten, aber diesmal habe ich es beim ADAC gemacht und dort wurde gesagt das Traggelenk rechts vorne wäre ausgeschlagen. Vielleicht hat die Werkstätte mich letztes Mal einfach angelogen...mal sehen was heute rauskommt.

Zitat:

@Schubbie schrieb am 11. Juni 2019 um 23:00:40 Uhr:

@murban97 Dir ist aber bewusst, dass du auf jeder Seite mindestens 1 hast und dass nun die andere Seite defekt sein kann? Deswegen wechsel ich immer gerne beide Seiten, damit ich nur 1x bei gehen muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Traggelenk ausgeschlagen