ForumOst-Fahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Trabi Tuning welcher Motor passt ?

Trabi Tuning welcher Motor passt ?

Themenstarteram 2. September 2010 um 19:51

Hallo will n trabi tunen habe gesehen und gehört das man vom 353er wartburg den motor in trabi 601 einbauen kann jetzt wollte ich fragen ob der 1.3er wartburg motor auch passt ( umbau arbeiten sind nicht so das problem) aber ich wolte das getriebe vom trabi drin lassen ??? kann mir einer weiter helfen ??!!

Beste Antwort im Thema

Nein, nicht in Verbindung mit Getriebe Trabant 601.

Auch nicht wirklich im Trabant 601 ist ein 1.1er oder 1.3er Motor verbaubar.

Der 1.1er Trabant hatte einen komplett anderen Vorderwagen (

keine Blattfedern, andere Stoßdämpfer, Tank hinten statt vorne, Wasserkühlung, andere Atrappe usw usw)

Es ist einfacher einen 1.1er Trabant auf 1.3er Motor umzubauen,

da hier nur der Motor gewechselt werden muss.

Ich würde wenn, dann im 601er einen 50 PS Wartburg Motor (1.0, 2 Takt) einbauen. Hierzu gibt es eine Adapterplatte, und der Motor kann auch an das original 601er Getriebe verbaut werden.

Zusätzlich noch Wasserkühlung einbauen und gut ist es.

Der 1.3er im Wartburg 1.3 hatte auch nur 58 PS.

MEINE Meinung.

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

moin!

 

also ich wollte nen kleinen motor so um 1000ccm in den trabant 601 eibaun!

 

natürlich 4takte....!

 

 

is das möglich? kann man einfach den motor vom trabant 1.1 in einen 601 reinbaun?

is klar dass die bremsen und weiteres verändert werden müssen! aber geht das von den halterungen? und mit welchem finanzoellen aufwand muss ich rechen?

 

also nehmen wir mal an ich nehm 1.1technik!

ne 601 karosse!

 

hat das schon mal einer gemcht?

 

danke für jeden dollen tip!

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

Glaub, einfacher wärs, gleich nen 1.1 zu kaufen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

das problem is nur...ich find die 1.1 optisch extrem verboten!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

das ist kein problem ;)

du kannst die 601er Teile problemlos an den 1.1 dranbauen...

Aber ein 4Takt Trabi ist kein Trabi ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

...achso...

Das ist möglich...

http://www.hotrodphotos.co.uk/Wayne'sTrabant.htm

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

cool...also wenn das ohne große umbau aktionen möglich is mach ich das doch!

 

gabs den 1.1 auch als kübel?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

gibt doch da diverse umbauten mit wartburg und vw motoren

schau dich doch mal in einem trabant forum um

finanziell musst du mit einigen 1000 euro rechnen.

gute trabis gibts auch nicht mehr fürn appel und n ei

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

Man kann NICHT einfach so den Motor vom 1.1 in eine 601 Karosserie setzen!!! Es gibt andere Halterungen, der Vorbau ist länger, Antriebe,Bremsen,Elektrik,Auspuff muß geändert werden. Einfacher wäre es mit einem sog. Adapterring den Motor vom Wartburg 353 in den Trabant zu setzen. Man hat dann 1000 ccm Hubraum und 50 Ps Leistung welche im Trabant ausreichend ist. Oder gleich einen 1.1er kaufen, dieser kann dann auf 1300 ccm umgerüstet werden, indem man den Wartburg 1.3 Motor nimmt. Jedoch mehr Steuern aber auch etwas mehr Leistung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

So einfach geht das nicht, selbst den 1.1er Polo Motor haben se kaum drunter gebracht, deswegen hat der 1.1er Trabi ja vorne die Kante. Nen neuen Tank brauchste auch, der beim 1.1er ja hinten ist und beim normalen Trabi vorne mit unter der Haube.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

@MBaetz

Ich glaube nicht, dass das geht. Mit nem Adaptering wird das alles viel zu lang, außerdem passt das Ding nicht ans Trabi Getriebe. Vernünftig fest bekommste ihn auch nicht. Wo willsten außerdem den Kühler hinmachen? Das wird nichts halbes und nichts ganzes.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

Exxon-Valdez 1 : Doch es geht. Jedoch wahrscheinlich nur die 353 Motor Variante.Der Vorderbau muß stabilisiert werden.Auspuuf geändert werden, ,aber müßte gehen,Die Antriebe müssen geändert werden,(verstärkt) und auf trabiteile.de gibt es den Adapterring zum "Einbau des Wartburg 353 Motors" d.h. das Original Trabant Getriebe wird mittels Adapterring an den Motor Wartburg 353 angeflanscht. Der Motor ist wassergekühlt,der Wärmetauscher Heizung sitzt an der Stirnwand mittig.Öffnungen in der Motorhaube sind notwendig.Der Kühler für den Motor würde ich den Frontkühler mit E-Lüfter nehmen, ein/mehrere Schlitze vorne sind nötig. Platzmäßig wird alles sehr eng, es geht aber. Dabei würde ich gleich die Antriebe so ändern,das man vorne ebenfalls auf Wartburg Scheibenbremse umbauen kann. !

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

Muste etwas lachen als ich das hier gelesen hab :)

Steht ne ganze Menge falsches Zeug drin.

Der 1.1 hat den Knick in der Haube weils mit den Pressen nicht anders ging das hat nix mit dem 4T Agregat zu tun.

es past problemlos die 601 Haube drauf. Es passen alle Karosserieteile vom 601 mit Plug and Play.

Der Wartburg 353 Motorumbau ist auch kein Problem und da muß nix an den Antrieben gemacht werden.

Adapterring ran nen Halter bauen ne Golf II Kühler einbauen und fast fertig.

http://trabiteile.de/bib/wbm_1.jpg

Umbau auf 4t geht auch dazzu braucht man die Radkästen des 1.1 und ein Profil an der Spritzwand fürs Lenkgetriebe. dazu den Hilfsrahmen mit Anbauteile und ne gute Hand beim schweißen.

1.1 gabs auch als Kübel nur sind die Preise dafür entsprechend hoch warn nich viele die gebaut wurden.

Und Bremse läst sich problemlos mittels Adapter von VW verbauen.

http://www.trabiteile.de/.../zwoelf.jpg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

am 26. Juli 2006 um 23:05

man kann keinen vw polo motor in einen 601 bauen weil die blattfeder im weg ist. man müsste den ganzen vorbau auf trabant 1.1 umbauen sprich schraubenfedern und ich würde ohne zusätzliche versteifungen einen 1.3l 75ps polo motor ohne probleme einbauen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Trabant motorumbau! was is möglich?' überführt.]

Nein, nicht in Verbindung mit Getriebe Trabant 601.

Auch nicht wirklich im Trabant 601 ist ein 1.1er oder 1.3er Motor verbaubar.

Der 1.1er Trabant hatte einen komplett anderen Vorderwagen (

keine Blattfedern, andere Stoßdämpfer, Tank hinten statt vorne, Wasserkühlung, andere Atrappe usw usw)

Es ist einfacher einen 1.1er Trabant auf 1.3er Motor umzubauen,

da hier nur der Motor gewechselt werden muss.

Ich würde wenn, dann im 601er einen 50 PS Wartburg Motor (1.0, 2 Takt) einbauen. Hierzu gibt es eine Adapterplatte, und der Motor kann auch an das original 601er Getriebe verbaut werden.

Zusätzlich noch Wasserkühlung einbauen und gut ist es.

Der 1.3er im Wartburg 1.3 hatte auch nur 58 PS.

MEINE Meinung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Trabi Tuning welcher Motor passt ?