ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. toyota die wertvollste automarke der welt!?

toyota die wertvollste automarke der welt!?

der spiegel berichtet von einem ranking, dass sowohl objektive als auch subjektive faktoren zu beruecksichtigen sucht beim berechnen des wertes von autofirmen. was haltet ihr davon?

lieb gruss

oli

Ähnliche Themen
66 Antworten

Das ist alles schön und gut, aber was soll dieses "wertvoll"?

Toyota geht es unbestritten sehr gut. Aber warum ist eine Marke wertvoll, wenn sie viele Autos verkauft? Für mich ist sie dann nicht wertvoll, sondern ein ganz normaler Massenhersteller.

Hättest hinschreiben sollen, dass die Studie aus den USA stammt, da ist sowieso alles super, wenn es von Toyota kommt.

Wie gesagt, nur weil Toyota viele Autos verkauft, macht es die Marke nicht gleich bestrebenswerter.

Schon mal etwas von derivativem Firmenwert gehört?

Ein gutes Image macht eine Marke wertvoll. Toyota steht zweifelsohne für Qualität, Innovation und Umweltfreundlichkeit (D-CAT, Hybrid). Alle Hersteller dieser Welt nehmen in der Kategorie Qualität Toyota/Lexus zum Maßstab.

Zudem sind in die Berechnungen auch Umsatz und andere Finanzgrößen eingegangen. Toyota ist nunmal der derzeit reichste und profitabelste Hersteller der Welt.

Sobald hier eine positive Nachricht über Toyota kommt, kriechen alle wieder aus ihren Löchern und hauen drauf.

@ driver

Dann hast Du den Artikel nicht richtig gelesen. Erstens sind nicht die Absatzzahlen einziges Kriterium sondern Umsatz und Gewinn (wirkt sich in Bezug auf den Aktienkurs wertsteigernd aus), und vor allem auch Prestige oder Erscheinungsbild der Marke. Bei letzterem spielt in erster Linie die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge(setze ich beides zusammen mal mit Qualität gleich) eine Rolle, hierbei wird von allen anderen Herstellern Toyota als Maßstab gesehen. Des weiteren ist Toyota dabei, den deutschen Herstellern das Image des innovativsten Herstellers abzunehmen. In allen diesen Kriterien ist Toyota derzeit das Maß der Dinge.

Beachte bitte außerdem, dass die Studie zwar aus Amerika kommt, die Befragungen wurden aber unter 650.000 Verbrauchern AUS ALLER WELT durchgeführt.

Hihi, bisher hat sich nur driver.87 getraut … ;)

Vor kurzem gab's hier noch hitzige Diskussionen, weil Audi beim AutoMarxX den Spitzenplatz abgeräumt hat (http://www.adac.de/.../default.asp), jetzt ist's halt 'ne andere Studie, die Toyota vorne sieht. Die wirtschaftliche Stärke, die hier eingeflossen ist, wird auch niemand bestreiten.

Was sagt diese ADAC-Studie eigentlich aus?

Das bleibt auch durch diesen Link schleierhaft. In allen relevanten Kategorien liegen auch hier die Japaner vorne. Audi siegt aufgrund nicht nachvollziehbarer Pseudo-Kategorien. Sorry, sehe ich halt so.

Allerdings: Diese vorgenannte Studie sagt auch nichts weiter aus, als das Toyota morgen DaimlerChrysler und den VAG-Konzern zusammen aufkaufen könnte, weil sie vor Finanzkraft strotzen.

VG

Christian

Zitat:

Bei letzterem spielt in erster Linie die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge(setze ich beides zusammen mal mit Qualität gleich) eine Rolle, hierbei wird von allen anderen Herstellern Toyota als Maßstab gesehen

Noch. Das Image der super Zuverlässigkeit stammt ausschließlich von alten Toyota Modellen. Die neuen bzw. aktuellen Modelle sind natürlich keinesfalls schlecht, aber eben auch nicht mehr Spitze.

Zitat:

Des weiteren ist Toyota dabei, den deutschen Herstellern das Image des innovativsten Herstellers abzunehmen. In allen diesen Kriterien ist Toyota derzeit das Maß der Dinge.

Das wissen aber auch nur Leute, die Ahnung haben. Die breite Masse der Autokäufer sieht Toyota als schnöde, japanische Allerweltsmarke. Der Prius hat da einiges an Image aufgebaut.

Toyota zehrt immernoch am Mythos der Unkaputtbarkeit.

Sven- es gibt aber genügend Leute die das nicht wissen wollen. Wenn ich die Augen vor allem verschließe und mit Scheuklappen durch die Welt renne, erklärt sich dieses Bild.

Das die Autos heute etwas mehr Mängel haben ist klar, sie sind ja auch ungleich komplexer geworden. Fakt ist: Die stoische Zuverlässigkeit die ich bisher bei Toyota erlebt habe (und ich hatte nur aktuelle Modelle), sucht man bei vielen anderen Marken vergebens. Die Toyota-Fahrer wissen dies zu schätzen.

Und: Wer nie Qualität und Zuverlässigkeit erlebt hat, wird diese nicht vermissen, bzw. gar nicht merken, dass es besseres am Markt gibt. In Ermangelung der Eigenschaften Toleranz, Weltoffenheit und Mut zu Neuem entgeht einigen Menschen sehr viel in ihrem Leben. Ich schreibe das jetzt extra mal so blumig, damit mich nicht gleich wieder jemand festnagelt.

Gruß

Christian

ich denke, dass viele Menschen heutzutage schon wissen, dass Toyota durchaus sehr innovativ ist, vor allem auf relevanten Gebieten wie Umwelt und Sicherheit.

Zuverlässig sind die aktuellen Toyotamodelle nachwievor. Trotzdem liegts natürlich vor allem an den älteren, weil die nunmal ihre mehrere 100000km oftmals schon geschafft haben. Neuere haben das eben noch nicht.

FAKT IST: Toyota ist innovativ (siehe Studien usw...)

Toyota ist PRofitabel

Toyota Hat eine sehr gute Qualität vielleicht nicht die beste.. aber eine sehr gute!!!

Toyota wird bald weltmarktführer also platz 1

die meisten kunden erreicht man im untersten segment!

sogar ein top manager hat auch mal unten angefangen, und wenn er von der firma begeistert ist, bleibt er dabei

Toyota hat ein kontrolliertes wachstum, d.h. die verkaufen nicht mehr als die geplant haben!!!

VW nimmt toyota als maßstab

merzedes benz verliert kunden

opel ist so gut wie verloren

BMW ist wie Porsche ... die stehen gut dar und bleiben es auch für die nächsten paar jahre

PORSCHE hat mal Toyota als maßstab genommen (wirtschaftlich)

 

WAS WOLLT IHR MEHR? es kann ganz schnell passieren dass hier das selbe passiert wie in den USA mit dem CAMRY dass das auto 50% MARKTANTEIL in seiner klasse erreicht!!!

Die Partei, die Partei, die hat immer Recht!

Und, Genossen, es bleibe dabei;

Denn wer kämpft für das Recht,

Der hat immer Recht.

(...)

Louis Fürnberg, 1950

;)

vg Steve

Ist es nicht herrlich, wie lieb sich alle haben? :D Fakt ist, dass Toyota ein sehr starkes Wachstum hat und in diesem Jahr die absolute Nr. 1 der Welt wird. Aber was heißt das schon? Das heisst, dass sich diese so stark verbreitete Marke umso mehr engagieren muss, in allen Kategorien Spitzenplätze zu erreichen und zu halten. Und wer Nr.1 ist, wird zum Gejagten. Es kann dem Endkunden nur Recht sein, wenn andere Marken durch neue Qualitätsanforderungen das Niveau von Toyota erreichen müssen .

Zitat:

Original geschrieben von Hell_Master

merzedes benz verliert kunden

opel ist so gut wie verloren

BMW ist wie Porsche ... die stehen gut dar und bleiben es auch für die nächsten paar jahre

Sorry, aber wie Yarissol schon schrieb

Zitat:

Original geschrieben von Yarissol

Wenn ich die Augen vor allem verschließe und mit Scheuklappen durch die Welt renne, erklärt sich dieses Bild.

Die deutschen Marken sind zur Zeit sehr stark im Umbruch. Grade Mercedes und Opel würde ich noch lange nicht abschreiben... und BMW auf eine Stufe mit Porsche (die zur Zeit die zuverlässigsten Autos der Welt bauen ;) )zu setzen... naja, lies mal im Dreier-Forum. :D Selbst in Wolfsburg soll die Marke saniert werden. Mal abwarten, was da in den nächsten Monaten/Jahren passiert.

Hallo,

ungeachtet aller Erhebungen und Markenbetrachtungen....die Nummer 1 zu werden ist lange nicht so schwer wie die Nummer 1 auf längere Sicht zu bleiben.....;)

der Platz an der Sonne treibt stets die Verfolger zu Höchstleistungen,während eine Spitzenposition gerne mal träge und satt werden lässt....das hat jetzt weniger was mit Toyota zu tun sondern ist einfach mal eine oft aus dem real life betrachtete Tatsache.

Grüße Andy

Zitat:

Original geschrieben von andyrx

Hallo,

ungeachtet aller Erhebungen und Markenbetrachtungen....die Nummer 1 zu werden ist lange nicht so schwer wie die Nummer 1 auf längere Sicht zu bleiben.....;)

der Platz an der Sonne treibt stets die Verfolger zu Höchstleistungen,während eine Spitzenposition gerne mal träge und satt werden lässt....das hat jetzt weniger was mit Toyota zu tun sondern ist einfach mal eine oft aus dem real life betrachtete Tatsache.

Grüße Andy

völlig richtig.

Mich wird v.a. interessieren, ob der japanische Protektionismus auch noch funktioniert, wenn allsbald der größte Angreifer aber auch größte Ressource direkt vor der Nase ist und der Wettbewerb "daheim" stattfindet.

bye

herrlich, wie schnell solche themen bei toyota zur grundsatzdebatte ausarten. :)

lieb gruss

oli

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. toyota die wertvollste automarke der welt!?