ForumCelica, MR2, Supra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Celica, MR2, Supra
  6. Toyota Celica umbau auf Diesel

Toyota Celica umbau auf Diesel

Hi leute!

ich such mir gerade nen neuen fahrbaren untersatz und da hats mir der neue Tyota Celica doch ein wenig angetan!

trotz das es kein "deutscher" ist und man sich normal keinen Toyota kauft, find ich den einfach klasse!

das einzige problem ist, den gibt es nur als benziner und da ich ein überzeugter dieselfahrer bin würd ich mir dort wo im moment noch benzin verbrant wird, ein schönes dieselagregat hinwünschen!

kennt sich jemand damit aus ob ich ohne weiteres einfach nen neuen motor von nem anderen toyota reinhängen kan oder passt der von den aufhängungen, steben,wellen.... nicht!

wär echt super wen mir einer schreiben könnte das das funktioniert und was für ein motor das dan wäre der da passt!

Ähnliche Themen
26 Antworten

sorry, aber du hast doch einen völligen knall, oder? Mehr kann man zu dem Bullshit den du von dir gibst auch nicht sagen. in einen schönen celica einen scheíß diesel stecken gehört eigentlich sofort mit dem tode bestraft. :mad:

schwachmaten wie dir sollte man das fahren ganz verbieten.:mad:

hossa, da hat aber jemand einen großen Schluck aus dem "Niedriges Niveau" Glas genommen. Man kann auch etwas freundlicher mitteilen, dass das Vorhaben nicht so einfach umzusetzen ist und daher wenig Sinn macht

@bo105

Ich kann das Grundproblem von Zigi nachvollziehen.

Es gibt auf dem Markt praktisch kaum (Turbo-)Diesel-Sportwagen, die optisch was hermachen. Man ist da einfach noch zu sehr auf den Benziner fixiert, obwohl die Dieseltechnologie mit 7-Meilen-Schritten aufholt. Wenn sich die Spritpreise weiter so entwickeln, wird sich das hoffentlich in absehbarer Zeit mal ändern.

Diesel

 

Wenn der Diesel nicht so schadstoffarm, wie der Benziner wird, ist er ein Holzweg.

Außerdem: Benziner sind Autos die Spaßmachen, Diesel sind Taxi & LKW.

mfg

Dimple

Moin,

 

Ich glaube kaum, das du mit einer Diesel-Celica glücklich werden wirst. Der Motor wäre zu schwer und das Auto zu kopflastig. Ein Umbau wäre aus den gleichen Gründen wahrscheinlich sehr schwer, weil man diverse verstärkte Fahrwerksteile einbauen müßte und ich mir kaum vorstellen kann, das es die für die Celica gibt. Außerdem wirst Du Probleme mit dem Getriebe bekommen, wegen der Übersetzung.

 

Wenn Du ein sportliches Coupe mit Dieselmotor suchst wirste bei Opel mit dem Astra Coupe 2.2 DTI fündig wirst, bei Daimler-Chrysler mit dem CLK270 CDI und dem C 220 CDI Sportcoupe und in kürze auch bei BMW mit dem 330d Coupe. Selbstredend auch bei Peugeot mit dem 406 Coupe Pininfarina 2.2 HDI.

 

Ob man Diesel in einem Sportwagen nachdenkt ist das eine, sich wie ein belämmerter Idiot zu verhalten das eine.

Selbst wenn es NICHT deine Meinung ist, die hier vertreten wurde, kann man trotzdem sachlich und höflich bleiben ! Du wirst schließlich NICHT dazu gezwungen in dem Auto zu fahren.

 

Toleranz lebt man, man fordert sie nicht.

 

Gruß Kester

Das ist auch meine Meinung. Ich hab außerdem nicht den Inhalt von Falaloas Aussage kritisieren wollen, sondern den unverschämten Umgangston, den er ohne erkennbaren Grund an den Tag gelegt hat.

Zurück zum Thema:

Da der Unterschied zwischen Diesel und Benziner nicht nur der Motor ist, sondern der komplette Antriebsstrang mit Getriebe, Wellen, Kupplung und und und ist ein Umbau im Allgemeinen sehr aufwendig und teuer. Da ist es einfacher, sich gleich einen Diesel zu kaufen.

ich bin beruhigt das es noch leute gibt die auch normale und sachliche antworten geben können! und nicht nur wild darauf losbrüllen!

bedank mich auf jedenfall bei jedem sinnvollen beitrag von euch!

Das dieses unterfangen nicht so einfach ist hab ich mir schon gedacht!

ich hab mir nur gedacht das die Plattform des celica ja auch noch bei anderen modellen verwendet wird und wen man von diesem "anderen modell" den motor nimmt müsste er ja (mit ein paar abänderungen) passen. es ist ja die gleiche plattform!

langsam kotzt mich dieses forum hier an. lauter idioten die schwachsinnigen blödsinn von sich geben und von schwulen moderatoren auch noch gefördert werden. nach dem motto "der kennt sich halt noch nicht aus", aber bei wenigstens dem mindesmaß an gesundem menschenverstand hätte das forum hier nur die hälfte an beiträgen.

hier wimmelt es nur von solchen armleuchtern die z.B. ihren suzuki swift 1,3 für möglichst wenig geld tunen wollen, hahahaha. oder der typ der sich ein autoradio für 800 euro einbaut und dann fragt wo er eine sehr preiswerte endstufe herbekommt weil er pleite ist. und und und. das sind nur kleine beispiele.

zu den mods, die MÜSSEN schwul sein. so warm und zärtlich wie die sind, so ausgeglichen und homogen.....unglaublich sowas.

jetzt werde ich bestimmt gelöscht, ist mir auch wurscht denn ich komme eh nicht mehr her. is echt zu grausam geworden unter so viel dummheit.

@Falaloa

Wenn du auf dem KFZ-Sektor der absolute Fachmann bist, wäre es sinnvoller, dein Wissen hier einzubringen anstatt Polemik aus der "untersten Schublade" zum Besten zu geben. Jeder hat mal als Laie angefangen. Dumme Fragen kann man nicht stellen; die Antworten sollten jedoch ein gewisses Niveau haben.

Auf Typen wie dich kann man doch getrost verzichten, fährt wahrscheinlich selbst Fahrrad und will hier den tollen Hengst raushängen lassen der ein unersättliches Sachverständnis hat wenns um Autos geht.

Dahin bitte: www.fahrradforum-berlin.de

@ Chris: Was hast Du gegen Fahrradfahrer? Autos sind nur eine Form der Fortbewegung. - Abgesehen davon gebe ich Dir in Deiner Kritik an der unmännlich weinerlichen Art der Postings von Falaloa recht.

lg

Dimple, gerne streitend, aber dass ist Kindergartenniveau - auch wenn ich die Idee eines Umbaues einer Celica auf Diesel für, sagen wir mal, suboptimal halte.

Ich hab doch nix gegen fahrradfahrer ich wollte damit doch nur sagen dass das vorpupertäre geschwafel von falalohaha auf ein noch nicht Führerscheinreifes Alter oder ein kirschkerngroßes Hirn zurück zuführen sein könnte.

*ähem*

Chris ... Ich glaube wir müssen uns nicht auf das gleiche Niveau begeben, oder ? Also Ich denke mal, eine scharfe Antwort reicht aus, aber man muss nicht laufend beleidigend sein.

Und Falaloa, NIEMAND wird dich wegen deiner Meinung angreifen. Mich kotzt nur die Art und Weise an, wie du sie kund tatest. Es ist schließlich JEDEM SELBST überlassen was er mit seinem Auto anstellt und was er sich leisten kann. Wenn dir ein Diesel in einem sportlichen Auto nicht gefällt, GUT, deine Meinung. Aber schon mal C30 CDI AMG gefahren ?! Da wird man als überzeugter Benzin-Fahrer schon nachdenklich.

Und wenn dir Sachverstand so viel bedeutet, dann hätteste es hier ja mal unter beweiß stellen können. Du nörgelst doch nur rum. Egal ob Shelbystreifen oder sonstwas. Bei dir ist alles lächerlich, das NICHT deinem Ideal entspricht. Ist mein Auto dann auch Scheiße ? Nur weil es noch immer so aussieht wie es ausgeliefert wurde ?

Besser nen bezahlten Swift 1.3i fahren, als nen 325i der der Bank gehört. Sorry, aber wahr. Nur Bezahltes ist Wahres. Also bitte, nicht polemisieren, sondern konstruktiv mitarbeiten.

Mir persönlich sind 5 Postings lieber, die nach solchen Möglichkeiten fragen, die man dann mild lächelnd (nicht dieser Thread) abtun kann, als ein schwachsinniger Beitrag der die persönliche Ehre eines anderen angreift.

Soviel Menschenverstand sollte man mitbringen.

*kopfschüttelnd*

Gruß an alle

Kester

@Zigi

Das mit der gemeinsamen Plattform und dem Austausch von Komponenten legt die Vermutung der Machbarkeit zwar nahe; ganz so einfach ist es jedoch leider nicht. Als Beispiel nehme man mal VW Golf, Audi A3 und Audi TT, die alle auf der gleichen Plattform basieren. Trotzdem sind es grundverschiedene Fahrzeuge und die Verpflanzung eines Golf-Dieselmotors in einen Audi TT dürfte eine ziemlich komplizierte Angelegenheit werden; es nützt nämlich nichts, nur ein paar Aufhängepunkte für den Motor anzupassen. Auch das Getriebe und der Achsantrieb müßte auf die spezielle Charakteristik des Dieselantriebs abgestimmt werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Celica, MR2, Supra
  6. Toyota Celica umbau auf Diesel