ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Toyota Avensis 2.0 D-4D beschleunigt nicht mehr

Toyota Avensis 2.0 D-4D beschleunigt nicht mehr

Toyota Avensis 2 (T25)
Themenstarteram 20. Dezember 2014 um 12:58

Hallo zusammen,ich habe ein Problem mit meinem Avensis. Bin gefahren und wollte hochschalten,Gas gegeben aber er beschleunigt nicht.Moter röhrt beim Gas geben.Habe dann in den ersten Gang zurück geschaltet und wollte aus dem Stand anfahren,keine Leistung,konnte dann nur ganz langsam zurück nach Hause fahren.Im Display leuchtet das Zeichen von der Lichtmachine auf.Anspringen tut er ohne Probleme,nur beim Gas geben röhrt er,hört sich an wie ein undichter Auspuff.Kann es sein das der Turbo

kaputt ist?

Hoffe mir kann jemand helfen.Danke

Ähnliche Themen
13 Antworten

Die gelbe MKL leuchtet nicht? (die kommt bei Problemen mit der VTG-Regelung oder den SCV in der Hochdruckpumpe, aber nicht in jedem Fall...)

Bei offener Motorhaube im Leerlauf leicht Gas geben und auf ungewöhnliche Geräusche achten. Zischen, mechanisch ungesunde Geräusche... Abgasfarbe?

Alle Unterdruckschläuche prüfen, auf Risse/Beschädigung abtasten. Nicht nur die Schläuche der VTG-Regelung, auch die von der Abgasrückführung. Beim meinem Previa 2.0 D4D ist so eine Unterdruckverteilung versteckt hinter dem Zylinderkopf, nur mit der linken Hand und langem Arm zu ertasten, beim Avensis müsste die gut zu sehen sein. Zwei dickere Schläuche, eine Membrandose und ein dünner Unterdruckschlauch. Ist der undicht oder ab, hat der Motor keine Leistung, fast so als hätte man sich versehentlich verschalten bei langsamer Fahrt.

Wenn diese erste Prüfung nichts bringt, wenn möglich zur Toyota-Werkstatt fahren. Eine erste Diagnose mit OBD-Auslesung und der Ansatz zu Fehlersuche/Reparatur kostet nichts, und du kannst dann entscheiden, ob du dieser Diagnose traust und die Kosten voraussichtlich im Rahmen bleiben. Wichtig ist erst mal ein erster Ansatz, ob AGR-Regelung, Turbofunktion oder die Kraftstoffzufuhr bzw. die Hochdruckpumpe (SCV) Fehler bringen.

Hast du auch den 1CDTV-Motor mit 116 PS?

Themenstarteram 20. Dezember 2014 um 14:36

Hallo erst mal danke für die Info.Ich habe den T25 2.0 D-4D Limousine mit 116 PS. Welcher Motor das genau ist weiß ich nicht. Müßte ich mal im Bordbuch schauen.

das ist dann der 1CDTV, fast identisch mit dem in meinem Previa, bis auf die Schwungmasse und den im Previa viel verbauteren Motorraum... das bei deinem Auto die Ladekontroll-Lampe leuchtet in Verbindung mit starkem Leistungsverlust gibt mir noch ein Rätsel auf. Schade, dass so wenig Werkstatt-Profis im Forum sind, die so etwas ggf. gleich deuten könnten.

Themenstarteram 20. Dezember 2014 um 16:36

Ein Kumpel kommt morgen und schaut sich das mal an.Hab jetzt mal ein bißchen gegoogelt und gesehen das eine Auslesung auch nicht 100% Aufschluß gibt,oder? Ob die gelben Engel mir da evtl. helfen können?Die kommen doch auch mit nem Fehlerlesegerät zum prüfen?Hab Schutzbrief,das kostet ja nix.Hoffe nur das es nicht der Turbo ist,soll ja sehr teuer sein.

Nicht alle OBD-Geräte können den Fehlerspeicher dieser Generation auslesen, selbst einige Profi-Werkstattdiagnosegeräte packen es nicht. Sporadische Fehler werden nicht in jedem Fall gespeichert

Zumindest den Fehler in der Ladedruckregelung der VTG und ein längere Zeit blockiertes SCV wurden als Fehler gespeichert, da kam aber auch die gelbe MKL.

SCV Störungen werden z.B. nur pauschal unter Störung Kraftstoffzufuhr / Hochdruckpumpe ausgewiesen, was schon nahe dran ist. Eine OBD-Diagnose ist nur ein sehr gutes Hilfsmittel, ersetzt aber nicht die systematische Fehlersuche, Fachwissen und logisches Denken... deshalb werden leider so viele Bauteile auf Verdacht erneuert, zu Lasten des Kunden, und der Fehler ist noch da... sorry, ich schweife ab.

Ich glaube nicht, dass es der Turbo ist, ein direkter Laderschaden geht einher mit metallisch kreischenden Geräusch und Blaurauch aus dem Auspuff, viel häufiger sind durch Rußablagerungen teil- oder komplett blockierte VTG-Verstellungen oder im harmlosen Fall eben undichte Unterdruckschläuche. Dann würde aber die gelbe MKL leuchten, also bei VTG-Ladedruckstörungen. Das Notprogramm geht dann einher mit extremer Minderleistung.

Eine Störung im AGR-System ist eine weitere typische Ursache für Leistungsmangel.

Und wie gesagt, die Diagnose bzw. der kurze Check beim Toyota-Händler kostet auch nichts, und eigentlich sollten die dort die besten Voraussetzungen haben. Mit etwas Glück einen kompetenten Werkstattmeister oder einen Servicetechniker, der dabei mit dir kommuniziert und du sogar zuschauen darfst. Vor allem bei kleineren Autohäusern noch anzutreffen. In den großen AH reicht dein Anliegen ein Schlipsträger an einen weiteren weiter, der an einen Werkstattmeister bzw. einen Meister nur für den Servicebereich, die grobe Fehlerlage sucht dann aber ein Monteur ohne deine Anwesenheit, und bei denen steckt meistens das praktische Hintergrundwissen über Fehlersuche, da die Meister kaum noch am Auto arbeiten, sondern am PC sitzen und den Papierkrieg machen.

Und der Monteur hat Zeitdruck, da er meist noch mehr Arbeit dastehen hat... Aber selbst größere Toyota-AH sind da häufig noch kompetenter und direkter als andere. Die Direktannahme checkt erst mal kostenlos, dann folgt der Kostenvoranschlag bei bekannter Fehlerlage oder eben ein pauschaler Instandsetzungsauftrag. Die Entscheidung, den anzunehmen liegt bei dir.

Gelber Engel ist Glückssache, und die sind ja für Unterwegs-Pannen da, nicht um dein Fahrzeug zuhause zu reparieren. Obwohl auch dass wohl mittlerweile keine Seltenheit ist. Und einige von denen haben sicher viel Fachkenntnis und Erfahrung, andere aber eben nicht, vor allem nicht markenspezifisch, und unterwegs lassen sie halt abschleppen, statt systematisch zu suchen. Teilweise auch nachvollziehbar.

Wenn dein Kumpel oder du ein Digitalmultimeter hast, prüft auch mal die Ladespannung der Lima und die wichtigen Sicherungen, wegen der Ladekontroll-Leuchte.

Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 10:03

Hallo,kann es auch sein das evtl.die Kupplung kaputt ist? Ich habe das per Ferndiagnose am Telefon gesagt bekommen.Noch mal zur Info,ich kann zwar Gas geben,er läuft auch dann hochtourig,nur beim schalten reagiert er nicht auf das Gas,dreht dann durch wie im Leerlauf.

Aber du kannst doch fahren? Und wenn die Geschwindigkeit proportional mit der Drehzahl steigt, funktioniert die Kupplung zumindest bei eingelegten Gang. Dreht er mit eingelegten Gang und ohne betätigte Kupplung hoch, ohne dass sich antriebsmäßig was tut, oder viel zu wenig Beschleunigung, dann wäre es im Bereich Kupplung/Getriebe.

Beschreibe das noch mal etwas konkreter, damit klar wird Leistungsmangel oder Kraftübertragung nicht i.O.

Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 13:08

Also ich hab mich jetzt mal aus Spaß ins Auto gesetzt und hab versucht so 5 Kilometer zu fahren. Und oh Wunder,er fährt ohne Probleme,läßt sich wieder normal schalten,kein ruckeln etc. Im Display leuchtet jetzt aber TCR und VCR+ die Motorkontrollleuchte,ist doch das Zeichen wo aussieht wie ein Motor,oder? Gestern ging das aber noch nicht alles und nur die Motorleuchte war im Display zu sehen.Auf die Kupplung kam ich nur weil ich dem Pannendienst am Telefon geschildert habe was passiert ist,er meinte dann sofort die Kupplung,wir müssen das Auto abschleppen.Ich sagte ihm aber das ich kuppeln und im ersten Gang,rückwärts etc.fahren kann,nur beschleunigen ging nicht,er solle ein Fehlerlesegerät mitbringen.Das wollte er nicht,das kann man nicht auslesen,die Kupplung ist kaputt,er kommt nicht.Hab das gleich meiner Versicherung gemeldet.Die Frage ist jetzt,kann ich jetzt fahren trotz Warnleuchten im Display und kann das wieder passieren das er auf einmal Leistung verliert?Würde dann gleich in die nächste Werkstatt düsen und Kontrolle machen lassen.

Kupplung hab ich mal so getest: Handbremse fest angezogen und den 3. Gang eingelegt dann Kupplung kommen lassen. Wenn der Wagen absäuft ist Kupplung ok, falls er weiterläuft leider nicht, da sie durchrutscht. Ist jetzt aber schon etwas her sollte aber als schnell Überprüfung immer noch funktionieren.

Viele haben bei der von dir genannten Warnleuchtkombination aber auch Probleme mit den SHSV ,wie oben bereits angedeutet, und oder dem AGR- Ventil. Kannst ja mal in diese Richtung suchen, ob sich das mit deinem Fehlerbild deckt, falls die Kraftstoffzufuhr ok ist.

http://www.motor-talk.de/.../...im-turbolader-und-im-kat-t2614732.html

Reinigungsanleitung fürs AGR : http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=733448 ist jetzt zwar für den RAV aber mit etwas suche gibt es das evtl für den 2.0l ja auch

Versuche vorsichtig zur Werkstatt zu fahren, wenn es nicht zu weit ist. Keine Autobahn.

Es kann wieder passieren, ggf. hilft ein Reset, Anhalten, Zündung aus und neu starten.

Deine Versicherung deckt ohnehin nur ab, dass dir im Fall einer Panne geholfen wird, nicht die Reparatur selbst.

Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 20:50

Ich bin jetzt mal ne längere Strecke gefahren,30km,jetzt geht alles ohne Probleme,kann schalten und Gas geben,Auto ist auch nicht ausgegangen.Nur die Anzeigen im Display leuchten noch.Hab jetzt mal so ein Aditiv für Diesel in den Tank gekippt.Morgen noch mal testen wie er sich verhält,nach den Feiertagen hab ich ein Termin in der Werkstatt.

Ja, dann viel Erfolg und Frohe Weihnachten.

Themenstarteram 25. Dezember 2014 um 15:39

Er läuft bis heute ohne Problme. Wünsche auch ein Frohes Fest und danke für die Tips.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Toyota Avensis 2.0 D-4D beschleunigt nicht mehr