ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Touring Bj 2006 Fernbedienung Zentralverriegelung defekt - hoher Schaden, was jetzt ?!

Touring Bj 2006 Fernbedienung Zentralverriegelung defekt - hoher Schaden, was jetzt ?!

BMW 3er E91
Themenstarteram 17. April 2015 um 13:29

Hallo zusammen,

dieses Forum möchte ich auch noch einmal bemühen :) Vielleicht gibt es hier ja ein paar gute Ideen!

Bei meinem fast 10 Jahre altem Touring funktioniert seit geraumer Zeit die Fernbedienung der ZV nicht mehr. Ich kann also nur noch mit dem Notschlüssel öffnen und schließen.

Vermutung: Kabelbruch an der Heckklappe oder defekter Antennenverstärker / Steuergerät. Nach Recherche im Internet deshalb zum Bosch Car Service gefahren. Dort wurde festgestellt, dass am Antennenverstärker / Steuergerät am Spoiler nicht ausreichend Spannung ankommt, vermutlich Kabelbruch, nur wo ist unklar. Zudem funktioniert das Steuergerät auch dann nicht, wenn es über eine externe Stromquelle versorgt wird.

Bedeutet: Steuergerät (250 Euro) austauschen (+Einbaukosten) und Kabelbruch finden (im schlimmsten Fall gesamten Dachhimmel abnehmen und den kompletten Kabelstrang tauschen (rund 2000 Euro).

Habe den Wagen noch kein Jahr. Die Kosten würden mehr als 1/4 des Kaufpreises ausmachen, denke, das lohnt sich nicht mehr.

Habt ihr Vorschläge, was ich machen soll? Meine Überlegung wäre, ob man die Funkfernbedienung und ZV-Steuerung nicht durch eine Nachrüstung (Nachrüst-Set) auswechseln könnte? Oder zumindest darüber die Fahrertür öffnen könnte? Oder geht das nicht, weil die derzeit verbaute nicht ersetzt werden kann?

Habt ihr sonst noch Vorschläge? Weil das Schließen mit dem Notschlüssel soll ja auch nicht auf Dauer gut gehen, weil das Schloss nicht für diese "Dauerbelastung" ausgelegt ist.

Bin für alle (sinnvollen) Ratschläge mehr als dankbar ;)

Viele Grüße aus HH

Ähnliche Themen
14 Antworten

Wenn, dann brechen die Kabel direkt in dem Heckklappenkabelbaum. Das kann kein wirkliches Problem darstellen.

Heckspoiler ab und dann mal die Kabelführungen öffnen. Sobalds nimmer um die Kurve geht mal kräftig an einzelnen Kabeln ziehen. Tadaaa

Beim letzten Fahrzeug wo jemand meinte "ist Steuergerät" wars übrigens die Kl. 30 Versorgung vom Antennenverstärker..

Ich würde dir ganz nebenbei anraten, die Werkstatt zu wechseln. Jeder BMW Händler hätte das gewusst.

PS: Es kann sein das durch deine Drückerei die Funkfernbedienungen nicht initialisiert sind, dann funktioniert der Schlüssel natürlich auch nicht, wenn du irgendwoher Saft drauf tust und hoffst das nur ein einziges Kabel (wie dämlich muss man sein..) ab ist.

Ich hatte das schon mehrfach, genauso wie durchaus auch schon Antennenverstärker defekt waren (ausnahmslos abgesoffen, einfach das Gehäuse öffnen).

Wennst in Oberbayern wärst, hätst vorbeischauen können ;-).

Themenstarteram 17. April 2015 um 23:44

Vielen Dank schon mal für die Antwort. Habe auch das Gefühl, dass die Werkstatt keine Ahnung hat.

Zwischenzeitlich stellte man fest, dass ein Kabel direkt an der Heckklappe durch ist. Haben sie dann auch erstmal provisorisch wieder repariert, trotzdem kommt keine Spannung an.

Du meinst also, es ist normal, dass noch irgendwo n Kabel durch ist oder was meinst du mit dämlich? (mag sein, woher soll ich das auch wissen... hatte sowas ja noch nicht). Sehen tut man's nicht, aber vielleicht sollten die Mo. mal dran ziehen :D

Und was meinst du mit "kleine 30er"? Die Sicherung?

Ich entschuldige mich schon mal, dass meine Fragen auf dich dämlich wirken, aber ich bin ja kein Kfz-Mechaniker und kann damit einfach nicht soooo viel anfangen ;-)

Hatte bei BMW angefragt, dort sagte man mir gleich, dass der gesamte Kabelbaum getauscht werden müsste, kostet um die 2000 Euro. Funktioniert bestimmt, aber lohnt sich bei nem fast 10 Jahre altem Auto doch nicht mehr.

Also ich nehme mit: Schlüssel neu initalisieren, Sicherung prüfen (ich frag nach, aber das wird die Werkstatt hoffentlich auch als erstes geprüft haben... aber gut, bisher bekleckern die sich nu auch nicht gerade mit Ruhm).

Auf meine Frage, ob der Antennenverstärker abgesoffen ist hieß es bisher auch nur "ich muss den Mechaniker fragen, ob man den überhaupt öffnen kann"... die Antwort hab ich noch nicht.

Somit wirklich schade, dass ich nicht in OB wohne ;-)

 

Also falls du noch mehr Tipps oder Erklärungen hast, ich nehme das gerne auf (nochmals sorry, dass ich nicht so die Ahnung hab).... Aber es kommt mir fast so vor, als hättest du - ohne das Fzg. gesehen zu haben - jetzt schon mehr Ahnung als der Bosch Car Service. Zu dem bin ich übrigens auch aufgrund der Empfehlungen in nem Forum... war wohl n Fehlgriff....

Trotzdem erstmal schon vielen Dank.

Nix "kleine 30er" - er meinte damit Kl. 30 = Klemme 30 = Dauerplus von der Bat. (Batterie) ueber das entsprechende rote bzw. rot/weisse Kabel ... :)

Kl.30 = Klemme 30 = Batterie + Versorgung, Klemme 31 ist übrigens Masse

Ich meinte ganz sicher NICHT dich mit dämlich, tut mir Leid, wenn das so rüber kam. In einem Boschservice arbeiten normal keine unfähigen Leute (die sind eher bei BMW), da würde ich einfach erwarten, das man vor einem defektem Steuergerät mal dessen komplette Versorgung und Anbindung sicherstellt. Es ist mir schon klar das die so wie ich auch keine Stromlaufpläne haben, trotzdem kann man mal die Kabel lösen und einfach mal kräftig anziehen. BMW ist alles nur kein unbeschriebenes Blatt in Richtung Heckklappenkabelbäume ;D.

Beim E90 kannst du die Schlüssel meine ich nicht mehr so einfach initialisieren wie z.B. beim E46. Du musst ihn theoretisch nur ins Zündschloss stecken und danach sollte er funktionieren. Fiel mir gerade wieder ein.

Dennoch, wenn du mehrfach versuchst, auf und zu zu sperren, geht der irgendwann in einen Fehlbetätigungsmodus und schaltet ab.

Mal ganz doof gefragt.. wie ist dein Radio Empfang? Nicht das einfach nur der Akku im Schlüssel so hin ist, das er sofort wieder leer ist. Welches Radio hast du verbaut?

Das Antennen Diversity ist sowohl für die Antennen der ZV als auch fürs Radio wichtig.

Mag sein das ich mehr Ahnung habe, könnte daran liegen das ich schon allein auf BMW 5 Jahre Berufserfahrung sammeln musste.

Wenn du das selbst prüfen willst, ist das für mich gar kein Problem, im Zweifel können wir sicher gerne auch mal telefonieren. Musst halt mit boarischer Sprache klar kommen ;-).

Hast du geeignetes Werkzeug zu Hause? Sind schon n paar Torx Nüsse (T-20), paar Schraubendreher (kleine!) und allgemein n kleiner Nusskasten vonnöten. Dazu vielleicht etwas Gefühl, da z.B. das Bremslicht per Flachbandkabel dranhängt.

Wenn ja erkläre ich dir gerne, wie du den Heckspoiler ab bekommst, das Steuergerät prüfen kannst und am Ende wahrscheinlich doch wieder bei den Kabeln landest. Danach gehst in nen Laden, kaufst 5 Meter 2,5mm2 Kabel und bist fertig. Wobei wenns ein 2005er ist, könnte es auch sein, das die Abdeckung des Antennen Diversity nur geklebt und nicht geschraubt ist, in diesem Falle wäre diese eventuell undicht (zusammen mit korrodierten Massepolen).

Das Steuergerät zu öffnen sollte nun wirklich für niemanden mit etwas Erfahrung im KFZ Bereich ein Problem darstellen.

PS: Anders als dus jetzt wohl grade glaubst, halte ich nur sehr wenig von Foren. Ich bin nur hier gelandet wegen Opels. Es gibt keine bessere Community als da. Man findet zu jedem seltsamen Problem eine Lösung, innerhalb kurzer Zeit. Meistens jedoch muss man da selbst aber schon Ahnung haben von dem was man tut, um sich den ganzen Müll raus zu filtern. Dennoch.. ein reparaturfreundlicheres Fahrzeug wie meinen C Vectra habe ich in 10 Jahren noch nicht gesehen. Soll jetzt aber nicht den Endruck erwecken, es wären so viele Reparaturen notwendig :D..

Ab 10 Jahren fängt das Leben im KFZ erst an

Themenstarteram 18. April 2015 um 16:39

Vielen Dank für die Antworten. Ich habe das erstmal alles aufgenommen. Ehrlich gesagt ist mir das schon fast ne Nummer zu hoch, um das selbst zu machen, deswegen bin ich in die Werkstatt, ich dachte, die können mir bestimmt helfen. Da fehlt wahrscheinlich eher die Motivation, auf Ursachensuche zu gehen...

Ich werde mit den ganzen gesammelten Tipps Mo. mal versuchen, direkt mit dem Mechaniker zu sprechen. Vielleicht bringt mich das ja weiter. Sonst würde ich noch mal auf dein Angebot mitm telefonieren zurück kommen.

Ich melde mich dann einfach noch Mal wieder und gebe ne Statusmeldung :-) schönes Wochenende soweit erstmal!

Themenstarteram 20. April 2015 um 11:57

Kleines Update vom Besuch aus der Werkstatt:

Der Mechaniker macht mir nen sehr kompetenten Eindruck, vermutlich ist das nur innerhalb der Werkstatt an der Kommunikation bisher immer gescheitert.

Also es liegt ein Kabelbruch im Übergang zur Heckklappe an einem Kabel vor (n blaues). Auf allen anderen Kabeln kommt Spannung an, nur auf eben diesem blauen nicht und zwar auch nicht vor dem Kabelbruch. Deshalb die Vermutung der Werkstatt, dass eben dieses Kabel an anderer Stelle noch mal gebrochen ist.

Der Mechaniker versucht jetzt die Stromlaufpläne über nen Kontakt zu beschaffen. Dann muss man mal weitersehen, wie viel Sinn das macht, da weiter zu suchen.

An dem Stecker zur Antennendiversity ist zudem leichte Korrosion erkennbar. Vermutlich liegt dadurch ein Kurzschluss vor, sodass auch bei externem Stromanschluss der Antennenverstärker nicht mehr funktioniert. Der muss also wohl in jedem Fall getauscht werden (wenn man sich das mal live anschaut, fragt man sich wirklich, was sich BMW dabei wohl gedacht hat, das so zu verbauen... vermutlich nicht viel).

Tja, nun heißt es abwarten, was der Spaß wohl kosten könnte und dann entscheiden... Ich befürchte ja, dass es ein hoffnungsloser Fall sein wird.

Öffne das Diversity, wenn das gammlig ist schmeiß es weg, das ist hin. Das sind nur n paar Halteklammerl.

Wenn der Stecker korrodiert ist, ist das zu 80% von Diversity Seite ausgehend.

Hast du den geschraubten oder noch den geklebten Deckel? Den geklebten hab ich immer mit zusätzlichem Butylband und kleinen Schräubchen abgsichert.

Was da aber hoffnungslos sein soll, ist mir offen gestanden schleierhaft, das ist recht normaler Arbeitsumfang ;-). Danach gehts ja wieder.

Hallo Levi 1988,

war total interessant Deine Analyse zu lesen. Habe die gleichen Probleme wie o.g. ZV geht nicht mehr und komme nicht ins Auto.

Kann das wirklich an einem Kabelbruch liegen oder am Antennenverstärker?

Da dies hiier meine erste KOntaktaufnahme im Forum ist; wie bekomm ich Antwort von Dir?

Gibt es hier eine Mail an mich, dass Du geschreiben hast?

EIn Rückinfo von Dir wäre toll!!!!!

Lg

Andreas

In der Tat ist ein Kabelbruch eine häufige Fehlerquelle. Möglich wäre auch dass das Antennen diversity unterm Spoiler defekt ist oder unter Wasser steht.

Du kommst aber mit dem Schlüssel in der Fernbedienung ins Auto.

Kabelbruch bei mir auch gewesen keyless go funktionierte nicht mehr anschliessend noch Radioempfang hin 3. Bremsleuchte auch.

Hab den ersten Kabelbaum aufgemacht und da wundert mich nicht das das kaputt geht was da verbaut ist. Nachdem ich das gesehen habe habe ich alle 3 Kabelbäume geöffnet und entschlossen alle Kabel neu zu machen hat mir eine Stunde gedauert (mit einer 2. Hand die den Lötkolben gehalten hat) und was neue Litze und Schrumpfschlauch. Gehalten hat das dann 6 Jahre ohne jegliche weitere Probleme.

Es wäre interessant gewesen, was aus dem ursprünglichen Problem wurde.

Keine Rückmeldung ist immer schade...

Zitat:

@Raphi85 schrieb am 17. April 2015 um 13:29:25 Uhr:

 

Bin für alle (sinnvollen) Ratschläge mehr als dankbar ;)

Viele Grüße aus HH

Hallo,

also bei meinem E46 hatte ich auch mal einen Kabelbruch. Ich habe das selbst mit einer Quetschverbindung repariert. Wurde mir auch hier im Forum so empfohlen (alternativ löten). Das hat über zwei Jahre gehalten, dann ging der Wagen weg, hält vermutlich immer noch. Und das war eine bewegliche Kabelstelle (Kofferraum auf, Kofferraum zu...)

Gruß

bw

Zitat:

@Levi1988 schrieb am 17. April 2015 um 20:33:32 Uhr:

Wenn, dann brechen die Kabel direkt in dem Heckklappenkabelbaum. Das kann kein wirkliches Problem darstellen.

Heckspoiler ab und dann mal die Kabelführungen öffnen. Sobalds nimmer um die Kurve geht mal kräftig an einzelnen Kabeln ziehen. Tadaaa

Beim letzten Fahrzeug wo jemand meinte "ist Steuergerät" wars übrigens die Kl. 30 Versorgung vom Antennenverstärker..

Ich würde dir ganz nebenbei anraten, die Werkstatt zu wechseln. Jeder BMW Händler hätte das gewusst.

PS: Es kann sein das durch deine Drückerei die Funkfernbedienungen nicht initialisiert sind, dann funktioniert der Schlüssel natürlich auch nicht, wenn du irgendwoher Saft drauf tust und hoffst das nur ein einziges Kabel (wie dämlich muss man sein..) ab ist.

Ich hatte das schon mehrfach, genauso wie durchaus auch schon Antennenverstärker defekt waren (ausnahmslos abgesoffen, einfach das Gehäuse öffnen).

Wennst in Oberbayern wärst, hätst vorbeischauen können ;-).

Hallo,

deine Antwort liegt zwar etwas weiter zuzrück,

wollte eich mal fragen, ob du bei meinem E91 BMW nachschauen kannst warum die Funkfernbedienung nicht geht

Grüße,

E.A

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Touring Bj 2006 Fernbedienung Zentralverriegelung defekt - hoher Schaden, was jetzt ?!