ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg V6 Spritsäufer ??

Touareg V6 Spritsäufer ??

Themenstarteram 19. September 2003 um 22:19

Hallo,

da sich der Liefertermin für meinen R5 immer weiter hinausschiebt, beabsichtige ich evt. für die Übergangszeit einen Touareg V6 Jahreswagen anzuschaffen.

Wer von den Touareg V6 Fahrern kann mir mal eine "ehrliche" Antwort zum Spritverbrauch und allgemein zu dem Motor geben.

Wenn ich mir die Gebrauchtwagenpreise beim V6 anschaue könnte der Eindruck entstehen, daß dieses Fahrzeug keiner haben möchte?

Viele Grüße aus dem Schwarzwald

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von MurksML

Hallo willkommen im Club!

Ob er noch in dem Club ist? Bestimmt.....Der Thread ist ja erst 7 Jahre alt ;)

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Da hast Du Angst, aufs Gaspedal zu drücken. Der Spritverbrauch ist eklatant. Und der Motor ist etwas überfordert mit dem Gewicht. Kannst den Wagen nicht langsam kommen lassen.

Das ist meine bescheidene Meinung!

Themenstarteram 19. September 2003 um 23:11

Hallo

na das hört sich ja nicht unbedingt überzeugt an, sicherlich kommen die "besonders" niedrigen Gebrauchtwagenpreis daher, es hat ja nicht gerade jeder eine Tankestelle zu Hause.

Hallo,

ich nenne ebenfalls einen V6 mein Eigen. Aber zum Spritverbrauch muss ich sagen, dass es wirklich nicht gerade ein Vielfahrerauto ist. Wobei sich mein Verbrauch jetzt nach drei Tagen (lännger habe ich den Wagen noch nicht) bei 13,5 Litern eingepegelt hat. Das ganze wohlgemerkt bei ausschließlichem Stadtverkehr und der Fahrt von Wolfsburg (ca. 300km).

Und okay, es ist kein Rennwagen, aber ich bin sehr zufrieden mit der Leistung des Motors im Zusammenspiel mit dem Gewicht.

Das war meine Meinung dazu. Ich weiß nicht, inwieweit sich diese noch ändern kann, wenn ich den Wagen länger habe.

Gruß Marko

Ich kann das leider nur bestätigen.

Wenn Du den T. fährst, siehst Du förmlich die Tanknadel mitwandern.

 

:(

 

LG

Th.

Themenstarteram 20. September 2003 um 21:16

Hallo Marko,

da werde ich doch gerne noch einige Tage warten um eine weitere Rückmeldung zu dem Thema von dir zu erhalten bis ich mich entscheide. Auf jeden Fall wünsche ich dir sehr viel Freude mit deinem V6

Gruß

Gerhard

Hallo,

ich war den V6 vor meiner Bestellung einige Tage Probe gefahren. Verbrauch knapp über 14 Liter. Der Motor ist mir beim Anfahren und ab 120 auch etwas schwerfällig vorgekommen (Ansichtsache !).

Habe mich dann für den V8 entschieden, da diverse Tests keinen Mehrverbrauch gegenüber dem V6 angegeben haben und der Mehrpreis durch die bessere Ausstattung um einiges wett gemacht wird.

Allerdings, ich fahre auch nur so ca. 12 TKM im Jahr. Für viel mehr wäre mir der Verbrauch dann doch zu hoch.

Gruß

Heinz

Zitat:

Original geschrieben von HeinzRausB

Hallo,

ich war den V6 vor meiner Bestellung einige Tage Probe gefahren. Verbrauch knapp über 14 Liter. Der Motor ist mir beim Anfahren und ab 120 auch etwas schwerfällig vorgekommen (Ansichtsache !).

Habe mich dann für den V8 entschieden, da diverse Tests keinen Mehrverbrauch gegenüber dem V6 angegeben haben und der Mehrpreis durch die bessere Ausstattung um einiges wett gemacht wird.

Allerdings, ich fahre auch nur so ca. 12 TKM im Jahr. Für viel mehr wäre mir der Verbrauch dann doch zu hoch.

Gruß

Heinz

Hallo,

ich hatte den V6 für ein Wochenende, und habe den V6 richtig ausgefahren.

Durchschnittsverbrauch = 18,5 l / 100 km/h

Da war dann klar, dass es der V6 nicht sein würde.

Gruss

...

Re: Touareg V6 Spritsäufer ??

 

Zitat:

Original geschrieben von gerstu

Hallo,

da sich der Liefertermin für meinen R5 immer weiter hinausschiebt, beabsichtige ich evt. für die Übergangszeit einen Touareg V6 Jahreswagen anzuschaffen.

Wer von den Touareg V6 Fahrern kann mir mal eine "ehrliche" Antwort zum Spritverbrauch und allgemein zu dem Motor geben.

Wenn ich mir die Gebrauchtwagenpreise beim V6 anschaue könnte der Eindruck entstehen, daß dieses Fahrzeug keiner haben möchte?

Viele Grüße aus dem Schwarzwald

Hallo,

habe mittlerweile meine R5 TDI bekommen und habe aufgrund guter Beziehungen nach Wolfsburg einen V6 kostenlos für 3 Monate gefahren. Bei meiner Fahrweise braucht der R5 ca. 10l der V6 hat zwischen 15 und 17l Sprit gebraucht, bei umgänglicher vernünftiger Fahrweise. Das Auto ist im Spritverbrauch ein Horror. 'Bei ca. 500km ging die Reserveleuchte an. Laß die Finger weg und freue dich auf den R5. Vom Drehmoment und vom Motor insgesamt wirst Du auch überrascht sein. Ich habe, da ich vor dem Kauf keinen Probefahren konnte, über Chiptuning nachgedacht. Völlig unnötig. Du wirst überrascht sein. Man darf eben nicht in der Schablone denken 2,5l, 174 PS muß zu wenig sein. Meiner hat jetzt 5000km und jeden den ich damit fahren lasse, ist überrascht über die Beschleunigung und die Elaztizität. Insgesamt ein tolles Auto.

VG Heinz

Themenstarteram 27. September 2003 um 10:55

Hallo Heinz,

 

danke für deine Antwort, ich habe mit gestern einen ML 400 CDI gekauft, der sicherlich mehr Spaß bringt als der V6 vor allen Dingen an der Tankstelle.

Gruß

Gerhard

am 20. Februar 2009 um 22:26

Zitat:

Original geschrieben von gerstu

Hallo Heinz,

 

danke für deine Antwort, ich habe mit gestern einen ML 400 CDI gekauft, der sicherlich mehr Spaß bringt als der V6 vor allen Dingen an der Tankstelle.

Gruß

Gerhard

hoffentlich hält das Getriebe :) :) - sonst hilft der Spaß an der Tanke gar nicht so viel

 

Gruß

Pat

PS

ML400 kann auch für 19 Liter Durst haben

Zitat:

Original geschrieben von xelos

Re: Touareg V6 Spritsäufer ??

Hallo,

habe mittlerweile meine R5 TDI bekommen und habe aufgrund guter Beziehungen nach Wolfsburg einen V6 kostenlos für 3 Monate gefahren. Bei meiner Fahrweise braucht der R5 ca. 10l der V6 hat zwischen 15 und 17l Sprit gebraucht, bei umgänglicher vernünftiger Fahrweise. Das Auto ist im Spritverbrauch ein Horror. 'Bei ca. 500km ging die Reserveleuchte an. Laß die Finger weg und freue dich auf den R5. Vom Drehmoment und vom Motor insgesamt wirst Du auch überrascht sein. Ich habe, da ich vor dem Kauf keinen Probefahren konnte, über Chiptuning nachgedacht. Völlig unnötig. Du wirst überrascht sein. Man darf eben nicht in der Schablone denken 2,5l, 174 PS muß zu wenig sein. Meiner hat jetzt 5000km und jeden den ich damit fahren lasse, ist überrascht über die Beschleunigung und die Elaztizität. Insgesamt ein tolles Auto.

VG Heinz

Kommt darauf an was man erwartet. Der V6 ist sicherlich etwas schwach auf der Brust und hat mit dem T-Reg Gewicht seine liebe Mühe. Deshalb ist der V8 auch für mich die bessere Wahl gewesen. Mit etwa dem gleichen Verbrauch fährt es sich wesentlich entspannter. Momentan fährt meine Frau den T-Reg und bei einem Werstattaufenthalt gab es den R5 als Ersatzfahrzeug. Ihr Urteil war vernichtend. Sie sagte man müsse den Wagen enorm treten um im Verkehr mitschwimmen zu können etc. ... Gewohnheit eben.

Wenn es darum geht Sprit zu sparen ist ein 2,8t Fahrzeug ohnehin nicht die Antwort - egal mit welchem Motor.

 

Hallo @gerstu,

ich habe seit Mai 2008 ebenfalls einen V6-FSI mit 280 PS. Der Wagen verbraucht so um die 12,5 - 15,5 L/100km, je nach Streckenprofil. Da wir ebenfalls nur auf eine jährliche Laufleistung von ca. 13.000 - 15.000 km kommen, stand ein Diesel nicht zur Diskussion...ausserdem ist mir der V6 TDI in der Endgeschwindikeit zu langsam.

Keine Frage, der V6 ist ein Säufer, kommt aber dank seines 100l-Tanks locker auf über 500km Reichweite. Wenn wir vollbeladen und kommod die 550 km zu meinen Schwiegereltern fahren, reicht eine Tankfüllung voll aus. Das Drehmoment ist mit dem eines Diesel nicht zu vergleichen, von daher braucht der V6 beim Beschleunigen ein wenig länger als der Diesel, aber aber der V6 TDSI fährt dem V6-FSI nicht davon und gefahrloses Überholen ist ebenfalls möglich. Oben heraus hat der V6-FSI nunmal mehr Leistung ...und auf knapp 230 km/h hab ich ihn auch schon gebracht:)

Da ich den Wagen günstig erworben habe, hatte ich auch leider keine andere Wahl bezgl. der Motorisierung, bin aber alles im allem sehr zufrieden damit...der Motor macht keinerlei Probleme und hat einen tollen Sound.

Wenn ich die Wahl gehabt hätte, hätte ich mich allerdings auch für einen V8 entschieden...der kommt mit dem Gewicht wohl besser klar.

Für dich wird's wohl schwierig werden, eine adäqauten V6 zu bekommen, denn die Motorisierung ist wohl eher selten und die Auswahl klein...wenn er als Übergangslösung dient, wirst du wohl nicht viel falsch machen können

am 23. Februar 2009 um 19:51

VG Heinz

**Sie sagte man müsse den Wagen enorm treten um im Verkehr mitschwimmen zu können etc. ... Gewohnheit eben.**

Selten so einen Unsinn gelesen ... Meint Sie den Verkehr in Hockenheim?

Zitat:

Original geschrieben von auto1-fahrer

Selten so einen Unsinn gelesen ... Meint Sie den Verkehr in Hockenheim?

Der Kommentar war von mir bzw. von meiner Frau und nicht von VG Heinz.

Aber dennoch danke für das nette feedback zu einer geäusserten Meinung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen