ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Tipps zum Luftfilterwechsel / Pollenfilter

Tipps zum Luftfilterwechsel / Pollenfilter

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 21. März 2016 um 11:05

Hallo zusammen,

ich würde gerne an meiner B Klasse w246 180 cdi mit Klimaanlage den Luftfilter und Klimaanlagenfilter bzw. Pollenfilter oder wie auch manche sagen, den Innenraumfilter wechseln. - Ich möchte es gerne selber machen.

Der Klimafilter sitzt denke ich im Bereich Beifahrerfußraum unterhalb des Handschuhfachs !??.

Wo bitte sitzt der Luftfilter und wie komme ich daran ? Gibt es jeweils nur einen Filter?

Vielen Dank vorab für die Antworten.

PS:

Über das Suchfeld der Großen Internetsuche habe ich etwas zum Pollenfilter gefunden aber nicht zum Luftfilter...

Beste Antwort im Thema

@spreetourer

Zitat:

Ich würde den Lufi ja auch gerne selber ausblasen ode wechseln wollen, aber ich weiß gar nicht, wie man Kasten aufkriegt. Bei meinem Diesel sind da am Gehäuse zwei Kabel angezwickt / geklammert, und ch komme nicht dahinter, wie man diese Klammer lösen kann. Zudem sitzt am hinteren Ende des Kastens im Auslassrohr ein elektrisches Bauteil mit Anschlusskabel, vermutlich ein Sensor irgendwas.

Leider würde dir die MB Anleitung auch nicht weiterhelfen

1) Motorhaube öffnen

2) Elektrischen Leitungsatz am Luftfilteroberteil lösen

3) Schrauben lösen (verbleiben im Luftfiltergehäuseoberteil)

4) Luftfiltergehäuseoberteil vorne anheben, und hinten aus den Führungen im Unterteil herausziehen

5) Luftfilteriensatz herausnehmen.

Gruß

wer_pa

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

@santa197

Zitat:

Wo bitte sitzt der Luftfilter und wie komme ich daran ? Gibt es jeweils nur einen Filter?

Im Motorraum rechts = der große schwarze Kasten direkt hinter dem vorderen Luft-Ansaugkanal (siehe Bild)

Wenn du weitere Informationen benötigst, sende mir bitte deine vollständige FIN per PN.

Gruß

wer_pa

 

W246-position-luftfilterkasten

Für derlei Fragen hat der User wer_pa extra die FAQ angelegt, zu finden auf der Themenseite des W246 oben rechts, gelb unterlegt.

In diesen scrollst du zu Teil B und wählst den Menüpunkt 8.1 und findest das Ganze bebildert vor.

Themenstarteram 21. März 2016 um 11:45

Vielen Dank für den Hinweis,

zum Kombifilter habe ich einen hilfreichen Eintrag gefunden. Prima !

Zum Luftfilter leider nicht...

Kan mir da wer weiterhelfen, ausser die Werkstatt?

@santa197

Zitat:

Wo bitte sitzt der Luftfilter und wie komme ich daran ? Gibt es jeweils nur einen Filter?

Im Motorraum rechts = der große schwarze Kasten direkt hinter dem vorderen Luft-Ansaugkanal (siehe Bild)

Wenn du weitere Informationen benötigst, sende mir bitte deine vollständige FIN per PN.

Gruß

wer_pa

 

W246-position-luftfilterkasten
Themenstarteram 21. März 2016 um 14:30

Dankeschön,

ich schaue später mal nach, ob es bei mir identisch ausschaut...

Themenstarteram 21. März 2016 um 18:20

Alles klaro... Sieht etwas anders aus als bei dem Benziner aber die Stelle stimmt.

Vielen Dank an alle.

Zitat:

@wer_pa schrieb am 21. März 2016 um 14:05:05 Uhr:

Im Motorraum rechts = der große schwarze Kasten direkt hinter dem vorderen Luft-Ansaugkanal (siehe Bild)

Ich würde den Lufi ja auch gerne selber ausblasen ode wechseln wollen, aber ich weiß gar nicht, wie man Kasten aufkriegt. Bei meinem Diesel sind da am Gehäuse zwei Kabel angezwickt / geklammert, und ch komme nicht dahinter, wie man diese Klammer lösen kann. Zudem sitzt am hinteren Ende des Kastens im Auslassrohr ein elektrisches Bauteil mit Anschlusskabel, vermutlich ein Sensor irgendwas. Das müsste wohl mit ausgebaut werden, bloß wie? Wenn das die MB-Werkstatt macht, wollen die ein Heidengeld dafür, dabei ist ja der Filterwechsel recht simpel und selber zu machen, wenn man nur wüßte, wie der verdammte Kasten aufgeht. :)

@spreetourer

Zitat:

Ich würde den Lufi ja auch gerne selber ausblasen ode wechseln wollen, aber ich weiß gar nicht, wie man Kasten aufkriegt. Bei meinem Diesel sind da am Gehäuse zwei Kabel angezwickt / geklammert, und ch komme nicht dahinter, wie man diese Klammer lösen kann. Zudem sitzt am hinteren Ende des Kastens im Auslassrohr ein elektrisches Bauteil mit Anschlusskabel, vermutlich ein Sensor irgendwas.

Leider würde dir die MB Anleitung auch nicht weiterhelfen

1) Motorhaube öffnen

2) Elektrischen Leitungsatz am Luftfilteroberteil lösen

3) Schrauben lösen (verbleiben im Luftfiltergehäuseoberteil)

4) Luftfiltergehäuseoberteil vorne anheben, und hinten aus den Führungen im Unterteil herausziehen

5) Luftfilteriensatz herausnehmen.

Gruß

wer_pa

Zitat:

@wer_pa schrieb am 22. März 2016 um 13:51:44 Uhr:

2) Elektrischen Leitungsatz am Luftfilteroberteil lösen

Herzl. Dank für die Info, aber genau das ist die Krux! :(

Hier paar Bilder von dem elektrischen Leitungssatz, der am Luftfilterkasten befestigt ist und beim Filterwechsel abgebaut werden muss. Ich frage mich aber, wie man die Klammer aufkriegt (Bild Mitte), die sich mit spitzen Zacken im Plastik festkrallt. Neben dem elektr. Bauteil (Bild rechts) muss eine Art Schnappverriegelung geöffnet werden, aber wie?

Luftfilterkasten Dieselmotor
Befestigungsklammer der elektr. Leitung
Elektr. Bauteil am Lufi

Klammern vom Sitz abhebeln - ansonsten Rasterbänder durchzwicken und erneuern.

Falls man mit dem Sensor-Stecker nicht in die Gänge kommt einfach die 2 Torxschrauben rausdrehen und das Teil rausziehen - bin mir aber an Hand der Bilder nicht sicher, ob dieser "Sensor" überhaupt stört....

Gruß Peter

@spreetourer

Wie @Oltti es schon gepostet hat, kann man die Klammer nach oben hin abhebeln. Der Sensor braucht nicht entfernt zu werden, da der Luftfilterdeckel nach dem lösen der Befestigungsschrauben vorne etwas angehoben wird und durch einen nachfolgenden Zug nach vorne, aus den hinteren Führungsschlitzen /-ösen im Gehäuseunterteil, herausgezogen wird.

Gruß

wer_pa

Zitat:

@Oltti schrieb am 22. März 2016 um 20:50:36 Uhr:

bin mir aber an Hand der Bilder nicht sicher, ob dieser "Sensor" überhaupt stört....

Der Sensor selber wird nicht stören, aber dessen Kabel. Wenn das nicht abgeht, läßt sich der Deckel nicht nach vorne ziehen.

Und links neben dem Sensorstecker (Bild rechts) sitzt noch ein weiterer Verschluss, mit dem das dicke Kabel am Lufi-Deckel befestigt ist. Aber man sieht so gut wie nichts von Hebelei bzw. Schnappverschluss oder so, deshalb konnte ich das auch nicht besser fotografieren.

Zitat:

@Oltti schrieb am 22. März 2016 um 20:50:36 Uhr:

Klammern vom Sitz abhebeln

Aber wenn das kein Federstahl ist, wirds vlt schwierig beim Wiederanstecken, damit die Krallen wieder fest ins Plastik einhaken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Tipps zum Luftfilterwechsel / Pollenfilter