ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Thermostat defekt? Wielange braucht der Motor bis er warm ist?

Thermostat defekt? Wielange braucht der Motor bis er warm ist?

Themenstarteram 15. August 2009 um 10:38

Habe jetzt erst seit kurzem den S3 und stelle fest, dass der Motor recht lange braucht, bis die Kühlmittelanzeige auf 90°C steht. Schätzungsweise ca. 10-15km.

Bei meinem Allroad ging die Tempanzeige sehr schnell auf Betriebstemperatur (3km). Kann natürlich sein, dass dieser auch Zuheizer an Bord hatte.

Ist das Thermostat vermutlich defekt, oder brauchen eure S3 auch solange?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich habe zwar keinen S3 aber den standart 1.8T. Und der war so nach 3-5 Km bei 100km/h ca. auf 90 Grad.

Durch meine komplette Abgasanlage ab Turbo braucht er allerdings etwas länger aber nicht viel. 10-15Km ist zu viel meiner Meinung nach, auch bei niedriegen Drehzahlen.

Es gibt bei der Klimaanlage Funktionen, da kannst du die Motortemp. ankucken. Denn die Anzeige im Tacho hat nen anderen Fühler.

Ich glaube der G14 oder G42 oder sowas...sufu...

Gruß

Der Doppeltemperaturgeber G62 wäre das, wobei ich auch eher auf Thermostat tippe. Geht er auch wieder von der Temperatur runter, wenn du sehr sanft mit viel Fahrtwind fährst? (Beispielsweise lange bergab?) Ich würds einfach tauschen, da du im Winter sonst nicht glücklich wirst. Feststellen kannst du es auch noch, wenn er die Betriebstemperatur nach einigen Kilometern noch nicht erreicht hat, ob dann der Kühler warm oder heiß ist, wenn er das ist, ists eh hin.

Themenstarteram 15. August 2009 um 12:18

Danke, werde ich heute mal testen ob der Kühler nach ein paar Kilometern schon heiß ist.

Ist das Thermostat schwierig zu tauschen?

am 15. August 2009 um 12:47

Zitat:

Original geschrieben von FlorianA.

Danke, werde ich heute mal testen ob der Kühler nach ein paar Kilometern schon heiß ist.

Ist das Thermostat schwierig zu tauschen?

Naja schwierig ist relativ! Aber wenn du kein wirklich GUTES werkzeug hast und keinen nerv für pfriemel arbeiten dann lass es machen! Ganz ehrlich ist echt ne s**** arbeit beim S3 am besten gehts mit nem Kugelkopfimbus kurzen verlängerungen und 2 gelenken

 

Im bild da wo der rote kreis ist sitz das thermostat! Natürlich Unter der Ansaugbrücke genau in der ecke.

Solltest gleich sehen. Ach ja auf jeden fall Batterie abklemmen da dort die großen pole der Lima sitzen und da willst du keinen kurzen machen. Musst warsch eh die kabel von der lima abmachen damit du hinkommst.

Ebenso die kleine kunststoffblende samt halter der den Ölpeilstab hält.

 

Ach ja pass auf das du den ölstab nicht abbrichst.

 

Gruß

Kommt aufn Motor drauf an, ich weiß es jetzt bei deinem nicht auswendig, wo es sitzt, aber es ist im Rahmen des machbaren. Zur Not muss das eine oder andere Bauteil eben entfernt werden. Ich habe jetzt mal das Bild vom Teilekatalog. Vermutlich ist das der Einbauort, wobei er das nicht zwingend sein muss! Im Teilekatalog müssen die Zeichnungen nicht 100%ig mit der Realität übereinstimmen, wobei sie es doch größtenteils tun!  

am 15. August 2009 um 12:49

Zitat:

Original geschrieben von fuchs_100

Kommt aufn Motor drauf an, ich weiß es jetzt bei deinem nicht auswendig, wo es sitzt, aber es ist im Rahmen des machbaren. Zur Not muss das eine oder andere Bauteil eben entfernt werden. Ich habe jetzt mal das Bild vom Teilekatalog. Vermutlich ist das der Einbauort, wobei er das nicht zwingend sein muss! Im Teilekatalog müssen die Zeichnungen nicht 100%ig mit der Realität übereinstimmen, wobei sie es doch größtenteils tun!  

Oh wir ham gleichzeitig gepostet ^^

Ja der einbauort stimmt auf dem Etka bild!

Jedoch sieht das auf dem bild nicht sehr verbaut aus, was es aber in der realität ist!

Ja klar, dass da noch was davor ist war mir im Prinzip ziehmlich klar. Aber es ist nicht so dramatisch verbaut wie beim A6 oder bei den Opels, sodass der Zahnriemen runter muss.  

am 15. August 2009 um 13:03

Zitat:

Original geschrieben von fuchs_100

Ja klar, dass da noch was davor ist war mir im Prinzip ziehmlich klar. Aber es ist nicht so dramatisch verbaut wie beim A6 oder bei den Opels, sodass der Zahnriemen runter muss.  

Ok stimmt so wild is es auch nicht! Hab es schon 2x beim AMK gemacht und jedes mal geflucht ;)

Könnte aber auch daran liegen das kühlwasser gleich nach bremsfl extrem wiederlich ist :rolleyes:

 

Achja danach motor rauswaschen da die kleinen drecksfiecher von mader scheinbar den leicht süßlichen geruch von Kühlfl lieben.

Themenstarteram 16. August 2009 um 16:02

Hab gestern nochmals geschaut, wielange es dauert bis die Kühlmittelanzeige 90°C hat. Erstaunlicherweise waren es nur ca. 5km. Letztens warens aber definitiv knapp 15km. Sobald ich die 90°C erreicht habe, bleibt der Zeiger auch bei 90°C. Das mit der Öltemperatur muss ich noch austesten. Auf wieviel sollte die nach 5km "normaler" Fahrt stehen? bzw wielange dauert es ungefähr bei euch, bis Sie 80°C hat?

Ich hab auch noch ein Foto angehängt. Welcher Kühlschlauch muss bis das Thermostat eigentlich öffnen sollte, kalt bleiben?

S3-motor

ich habe meines in 19 min gewechselt , davon ist aber auch 15 min das Kühlwasser aus dem Kühler gelaufen.:D

am 16. August 2009 um 20:29

Zitat:

Original geschrieben von schabuty

ich habe meines in 19 min gewechselt , davon ist aber auch 15 min das Kühlwasser aus dem Kühler gelaufen.:D

Naja ich geh jetzt mal davon aus das du schraubererfahrung und gutes werkzeug hast :D ;)

Ich hab fürs erste über ne stunde gebraucht! Aber auch nur weil ich zuerst den falschen flansch runter hatte :rolleyes:

ja ich Schraube schon länger an Autos , aber wenn es schon einen Ablaufhahn am Kühler gibt warum muß der so klein sein ?

Das es tatsächlich 15 Minuten benötigt bis das Kühlwasser da raus ist ??

15 min? Also restlos leer ist das System ja nie logischerweise. Den Kühlerdeckel hast du aber schon dazu geöffnet oder? Also 15 min hat bei mir noch keiner gebraucht bzw. nach spätestens 2-3 min fang ich einfach an und lass es weiter laufen, stört mich dann eh nicht mehr.  

am 17. August 2009 um 0:13

Zitat:

Original geschrieben von schabuty

ja ich Schraube schon länger an Autos , aber wenn es schon einen Ablaufhahn am Kühler gibt warum muß der so klein sein ?

 

Das es tatsächlich 15 Minuten benötigt bis das Kühlwasser da raus ist ??

Stimmt und dann auch noch so dämlich verbauen das man mitm schlauch fast nicht drauf kommt auf den Ablass (zumindest bei der S3 schürze so)

 

Ich fahr jetzt nach Italy :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Thermostat defekt? Wielange braucht der Motor bis er warm ist?