ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Thermostat defekt?

Thermostat defekt?

BMW 3er E92
Themenstarteram 18. Januar 2017 um 20:16

hallo und gruß in die runde,

nachdem die temperaturen in den letzten tagen die -10 grad unterschritten haben und mein wagen während der fahrt nicht wirklich warm geworden ist, dachte ich mal nach den aktuellen kühlwasser temperaturwerten im geheimmenü zu schauen. bei normaler fahrweise (selten über 2300rpm ) bin ich heute ca 30 min gefahren und kam selten über 65 grad. im stand ist er mal knapp über 73 grad gestiegen und bei landstraße wieder gefallen auf 55 grad.

jetzt bin ich bisschen unsicher ob das ganze an den außentemperaturen liegt ,meiner entspannten fahrweise ,zu wenig kühlmittelstand oder an einem defektem thermostat .

wie warm werden eure diesels bei den außentemperaturen ?

würde bei einem defekten thermostat ein fehler im fehlerspeicher stehen und wenn ja welcher ?

fahrzeug ist ein 335cd bj 08mit knapp 130t km

gruß adrian

Ähnliche Themen
65 Antworten

Sag ich Dir morgen früh.

Fahre ca. 18km Landstraße morgens mit Tempomat 80 und hatte die Thermostate vor 9 Monaten tauschen lassen.

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 21:17

okay ,danke und ich schau morgen mal nach dem kühlmittelstand

Vorgestern 32km weg zur Arbeit und 83 grad erreicht. Was hat es mit dem Kühlmittelstand auf sich?

Dein/e Thermostat/e sind wohl mit großer Wahrscheinlichkeit defekt.

 

Hatte dasselbe letzten Winter, kam während der Fahrt gerade auf 60 Grad. Nach dem Tausch der Thermostate wieder 80-90 Grad, auch bei Minusgraden draußen.

Meine habe ich letztes Jahr erst gewechselt. Auf der AB erreicht er auch seine 90 grad aber eher wenn man drückt. Mache ich die Lüftung an wird es wieder etwas kälter

So, heute morgen gemacht.

Beim Start sagte das Menü 3°C bei -4° Außentemperatur.

Dann 18km Landstraße später (meist Tempomat mit 1200 rpm) bei 79° gewesen.

Themenstarteram 19. Januar 2017 um 23:46

okay danke für eure mühen,war heute beim freundlichen und der meinte das 60 grad eindeutig zu wenig wären und hat direkt das thermostat bestellt.

da ich noch euro plus habe ,direkt termin für den 31.01 gemacht.ich halte euch auf dem laufenden wie es gelaufen ist .

Ich würde (habe ich bei meinem 330d erst vor 4 Wochen gemacht) gleich das AGR Thermostat mittauschen (lassen). Hatte damals auch nen 335d und es ist mir auf der AB geplatzt = 150€ BMW Servicekosten.

Hallo,

würde mich gerne hier einklinken.

Habe am WE meinen Thermostat getauscht (320d 177PS). Ich erreiche bei normaler fahrt (Stadt, Freilandstraße) ca. 75 Grad. Wenn ich ihn etwas mehr fordere kommt er auf seine 87-88 Grad. Sobald ich im Leerlauf den Motor auf 3000 Touren hochdrehe fällt die Temperatur schlagartig um 10 Grad. Ist es normal, dass er bei normaler fahr nicht auf die Betriebstemperatur kommt?

Danke

Thermostate nicht bei BMW gekauft? Dann muss man das leider nochmal machen, weil auch das vermeintlich neue Thermostat defekt ist.

Der N47/57 hat nur noch ein Hauptthermostat

Thermostat ist von BMW..wobei ich muss sagen mit dem alten Thermostat hat sich das Fahrzeug genau so verhalten. Könnte der Fehler noch wo anders liegen? Oder könnte es auch mit der Außentemperatur zusammenhängen. Aktuell -12 Grad?

Automatik?

Nein, Schalter

Klingt bescheuert, aber ich denke das Thermostat ist defekt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen