ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Thema Autowäsche...

Thema Autowäsche...

Themenstarteram 9. März 2005 um 20:51

Vielleicht auch mal interessant zu hören was so die vorlieben beim Thema Autowäsche sind :)

Also, es gibt wohl 4 (?) Möglichkeiten:

1) Handwäsche bei einer SB Waschanlage

2) Profi-Handwäsche

3) Tankstellen Waschanlage (Nylon borsten???)

4) Waschstraße mit Textilborsten

Nog andere?

Ich habe bis jetzt :( noch kein einziges mal mein Saab gewaschen *schäm* und fahre schon 2 Monate damit. Also interessant wäre auch die häufigkeit, jeden Monat, 6 mal im Jahr, nur wenn man nicht mehr durch die Scheiben gucken kann :D

OK, ich habe mein alter Honda so ungfähr alle 2 Monate bei Mr. Wash gewaschen (Textil??). Im Winter öfter, im Sommer weniger oft.

Gruß,

Yadda

Ähnliche Themen
24 Antworten

Neuwagen sollte man auf alle Fälle erst nach zwei bis drei Monaten waschen, erst dann ist der Lack vollkommen durchgehärtet.

am 9. März 2005 um 22:20

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Neuwagen sollte man auf alle Fälle erst nach zwei bis drei Monaten waschen, erst dann ist der Lack vollkommen durchgehärtet.

...ist es denn nicht sinnvoll, gerade jetzt im Winter, die Salzschicht vom Wagen behutsam per Handwäsche zu entfernen? Ich meine mal so etwas im Manual gelesen zu haben.

tinkus

Am Allerbesten nur das reine Wasser aus der Lanze eines Hochdruckreinigers ...

Nur Wasser, keine Reinigungs- und auch keine Glanzmittel ....

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Am Allerbesten nur das reine Wasser aus der Lanze eines Hochdruckreinigers ...

Nur Wasser, keine Reinigungs- und auch keine Glanzmittel ....

Regen! Regen!

Liever Jott, schick uns Wasser...die Autos sin´gesalzen, und dat is nich jut!:D

Ansonsten:

Noch 2 Wochen warten.

Lieber trockene Salzschicht auf dem Lack, als feuchte Salzlake unter dem Auto!:D

Im Märzen der Bauer...

Im April der Autopfleger...

So spielt mein Kalender!

Ich fahre regelmäßig (Zeitabstände variieren aber, ich gehe nach Aussehen) durch eine vollautomatische Textilwaschanlage. Allerdings nicht Mr.Wash, da die mir bereits 3x den Heckwischer beschädigt haben (mehrere hundert Euro Schaden) und mir direkt durch einen Anwalt sehr unfreundlich mitgeteilt haben, dass ich selber Schuld sei. Mr.Wash ist daher seitdem für mich auf alle Zeit hin gestorben.

Gruß

Martin

Bei den gegenwärtigen Minustemperaturen fahre ich nicht zur Autowäsche, Salz wird erst abgewaschen wenn der Frühling scheint. "Wie lacht die Sonne, wie glänzt der Saab..."

Bei Mr.Wash packen sie den Heckscheibenwischer immer in so eine Plasikhülle und dann mit laufendem Motor ab durch die Anlage, ist fast wie Geisterbahnfahren...

In Italien, in Rom an der Tanke auf dem Monte Mario ist ein Wagenwäscher tätig, der seift die Karrosse so lieblich ein, als wäre es eine Frau im Schaumbad, dazu einen Espresso und dann lamentieren über die ewigen Verkehrsbehinderungen in der ewigen Stadt. Die einzig wahre Art der Saabwäsche, nicht zu vergleichen mit dem deutschen Geisterbahnfahren ala Mr.Wash...

Als ich letzhin mal gelangweilt auf mein Auto beim Garagisten wartete, sah ich wie ein brandneus Cabrio grad mal in die nicht Textil Waschanlage gefahren wurde... das tat mir sogar weh...

Pragmatisch die Saabhändler... Ich bin ein Fan der Handwäsche, weil so bleibt der Lack auch lange hübsch. Wir wissen das aber was nutzt es, wenn der Garagist nach dem Service grad in die Kratzanlage reinfährt?... Ihr solltet mal die schwarzen Vorführwagen im Showroom anschauen. Saab Maschinen mit 2000km sehen schon aus als ob Strolche mit dem Schlüssel was ausprobiert hätten, besonders im Seitenbereich wo die Bürsten kräftig schrubben...

Unterboden lass ich durch Waschanlage reinigen, den Rest nicht... Salz verkricht sich gerne...

am 10. März 2005 um 22:35

Ich wasche meinen Wagen ja aus Prinzip nicht. So verschmutzt sieht er viel interessanter aus - insb. mit den Salzspuren überall! Ich mag das :) . Der Lack wohl eher nicht...

Zitat:

Original geschrieben von J.E.Fis

Ich wasche meinen Wagen ja aus Prinzip nicht. So verschmutzt sieht er viel interessanter aus - insb. mit den Salzspuren überall! Ich mag das :) . Der Lack wohl eher nicht...

Wie die Geländewagen von KIA...die haben den Dreck schon einlackiert, damit´s aussieht, wie nach der Ralley Paris->Dakar...:)

am 11. März 2005 um 9:35

Ich selber wasche mein Auto auch nicht oft. Wenn dann nur in der Selbstwaschanlage ausschließlich mit Hochdruck abspritzen.

Aber hier einmal ein riesen Lob an meine ehemalige Saab-Schmiede. Bei jedem Inspektionstermin wurde mein Wagen per Hand von dem Wagenpfleger liebvoll gereinigt. Toller Service.

Ich selbst wüsste nicht einmal wo man in HH sein Auto tatsächlich so mit Schwamm und viel Wasser waschen könnte. Hat da jemand einen TIp?

Auf diesen SB-Waschanlagen hängen immer so fürchterliche Bürsten, an denen bereits dran steht man solle darauf achten, dass diese dann auch sauber wären.

Ich glaube damit kann man seinen Lack schön abschmirgeln.

Spasshab

am 11. März 2005 um 11:01

@ yadda,

Du scheinst ja offenbar aus Düsseldorf zu kommen. Für eine anständige Handwäsche mit Innenreinigung kann ich Dir den Waschservice in der Tiefgarage des Hotel Niko empfehlen.

Themenstarteram 11. März 2005 um 13:48

Zitat:

Original geschrieben von Advokat

@ yadda,

Du scheinst ja offenbar aus Düsseldorf zu kommen. Für eine anständige Handwäsche mit Innenreinigung kann ich Dir den Waschservice in der Tiefgarage des Hotel Niko empfehlen.

Danke für den Tip!! Muß mal schauen wo das ist (Immermannstr???).

Was kostet sowas denn? Meine Werkstatt beitet auch eine Handwäsche für 23euro (nur außen). Der Preis für ne Innenreinigung weiß ich nicht mehr...machen die aber auch.

Was ist den jetzt die Geschichte mit dem Heckscheibenwischer? Was passiert den da in der Waschanlage? Es gibt jede menge Autos mit Heckscheibenwischer und die fahren alle ohne Probleme durch Mr.Wash in Ddorf. Unser Seat Arosa hatte da bis jetzt keine Probleme.

Gruß,

Yadda

am 11. März 2005 um 16:29

Handwäsche mit Innenreinigung kostet im Niko € 17,50.

Also das Nichtabwaschen der Salzkruste widerspricht doch jeder chemischer Logik. (??)

Salz ist doch alkalisch... oder jedefalls scharf. Und Lack unter Salz wird doch durch diesen Kontakt angegriffen? (Egal... =)

Ich spühle das Zeugs mit Hochdruck (Wasser) ab... nur damit es nicht mehr auf dem Lack reagiert.

Ist sowieso bald vorbei... das Salz.

Mütz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Thema Autowäsche...