ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Teilegutachten und Tragast bei 300kmh keine Eintragung möglich!!!

Teilegutachten und Tragast bei 300kmh keine Eintragung möglich!!!

Themenstarteram 30. April 2022 um 21:25

Guten Abend

Es geht um die Motec Radical Mct-10 Felgen mit Teilegutachten für den W212 E63 Amg.

Das Fahrzeug ist im Teilegutachten aufgelistet und habe die Reifen im Teilegutachten draufziehen lassen aber bekomme sie nicht eingetragen!

Reifen sind 255/30 20 92y und 295/25 20 95y aber wegen einer Seite im Teilegutachten und weil im Fahrzeugschein 300kmh Höchstgeschwindigkeit steht bekomme ich sie nicht eingetragen. Hat einer Erfahrung damit gemacht???

Teilegutachten Seite Traglast
Ähnliche Themen
73 Antworten

...und wenn jemand Erfahrung damit gemacht hat, was dann?

Vermutlich ist die Reifentragfähigkeit nicht ausreichend.

YES !

das Problem habe ich im Prinzip auch bei einem anderen Fabrikat von Auto ... :-(

Der 255/30-20 92 Y ist bei den heutigen " schweren " Kisten nicht bis 300 km/h zugelassen !

Ich habe nun von verschiedenen Herstellern jeweils Reifenfreigaben bis 280 km/h angefordert

und zu meiner verwunderung eine Absage von BRIDGESTONE für den neuen " SPORT " und von

HANKOOK bekommen !!

Von Continental, PIRELLI und YOKOHAMA habe ich Freigaben bis 280 km/h !

Da mir die PIRELLI P ZEROs auf der Vorderachse beide innen ringsherum bei 300 km/h aufgeplatzt sind

und PIRELLI es auf zu niedrigen Kaltluftdruck von 2,8 Bar schiebt, werde ich nun die CONTI SC 6 kaufen.

P ZERO
Themenstarteram 30. April 2022 um 21:49

@Stuntman Bob Danke dir. Also wenn ich von Michelin eine Freigabe bis 300kmh bekommen würde könnte ich sie eventuell eintragen lassen? Aber warum steht das eigentlich bei der Felge und nicht beim Reifen?

Zitat:

@GT889 schrieb am 30. April 2022 um 21:49:28 Uhr:

[...]

Aber warum steht das eigentlich bei der Felge und nicht beim Reifen?

Damit die Prüfer nicht vergessen, die Abschläge zu kalkulieren.

es kommt auf die Achslast an !

Bei mir geht ein 92 Y einfach nicht bis 300 km/h

Wegen der komischen Ablasttabelle !

Jetzt hat mir einer gesagt, dass wenn die Traglast in Klammern steht, geht es doch bis 300 km/h

Aber dies habe ich immer noch nicht vollständig klären können.

Bei Michelin und bei PIRELLI steht die Traglast in Klammern / bei YOKOHAMA z.B. nicht !

@ ALL

ist jamand hier, der mir genau erklären kann, wie es sich mit den Traglastangaben in

KLAMMERN verhält ?

Wäre sehr dankbar ;-)

Also: z.B. 255/30-20 92Y + 255/30-20 ( 92Y )

Themenstarteram 30. April 2022 um 21:59

Ich habe jetzt mal michelin angeschrieben. Vllt Schicken die mir einen Nachweis das die Reifen bei 300kmh die Traglast noch haben… wenn nicht weis ich auch nicht mehr weiter

Themenstarteram 30. April 2022 um 22:00

@Stuntman Bob wenn da zb 295/30 zr20 (101y) steht sind die reifen für über 300kmh.

 

Das sind meistens aber Reifen mit MO, AO kennung für AMGS M-PERFORMANCE usw

wenn Deine Achslast auch zu hoch ist, sehe ich leider schwarz .. :-(

Zitat:

@GT889 schrieb am 30. April 2022 um 22:00:14 Uhr:

@Stuntman Bob wenn da zb 295/30 zr20 (101y) steht sind die reifen für über 300kmh

ok... und welche Ablasttabelle gilt dann ?

Geht dann die Prozentzahl der Ablastung einfach weiter bis 100 kg pro Reifen ? :-)

ich denke es würde Sinn ergeben, wenn der Hersteller sagt: in KLAMMERN geht der Reifen bis

300 km/h ohne Ablastung ... z.B.

Themenstarteram 30. April 2022 um 22:03

Also 92y und 95y passt bei meiner Achslast aber ab 270kmh wohl nicht, obwohl genau mein Fahrzeug im Teilegutachten aufgelistet ist

Asset.PNG.jpg

ich hab vorne 1175 kg Achslast = 587,5 pro Seite

T92 = 630 kg - 85 % = 535,5 und damit zu wenig :-(

Themenstarteram 30. April 2022 um 22:07

Genau

Umrüsten auf 19 Zoll, dann gibt es die Dimension

255/35 ZR19 (96Y) XL MO

mit höherem Lastindex von mehreren Herstellern. Der Abrollumfang ist gleich. Nebenbei ist die Felge dann auch etwas alltagstauglicher :-)

Oder ist LI 96 immer noch nicht genug? Welche Reifen waren ab Werk drauf?

Themenstarteram 30. April 2022 um 22:18

Also von 18zoll auf 20zoll hat es bei mir keinen Unterschied gemacht wegen Luftfahrwerk.

Von Werk aus gibt es 18zoll und 19zoll.

 

Ich ging davon aus das es keine Probleme gibt weil das Teilegutachten genau für mein Fahrzeug gibt aber anscheinend ist sie trotzdem unbrauchbar…

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Teilegutachten und Tragast bei 300kmh keine Eintragung möglich!!!