ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Teile mir bitte Eure Erfahrung mit E46 !

Teile mir bitte Eure Erfahrung mit E46 !

BMW 3er E46

Hallo zusammen,

ich wollte bei Euch kurz "vorbeikommen".

Habe selbst einen E39 Bj. 98. Ich bin von der Karosseriequalität der Reihe enttäuscht (Korrosion im jungen Alter !). Ich bin aber nicht der einzige, der den Rost im Auge zu bekommen habe.

Wie sieht die Karoqualität bei E46 aus ? Bin gerade am Überlegen, ob ich auf E46 umsteigen sollte. Jede Meinung von Euch ist wirklich goldwichtig.

Ich habe auch gehört, dass die Vorderachse bei E46 schwach konstruiert sein sollte. Lt. Gerüchte sollte die Vorderachse nicht besonders robust wie E39 sein. Stimmt es ?

Auf jedem Fall vielen Dank im voraus für Euere zahlreiche

Echos !

Ähnliche Themen
14 Antworten

19 mal in der werkstatt in 3 Jahren noch fragen?

Mfg

Tom

Hallo,

fahre seid drei Monaten E46 und bin im großen und ganzen zufrieden, war (nur) einmal ausserplanmäßig in der Werkstatt gewesen, weil ein Airbag-Kabel ausgetauscht werden musste. Das lässt sich denke ich verzeihen.

Über Rostproblemen habe ich bisher nichts gehört, wäre mir neu das ein E46 Rostanfällig ist.

Das mit der Vorderachse ist anscheinend ein richtiges Problem, meiner hat jetzt 20.000 gelaufen, und es macht sich auch schon ein starkes Poltern bemerkbar, gerade wenn man über Schlaglöcher oder Bahnschienen fährt.

Das ist wohl eher ein düsteres Kapitel bei BMW.

Ansonsten finde ich ist es ein sehr ausgereiftes Fahrzeug, und die Qualität ist im allgemeinen sehr gut, und vom Motor brauche ich erst gar nicht zu schwärmen anzufangen, obwohl es ein Diesel ist.

Und die Optik ist meiner Meinung nach fast Konkurenzlos, in dieser Preisklasse ist es das schönste Auto, und das sag ich jetzt nicht nur weil ich einen fahre.

Im Prinzip kannst du mit dem Kauf eines E46 nicht viel falsch machen, aber gegenüber dem 5er rutscht du doch eine Klasse tiefer, allein schon der Fahrkomfort ist eher 2klassig.

 

gruß Thunder

@E46Coupefahrer:

19 mal in der Werkstatt?? Was waren das denn für Mängel, du scheints ja ein richtiges Montagsauto zu haben....

Thunder79

 

Hallo Thunder79,

Danke für Deine Rückmeldung.

Dass die VA ein bissl poltert, muss nicht heissen, dass sie kaputt ist.

E46 muss ja straffer ausgelegt sein wie E39. Von daher denke ich, poltert die VA ein bisschen stärker.

Jedoch:

Hast Du wirkliches Problem mit der VA ? Ich meine, muss irgendwelche Fahrwerkskomponente an der VA schon mal ausgetauscht werden ? Defektbedingt ?

Bisher noch nicht, aber ich hörten von Problemen mit den Querlenkern, und das sie im Extremfall keine 30.000 halten.

Das war jedoch nur bei Fahrzeugen vor BJ 2000, und da meiner 2001 ist, und modifizierte Querlenker verbaut wurden,

sollte ein Defekt nicht so häufig auftreten. Aber auch dort wurde von Problemen berrichtet, das sie manchmal vorzeitig den Geist aufgeben.

Kann sein das sich das Poltern durch die straffere Auslegung des Fahrwerks stärker bemerkbar macht, aber manchmal kommt mir das Poltern doch ein wenig zu stark vor.

Einzigster Trost: Die Querlenker sind nicht sooo teuer, und der Einbau verschlingt auch kein vermögen, ausserdem kann man viel über Kulanz machen.

@ Thunder

das Poltern kommt von ausgeleierten Lagern der Zugstreben dess Stabis! Hatte ich auch schon.

Meine Mängel:

•1. Am 09.12.99 bei Kilometerstand 2310 wurde mir aufgrund von Lenkraddrehschwingungen die Lenkungsgelenkscheibe und die Bremsanlage erneuert.

•2. Am 01.03.2000 musste ich in die Werkstatt wegen eines Wechsels des Bremslichtschalters.

•3. Am 03.03.2000 verlor ich bei ca. 230km/h einen Frontblinker auf der Autobahn, ich hätte dabei fast einen Unfall ausgelöst!

•4. Am 31.05.2000 musste ich die Niederlassung in der Kreillerstraße wieder aufsuchen, weil sich ca. 4Wochen zuvor ein Schlauch der Servolenkung gelöst hatte! Bei diesem Schaden hätte ich beinahe wieder einen Unfall ausgelöst, da die Servounterstützung in einer Kurve aussetzte und sich die Lenkung schlagartig verhärtete! Als ich dann Ihren Pannendienst verständigte, wurde mir nur gesagt, dass das Fahrzeug abgeschleppt wird und dass mir kein Leihwagen zusteht, weil mir die Panne innerhalb von 50 km vom Wohnort passierte. Ich hätte das Fahrzeug dringend gebraucht, da ich auch am Wochenende Dienst habe. Ich fuhr also mit dem Rad, und das bei Kilometerstand von ca. 9000 und bei einem Neupreis von 83000.-DM.(Mobilitätsgarantie?)

•5. Am 30.08.2000 suchte ich erneut meine jetzige Werkstatt (Fa.Langlinderer)um Bremsscheiben tauschen zu lassen. Ich hatte erneut Lenkraddrehschwingungen, das war bei Kilometerstand 14523.

•6. Am 17.10.2000 bei Kilometerstand 16112 wurde mir die Kupplung getauscht, weil sie Geräusche entwickelte und nicht mehr sauber trennte.

•7. Am 20.12.2000 bei Kilometerstand 19052 traten erneut Lenkraddrehschwingungen auf, es wurden wieder mal Bremsscheiben, Beläge und Querlenker ersetzt.

•8. Damit nicht genug, am 27.12.2000 wurde mir der Thermostat der Kühlanlage getauscht, da es bei Kilometerstand 19200 defekt wahr. Ich fuhr über Weihnachten mit einem Auto, das weder Betriebstemperatur erreichte, noch heizte. Das bei Außentemperaturen um -5°C.

•9. Ende Januar begutachtete sich ein Techniker mein Fahrzeug, da erneut Lenkraddrehschwingungen auftraten. Ihr Techniker glaubte, die nicht originalen BMW Stahlfelgen als Ursache auszumachen. Der gleichen Meinung bin ich nach wie vor nicht, da dieses Problem auch mit original 18 Zoll Sommerbereifung auftrat. Er stellte mir jedoch in Aussicht die letzten Modifikationen, die noch möglich sind, auszuführen.

•10. Diese wurden auch am 22.03.2001 bei Kilometerstand 21500 durchgeführt. Bei dieser Gelegenheit wurden die Lichtmaschine, Radnaben, Türschlösser usw. gewechselt! Wie gesagt bei 21500 km!!!

•11. Am13.08.2001 bei km Stand 25998 wurden Druckstangen des Stabilisators der Vorderachse aufgrund von Geräuschen getauscht.

•12. Am 20.08.2001 bei km Stand 26200 wurde die Türbremse der Beifahrerseite gewechselt, weil sie gebrochen war.

•13. Am 20.12.2001 bei km Stand 32144 wurden die Kupplungs-Geberzylinder getauscht, weil Vibrationen am Kupplungspedal auftraten.(Die in der Zwischenzeit wieder da sind)

•14. Am 20.03.2002 bei km Stand wurden der Fensterheber rechts getauscht, defekt. Bei Dieser Gelegenheit wurde auch der Stellmotor der Zentralverriegelung rechts getauscht, weil das Auto öfter nicht verschloss.

•15.Am 09.09.2002 bei km Stand 40014 wurde mir die „neueste“ Version Querlenker, wegen Geräuschen und Lenkraddrehschwingungen an der Vorderachse eingebaut.

•16. Am 31.10.2002 bei km Stand Austausch Fensterheber Fahrerseite, wegen Knackgeräuschen.

 

Tja Montagsauto gibts aber anscheinend mehr, bei meinem Freund in etwa die gleichen Probleme!

Mfg

Tom

Boah also das ist ja echt Hammer... Also da wunder ich mich ja wirklich, das hätte ich von einem BMW wirklich nicht gedacht. Ich hoffe wohl das dein Fall die absolute Seltenheit ist, soviele defekte also da ist Fiat ja noch besser.

Schade, weil du fährst ein echt geiles Auto, aber vielleicht kannst du damit die vielen defekte ein wenig kompensieren ;)

gruß

Die Karre ist soooooooooooooo geil, da verzeiht man vieles!

Tom

Oooo.. nicht besser als E39 !

 

Hallo zusammen,

wow.... ich hatte schon gedacht, dass mein E39 das schlimmste ist !

So wie die Beschreibung ist, ist der Wechsel auf E46 doch nicht sehr sinvoll.

"Beeindrückend" ist die Mangelliste von E46CoupeDriver.

Vielleicht dürfte mein nächstes Auto in absehbarer Zukunft kein BMW mehr sein.

Warum so dramatisch ? Na ja... habe eigentlich schon im anderen Thread gezeigt, lasse nochmals jedoch die Bilder sprechen...

Nochmals das andere Bild...

Naja... BMW ist bestimmt immer noch besser wie VW und Opel, und ich glaube gegenüber einem Mercedes auch. Einzig begeistert mich wirklich die Audi-Qualität, meiner Meinung nach ungeschlagen. (Von den deutschen Herstellern)

Wenn du wirklich 100% Qualität haben willst, und über kurz oder lang keine weiteren Probleme, dann geht wohl kein Weg an einem Japaner vorbei. Nur bauen sie leider langweilige oder kopierte Autos....

hi leute,

ich fahre seit 5 jahren einen e39 und ich bin mit diesen auto top zufrieden.

und ich hoffe dass das mit dem e46 auch nur ein einzelfall ist. denn ich habe mir jetzt einen gekauft .

gruss kugelfish

hi Tom.

das ist ja echt der hammer mit deiner karre.

klar ist der 328 geil wie sau, aber an deiner stelle hätte ich auf ein austauschauto bestanden.

ich habe wie gesagt einen e46 hamann aus 98 und einen 318i e46 aus 99 und beide waren nur zur inspektion ( außer beim 318 das leerlaufreglerventil! ) in der werkstatt!!

für tom: bmw= freude am fahren ( in die werkstatt... *ggg* )

Ich hatte vor dem E46 einen SLK den ich nach 8 Monaten wegen vieler Mängel gewandelt hab, erst Mal zahlst bei sowas immer drauf, und die ganze Sch... mit Rechtsanwalt usw. da hatte ich keinen Bock mehr!

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Teile mir bitte Eure Erfahrung mit E46 !