Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. TCS CRTL

TCS CRTL

Themenstarteram 28. Juni 2008 um 16:20

servus, vielleicht hat ja ein Saabprofi hier eine Ahnung was mein 9000t 2.0 CSE 92 hat.

Ich habe jetzt ja schon einiges versucht, aber bis jetzt erfolglos.

TCS Lampe brennt, Drosselklappe funktioniert natürlich nicht, das alleine wäre ja noch ok, aber ich habe noch einen kleinen Nebeneffekt, daß der Motor sich bis 2000 hochdrehen lässt, dann aber aussetzt, um bei 1600 wieder von vorne anzufangen, so sägt er am Stand dahin. Wegbringen lässt sich der Effekt entweder mit einem kalten Temperaturfühler, den man ersatzweise einfach fliegend steckt (mit Föhn erwärmt fängt er wieder an) oder man steckt das Drosselklappenrelais aus (über Handschuhfach) oder man steckt den Traktionskontrollen-Drosselklappenrechner ab. Leistung hat er dann natürlich weniger, aber man kann wenigstens fahren. Getauscht habe ich schon: den Rechner, die Drosselklappe, das Ventil an der Spritzwand, den Teperaturfühler natürlich auch, da gibt es blaue und schwarze, sämtliche Schläuche ect.

jetzt bin ich etwas ratlos.

Der Motor wurde getauscht (nicht von mir) ich habe das Auto mit diesem Fehler (und anderen) gekauft. Es ist auch nicht mein einziger Saab, aber der ist schon sehr hartnäckig.

Gruß Bernd

 

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 29. Juni 2008 um 8:59

War es nicht so das TCS immer eine dumme Baustelle ist? Glaube schon. Meiner hatte nach einem Getriebewechsel auch solche Macken. Bei mir hat es geholfen nachdem selbst der meister nicht richtig wusste was los ist, sie haben den ans Tech2 gehangen und urplötzlich geht alles wieder. (wieso frag mich nicht) Es ist nicht das erste mal das irgendwas ganz plötzlich wieder geht nachdem es an diesem auslesegerät war. Nur bei mir lies sich bei mir der Notmodus wenigstens einschalten. Hmm... Aber die Profis werden dir auch sagen das TCS meist was ganz blödes ist. Das System an sich mag ja so keine schlechte sache sein, aber wenn da der wurm drin ist kanns schnell teuer werden. Und seltsam ist auch das meist noch immer zusätzlich andere Systeme mit rumspinnen. Naja warte mal auf die ,,Profis,, hier. Meine Erfahrungen wären eben nur mal auslesen lassen das kann echt Wunder bewirken. Notfalls wisst ihr dann zumindest unter Umständen was der Saab hatt. ;)

Viel Glück trotsdem. Ansich ist der 9000er dennoch ein schönes Auto und irgendwie hängt mann nach kurzer zeit schon an den dingern. ;-) Ich zumindest. Werde mal weiterverfolgen was passiert hier. Aber mein tip wäre lass den mal Auslesen. Vieleicht giebt das aufschluss. Und Leuchtet bei dir Check engine wärend der ,,Fahrt,,? Auch mit den Blinkcodes die der am anfang rausschmeisst kann mann schon was anfangen. :-) Naja mal sehen. Schönen Sonntag erst mal noch.

Der Temperaturfühler für Systeme mit TCS ist ein spezieller (nicht blau!)...

Moin, die Geschichte kenne ich nur zur Genüge von meinem Alten...

Also irgendwie scheinst du ja schon so einiges getauscht zu haben. Das Ventil an der Spritzwand ist eigentlich immer der Hauptverdächtige! Selbst wenn es erst ein Jahr alt sein sollte. Vielleicht solltest du die jeweiligen Repwraturen mal chronologisch auflisten... am besten mit den Zeitabständen dazwischen... da könnte man sich ggf. ein besseres Bild davon machen.. ist mir alles etwas zu verworren...

Die Sache mit dem Temperaturfühler lässt auf eine Luftleckage schliessen, hinter dem Luftmassenmesser.

Und die TCS-Geschichte...Fehler auslesen lassen, Fehler löschen, System kalibrieren und anschliessend nochmal ausprobieren, was der Wagen macht.

Was mich stutzig macht...Saab 9000CSE 2.0 turbo mit TCS.

Ich kenne TCS nur in einem 2.3turbo.

Hallo,

vor kurzem hatte ich nach Schweißarbeiten an meinem Wettbewerbsfahrzeug dieselben Symptome, .........

Obwohl ich das Batterieminus abgeklemmt hatte und die Masseklemme zum Schweissen direkt an das zu schweissende Blech geklemmt hatte....

hat sich der Heizdraht im Luftmassenmesser vollständig verabschiedet, danach nur noch max. 2000 U/min

Was lernen wir daraus ?

Beim Schweissen so weit möglich alle elektrischen und elektronischen Bauteile abstecken, besonders wenn man nicht so viele Ersatzteile wie ich greifbar hat :cool:

mit dem Ersatz-LMM lief er dann sofort wieder problemlos :)

MFG

Saab Stockcar

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Die Sache mit dem Temperaturfühler lässt auf eine Luftleckage schliessen, hinter dem Luftmassenmesser.

Und die TCS-Geschichte...Fehler auslesen lassen, Fehler löschen, System kalibrieren und anschliessend nochmal ausprobieren, was der Wagen macht.

Was mich stutzig macht...Saab 9000CSE 2.0 turbo mit TCS.

Ich kenne TCS nur in einem 2.3turbo.

Stimmt... das ist mit gar nicht aufgefallen... hab mal nachgeschaut und es gab bis 94 TCS echt nur beim 2.3turbo/(S) und Aero. :confused::confused:

Der Temperaturfühler sollte dann aber doch eine CE-Meldung hervorrufen... und nicht nur das TCS ausfallen lassen. Vielmehr sollte das TCS zusammen mit der CE-Meldung kommen... oder bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg?

Zitat:

Original geschrieben von 2.3 turbo S

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Die Sache mit dem Temperaturfühler lässt auf eine Luftleckage schliessen, hinter dem Luftmassenmesser.

Und die TCS-Geschichte...Fehler auslesen lassen, Fehler löschen, System kalibrieren und anschliessend nochmal ausprobieren, was der Wagen macht.

Was mich stutzig macht...Saab 9000CSE 2.0 turbo mit TCS.

Ich kenne TCS nur in einem 2.3turbo.

Stimmt... das ist mit gar nicht aufgefallen... hab mal nachgeschaut und es gab bis 94 TCS echt nur beim 2.3turbo/(S) und Aero. :confused::confused:

Der Temperaturfühler sollte dann aber doch eine CE-Meldung hervorrufen... und nicht nur das TCS ausfallen lassen. Vielmehr sollte das TCS zusammen mit der CE-Meldung kommen... oder bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg?

Die MIL wird garantiert irgendwann geleuchtet haben. Aber den Grund dafür kann man nur durch auslesen des Fehlerspeicher ALLER Systeme feststellen.

Sobald TCS leuchtet, wird auch in der Trionic bzw. LH-Steuergerät ein Fehler gesetzt.

Und wenn schon reichlich geübt wurde, aber niemals der Fehlerspeicher resettet wurde, dann sind garantiert mindestens 4-6 Fehler abgespeichert.

Ich tippe ja auch nicht auf einen defekten Temperaturfühler, sondern auf eine Luftleckage.

Im kalten Zustand wird das Kraftstoff-Luftgemisch angefettet und alles läuft prima.

Im warmen Zustand magert das Gemisch ab und die Lambdasonde kann nicht mehr regeln...der Motor beginnt zu sägen.

Würde auch gutzur Tatsache passen, daß der Motor erneuert/getauscht wurde...irgendwo eine Schelle nicht festgezogen oder ein Schläuchlein nicht dran, oder so ähnlich.

Ein loses Massekabel wäre auch noch möglich...an der Ansaugbrücke.;)

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von 2.3 turbo S

 

Stimmt... das ist mit gar nicht aufgefallen... hab mal nachgeschaut und es gab bis 94 TCS echt nur beim 2.3turbo/(S) und Aero. :confused::confused:

Der Temperaturfühler sollte dann aber doch eine CE-Meldung hervorrufen... und nicht nur das TCS ausfallen lassen. Vielmehr sollte das TCS zusammen mit der CE-Meldung kommen... oder bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg?

Die MIL wird garantiert irgendwann geleuchtet haben. Aber den Grund dafür kann man nur durch auslesen des Fehlerspeicher ALLER Systeme feststellen.

Sobald TCS leuchtet, wird auch in der Trionic bzw. LH-Steuergerät ein Fehler gesetzt.

Und wenn schon reichlich geübt wurde, aber niemals der Fehlerspeicher resettet wurde, dann sind garantiert mindestens 4-6 Fehler abgespeichert.

Ich tippe ja auch nicht auf einen defekten Temperaturfühler, sondern auf eine Luftleckage.

Im kalten Zustand wird das Kraftstoff-Luftgemisch angefettet und alles läuft prima.

Im warmen Zustand magert das Gemisch ab und die Lambdasonde kann nicht mehr regeln...der Motor beginnt zu sägen.

Würde auch gutzur Tatsache passen, daß der Motor erneuert/getauscht wurde...irgendwo eine Schelle nicht festgezogen oder ein Schläuchlein nicht dran, oder so ähnlich.

Ein loses Massekabel wäre auch noch möglich...an der Ansaugbrücke.;)

:D:D:D ...du läßt wie immer keine Fragen offen! :D

Dann weißt Du auch, warum ICH einen Aero OHNE TCS fahre...:D

Wenn man das Elend kennt, holt man es sich nicht freiwillig ins Haus.:p;)

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Dann weißt Du auch, warum ICH einen Aero OHNE TCS fahre...:D

Wenn man das Elend kennt, holt man es sich nicht freiwillig ins Haus.:p;)

och menno... ich dachte, dass hätten wir schon laaange begraben...:D

Der von meinen Eltern fährt seit 5 Jahren ohne ein Probelem (doch 2 Male hatte er die TCS Meldung, da wars eine schlechter Kontakt am Stecker der DroKla)....

Zitat:

Original geschrieben von saabfahrer

Der von meinen Eltern fährt seit 5 Jahren ohne ein Probelem (doch 2 Male hatte er die TCS Meldung, da wars eine schlechter Kontakt am Stecker der DroKla)....

Fehlermöglichkeiten beim TCS-System gibt es reichlich.

Die Fehlercode-Tabelle ist im Handbuch 5 DIN-A4-Seiten lang.

Vom "Standardfehler" Sicherheitsventil...bis defekten Steuergeräten...ist fast alles möglich.

Daher ist die Fehlerdiagnose per Tester so wichtig!!!

Sonst sucht man die Nadel im Heuhaufen.;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen