ForumTaxi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Taxi Fahren die Realität

Taxi Fahren die Realität

Themenstarteram 21. Mai 2013 um 13:51

Hi, ich bin 22, stehe am Anfang meines Studiums und habe so ziemlich jeden Job ausprobiert für die man keine Qualifikation braucht. Meißt Ohne Erfolg: Pizza fahren, Call Center, Kellnern.

Da ich am Anfang des Stuidums steht hab ich in letzter Zeit viel über das Taxi fahren gegoogelt. Einen P-Beförderungsschein habe ich noch nicht. Aber so richtige Infos gibts im Netz kaum.

Gibt es hier denn ein paar Taxifahrer bzw. Unternehmer die mich da etwas aufklären können? Ich muss sicherlich noch 4-5 Jahre studieren, also rein zeitlich würde es sich lohnen. Ich wohne in Ludwigshafen am Rhein, könnte also in Lu oder Mannheim die Ortskundeprüfung ablegen. Lohnt es sich? Was ist der Verdient so ca.? LG Johannes

Beste Antwort im Thema

Dann fahrt Ihr nicht schnell genug! :D :D :D

Wilfried

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Dienstleistung: Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (P-Schein) - Erteilung

 

Erteilung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung in Taxen, Mietwagen, Krankenkraftwagen oder Personenkraftwagen im Linienverkehr oder bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienzielreisen.

Erweiterung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung auf eine weitere Beförderungsart oder ein zusätzliches Beförderungsgebiet.

Neuerteilung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung nach Entzug oder Verzicht.

Die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung wird für eine Dauer von 5 Jahren erteilt.

Voraussetzungen

Mindestalter:

 

21 Jahre

 

19 Jahre für Krankenkraftwagen

 

Vorbesitz der Fahrerlaubnis der Klasse B

 

Vorbesitz der Klasse B: 2 Jahre

 

für Krankenkraftwagen: 1 Jahr

 

Nachweis der Ortskenntnisse für Taxen, Mietwagen und Krankenkraftwagen durch eine Ortskundeprüfung.

 

Der Nachweis über die bestandene Prüfung ist spätestens bei Aushändigung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung vorzulegen.

 

Erforderliche Unterlagen

 

Personalausweis bzw. Pass

Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde

Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung und Auszug aus Flensburg

 

 

Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung des Sehvermögens

 

 

Funktions- und Leistungstest

Für die Erteilung oder Neuerteilung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung;

 

Bescheinigung über Ausbildung in Erster Hilfe

Nur für Krankenkraftwagen

 

also SamyBoxy.

Erstmal das hier:

Zitat:

und habe so ziemlich jeden Job ausprobiert für die man keine Qualifikation braucht. Meißt Ohne Erfolg: Pizza fahren, Call Center, Kellnern.

was genau meinst du mit "ohne Erfolg"?

Verstehe ich nicht ganz: zumindest für Pizzafahren und meistens auch Kellnern gibt es doch einen festen Grundlohn? Oder nicht?

Was für weiteren Erfolg suchst du denn?

Es gibt noch zahlreiche Nebenjobs, in denen man besser wegkommt, als beim Taxifahren.

Zumindest in meiner Stadt (und den meisten anderen auch), wird man als Taxifahrer nur mit Umsatzbeteiligung bezahlt. Rund 40 % der Tageseinnahmen (als Nebenjobber)

Da hat man also keinen festen Lohn, mit dem man rechnen kann.

Und je nachdem wann, du fährst, wieviel Glück du hast, wieviel Fahrgäste, verdienst du nicht besonders viel.

Dafür bekommst du hi und wieder Trinkgeld. Manchmal auch gutes.

Aber im ernst: mit Zeitung austeilen und dazu noch irgendwas anderes hast du nebenbei oft mehr i der Tasche, als mit Taxifahren nebenbei.

Zitat:

[Meißt Ohne Erfolg: Pizza fahren, Call Center, Kellnern.

Ich muss sicherlich noch 4-5 Jahre studieren, also rein zeitlich würde es sich lohnen. Ich wohne in Ludwigshafen am Rhein, könnte also in Lu oder Mannheim die Ortskundeprüfung ablegen. Lohnt es sich? Was ist der Verdient so ca.? LG Johannes

Wenn es in solchen Jobs keinen Erfolg gab, wirst du wohl 10 Jahre studieren müssen.

Und nach dem Studium auf solch einen Job zurück greifen.....

:eek:

Themenstarteram 31. Mai 2013 um 15:30

Zitat:

Original geschrieben von Bananenbiker

Zitat:

[Meißt Ohne Erfolg: Pizza fahren, Call Center, Kellnern.

Ich muss sicherlich noch 4-5 Jahre studieren, also rein zeitlich würde es sich lohnen. Ich wohne in Ludwigshafen am Rhein, könnte also in Lu oder Mannheim die Ortskundeprüfung ablegen. Lohnt es sich? Was ist der Verdient so ca.? LG Johannes

Wenn es in solchen Jobs keinen Erfolg gab, wirst du wohl 10 Jahre studieren müssen.

Und nach dem Studium auf solch einen Job zurück greifen.....

??? ich bin in 4 bis 5 Jahren durch, und dann bin ich Lehrer

Zitat:

Original geschrieben von Samy91bboy

 

??? ich bin in 4 bis 5 Jahren durch, und dann bin ich Lehrer

Oha - dann mach schnell den P - Schein!! :cool:

am 4. Juli 2013 um 4:26

Hi,

Geh in lu zum Globus als Regaleinräumer, da verdienste mehr und arbeitest nachts.

Geht gut neben dem Studium.

Und keiner kotzt dir die Karre voll.

Zitat:

Original geschrieben von klappdepp

Hi,

Geh in lu zum Globus als Regaleinräumer, da verdienste mehr und arbeitest nachts.

Geht gut neben dem Studium.

Und keiner kotzt dir die Karre voll.

Das klingt ja so, als hätten wir nur kotzende Fahrgäste. Nun übertreib mal nicht. Mit ist das in 36 Jahren ganze zwei mal passiert.

....und mir seit 2003 mit inclusive Behindertenfahrdienst und Zivizeit noch gar nicht.

Dann fahrt Ihr nicht schnell genug! :D :D :D

Wilfried

am 4. Juli 2013 um 19:31

Hi,

oder nicht nachts in der Pfalz auf Weinfesten ;-)

Aber die sich entleerenden oder anderweitig auffälligen Fahrgäste fallen bei der von mir vorgeschlagenen Jobalternative komplett weg.

Ich habe an der niederl. Grenze gefahren, früher. Da habe ich oft Niederländer im Funk-Mietwagen nach Hause gefahren. Die sind normalerweise ihr Bier (süffig) gewöhnt, aber wenn sie deutsches Bier (stärker) getrunken haben, waren die sehr stramm.

Wilfried

Naja, der Laie hat beim Wort "Taxi" immer hauptsächlich das Besoffenen-Nachtgeschäft im Kopf. Das macht aber bei mir so gut wie gar nichts vom Jahresumsatz aus.

MFG Sven

am 16. Juli 2013 um 11:26

Taxi Verdienst: ca. 1500 €. Ist also schon ein gut verdienter Job. Dazu noch wenig Anstrengung.

Zitat:

Taxi Verdienst: ca. 1500 €. Ist also schon ein gut verdienter Job. Dazu noch wenig Anstrengung.

Was erzählst du für einen verallgemeinernden Mist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Taxi Fahren die Realität