ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Taugt das original Wachs von Audi?

Taugt das original Wachs von Audi?

Themenstarteram 31. Oktober 2009 um 20:04

Hallo Zusammen,

ich habe einen nagelneuen Audi A3 und lese hier, dass man auch bei Neuwagen das Auto am besten Wachsen sollte. Da wir jetzt leider schon Winter haben ist das Auftragen von Wachs oder das Versiegeln wohl nicht optimal. Wie kann ich das Auto denn trotzdem am besten schützen bzw. für den Winter vorbereiten? Leider habe ich kein Privatgrundstück, wo ich in aller Ruhe das Auto waschen und behandeln kann.

Was haltet Ihr von dem original Wachs oder Wachshampoo von Audi? Taugt das was? Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

Beste Grüße

N.

Beste Antwort im Thema

Um auf Deine Frage bezüglich des Audi-Wachses zurück zu kommen..

Da mir nicht ein positiver Beitrag eines "Hersteller-Wachses" bekannt ist (sei es Audi, VW oder sonst etwas) und Dich die Suchfunktion auch nicht schlauer gemacht hat, würde ich Dir ganz klar zu den hier -gerade in letzter Zeit wieder häufig- benannten Waxen raten.

Preislich lohnt sich das Experiment mit dem Audi-Wachs m.E. sicher nicht.

Die gängigsten "Winterwachse" (Schwerpunkt: lange Standzeit/einfache Verabeitung/preiswert) sind wohl das

Collinite #476 (bzw. auch #915)

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

und das

1Z (auch EinsZett) Hartglanz.

http://www.truckerdepot.de/froogle.htm?/artikel.php?ID=5012

..und zu beiden Waxen findest Du hier reichlich Infos..

mfG

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

kenne das Wachs von Audi zwar nicht, aber wie alles von Audi wird wohl auch da das Preis/Leistungsverhältnis nicht stimmen.

Lieber ein Wachs aus dem Internet bestellen, das ist mit Sicherheit preisgünstiger und hier im Forum findest du genug Erfahrungen zu anderen Wachsen. Ich habe mir das 3M Rosa ausgesucht.

Habe das gestern bei einer Temperatur von 7-8 Grad ohne Probleme aufgetragen.

Gruß,

Shemeneto

Zitat:

Original geschrieben von Shemeneto

kenne das Wachs von Audi zwar nicht, aber wie alles von Audi wird wohl auch da das Preis/Leistungsverhältnis nicht stimmen.

Hmmmh das kann ich mir auch gut vorstellen. Entschuldige bitte meine Ironie aber ich hab mich grad sehr drüber amüsiert, das es jemand einsieht, dass das Preis/Leistungsverhältnis nicht stimmt (das sei mal dahingestellt, die Leistung ist schon top, nur die Preise sind noch besser;) ) Hat aber selbst in der Signatur nen nagelneuen Audi A3 Sportback stehen?!

Warum kauf ich mir etwas, wenn ich das Preis-/Leistungsverhältnis der Produkte eines Herstellers für unangemessen halte?!

Ich find das absolut erstaunlich wie Audi das hinbekommt, nebenbei ich mag Audi sehr gerne, sitzt als Student aber halt noch nicht drin ;), weil alle regen sich immer darüber auf wie unverschämt teuer Audi ist, aber jeder möchte einen haben oder fährt ihn auch. Es ist ohne Frage ein tolles Auto mit einer super Verarbeitung und von sehr hoher Qualität und Wertigkeit. Mein Papa fährt auch seit Jahren Audi A6, seit diesem jahr das aktuelle Modell als 3.0TDI (aber nicht neu gekauft um das vorweg zu nehmen, denn mehr Geld kann man ja nicht in Sand setzen).

Nur die anderen wie BMW und Mercedes bauen auch super Autos sind aber mittlerweile günstiger als der einstige Underdog Audi, bei denen man für ne Leder ausstattung 4000€ hinblättert die es bei Benz für 2500€ gibt und das Verhältnis passt einfach nicht wirklich aber die Leute wollen Audi fahren und sind bereit es zu zahlen auch wenns nicht gerechtfertigt ist meiner Meinung nach.

Entschuldigung wenns off-topic ist aber irgendwie hat mich die Aussage von Shemeneto so fasziniert, da konnt ich nicht anders, würd mich mal interessieren wie du selbst als stolzer Audi-Neuwagenbesitzer das so siehst und ob du das für dich selbst nicht passende Preis-/Leistungsverhältnis wieder durch einen Neukauf ignorieren würdest?!

Gruß

Stimmt, mein Fehler. Hätte schreiben sollen wie alles "Zubehör" von Audi!!!

Würde nämlich nicht behaupten, daß das Preis/Leistungverhältnis bei meinem A3 nicht stimmt. Es kommt halt drauf an, was für Leistungen ich erwarte. Und das was ich erwarte habe, habe ich bei meinem A3 bisher auch bekommen. Und dafür habe ich den Mehrpreis gegenüber anderen Marken (mit vergleichbarer Ausstattung) wie Golf, Seat usw. in Kauf genommen. Das BMW günstiger sein soll, musst du mir aber mal zeigen, das ist mir nämlich neu...

Aber das heist doch noch lange nicht, daß ich die sonstigen Produkte wie Pflegemittel, Reifen, Motoröl, Felgen usw. auch von Audi beziehen muss, wenn ich weiß das ich die gleiche Qualität oder sogar die gleichen Artikel anderswo auch günstiger bekomme.

Beispiel MediaMarkt:

Dort kaufe ich mir vielleicht einen PC, aber bestimmt nicht die benötigten Kabel oder Verbrauchsmatterialien, usw. Denn die sind, wie ich hoffe jeder weiß, im Preis/Leistungsverhältnis viel zu teuer! ;) Gleichs gilt auch für Automarken Audi, BMW, VW, Mercedes usw., usw.

na ist doch schön wenn du mit deinem A3 zufrieden bist. Und BMW ist meist schon günstiger als AUDI. Kanns vor allem bei den gebrauchten sagen, da mein Vater sich dieses Jahr auch nen A6 zugelegt hat, hatte davor auch nen A6 und war auch sehr zufrieden damit, war aber auch am schnaken evtl wieder nen 5er BMW zu nehmen da dieser bei gleichem alter, gleichem Motor und gleicher Laufleistung ca. 3000 bis 4000€ günstiger zu bekommen war, hat dann aber doch nen A6 gefunden der zu nem guten Kurs beim Händler stand. bei den Neupreisen sieht es da nicht anders aus. Hab letztens wieder mal nen Bericht über 3er BMW, Mercedes C-Klasse und Audi A4, alle gleiche Motorleistungen und in etwa gleiche Ausstattung, möcht mich da jetzt nich auf jedes Extra festnageln, und wer war am teuersten: der A4 natürlich, denn kam die C-Klasse und dann der 3er BMW. ich meine der A4 war knapp 1500€ teurer als der Meci und sogar 2500€ teurer als der BMW und find das echt erstaunlich wie Audi an den beiden anderen Premiumherstellern BMW und Mercedes vorbeigezogen ist, zumindest Preislich. War vor 15 Jahren noch unvorstellbar, bis dato war Mercedes preislich immer das non plus ultra(der komfortable), BMW der etwas günstigere aus Bayern (der Sportliche) und denn war noch Audi mit ihrem Vorsprung durch Technik aber Preislich doch ne ganze Ecke unter den beiden anderen (der Underdog) Man muss ja nur die Verkaufszahlen von Mitte der Neunziger zu heute bei Audi anschauen. Ist schon enorm diese Entwicklung.

Um auf Deine Frage bezüglich des Audi-Wachses zurück zu kommen..

Da mir nicht ein positiver Beitrag eines "Hersteller-Wachses" bekannt ist (sei es Audi, VW oder sonst etwas) und Dich die Suchfunktion auch nicht schlauer gemacht hat, würde ich Dir ganz klar zu den hier -gerade in letzter Zeit wieder häufig- benannten Waxen raten.

Preislich lohnt sich das Experiment mit dem Audi-Wachs m.E. sicher nicht.

Die gängigsten "Winterwachse" (Schwerpunkt: lange Standzeit/einfache Verabeitung/preiswert) sind wohl das

Collinite #476 (bzw. auch #915)

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

und das

1Z (auch EinsZett) Hartglanz.

http://www.truckerdepot.de/froogle.htm?/artikel.php?ID=5012

..und zu beiden Waxen findest Du hier reichlich Infos..

mfG

Themenstarteram 5. November 2009 um 20:28

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Um auf Deine Frage bezüglich des Audi-Wachses zurück zu kommen..

Da mir nicht ein positiver Beitrag eines "Hersteller-Wachses" bekannt ist (sei es Audi, VW oder sonst etwas) und Dich die Suchfunktion auch nicht schlauer gemacht hat, würde ich Dir ganz klar zu den hier -gerade in letzter Zeit wieder häufig- benannten Waxen raten.

Preislich lohnt sich das Experiment mit dem Audi-Wachs m.E. sicher nicht.

Die gängigsten "Winterwachse" (Schwerpunkt: lange Standzeit/einfache Verabeitung/preiswert) sind wohl das

Collinite #476 (bzw. auch #915)

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

und das

1Z (auch EinsZett) Hartglanz.

http://www.truckerdepot.de/froogle.htm?/artikel.php?ID=5012

..und zu beiden Waxen findest Du hier reichlich Infos..

mfG

Hallo Bebolous,

habe mir jetzt das Collinite #915 bestellt. Bin schon sehr gespannt darauf, wie es wirkt. Ich habe öfters gelesen, dass man es erwärmen sollte, um es besser auftragen zu können. Ist es nachteilig für die Haltbarkeit, wenn ich es immer wieder erwärme? Oder wäre es ratsam immer nur etwas rauszunehmen und es seperat in einer Dose und warmen Wasser aufzuwärmen?

Danke und beste Grüße

Also die VW und Audi sachen sind von Sonax also nichts tolles. Nimm lieber eins der anderen genannten.

wollte grad fragenwer stellt es denn her??? audi ja nun nicht-aber nun weiss ich es ja:-)) nee sonax ist eben sonax:)

Kann man das auch beweisen oder ist das ein laufenden gerücht. Ich benutze die orig. audi pflegeprodukte nicht aber wäre doch toll zu wissen wer dahinter steckt:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Taugt das original Wachs von Audi?