ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Tankkunden versperren Straße.

Tankkunden versperren Straße.

Themenstarteram 26. September 2011 um 19:51

Hallo ihr da draußen,

und zwar habe ich da mal eine Frage die mir schon länger unter den Nägeln brennt, denn jeden Montag sind hier in Schwäbisch Hall (ja schwaben :D) die Tankwahnsinnigen unterwegs und stehen so lang schlange das selbst die Straße meist in beiden Richtungen versperrt ist und auch die Omnibusse nicht durchkommen.

Die Tankstelle ist so angelegt das man eine Einfahrt reinfährt und dann nach gut 25m erst die Zapfsäulen (drei Reihen á 3 Säulen) kommen was heisst das dort wirklich viel Platz ist, es aber so einen andrang gibt da es Montags ja immer am günstigsten ist das die Kunden so weit stehen das die Straße in beide Richtungen versperrt und der Verkehr fast lahmgelegt wird.

Nun stelle ich mir die Frage ist da nicht irgendwie der Tankstellenpächter in der Pflicht das zu unterbinden? Ja ich weiß der wird wohl kaum was dagegen tuen sind ja zahlende Kunden. Muss man das so hinnehmen?

P.s.: Ich bin rein an der Information interessiert ich möchte da nichts unternehmen oder dergleichen bin auch nicht so ein griesgram der da alles anzeigt ;)

Gruß

Tobi

Ähnliche Themen
52 Antworten

da sind auch mitunter solche Leute schuld--> KLick :rolleyes::eek:

so ein ähnliches Thema wurde hier auch mal ausgiebig diskutiert--> Anstellen für günstigen Sprit..??

mfg Andy

Das war hier bei uns in Düsseldorf auch schon so. Da kam irgendwann die Rennleitung und hat den Verkehr geregelt.

Dem Pächter kann man nichts. Der ist dafür nicht verantwortlich.

Bevor ich mich wegen ein bis zwei Cent ewig lange anstelle, tanke ich lieber da wo es teurer ist.

Zitat:

Original geschrieben von Hartz4Fahrer

Bevor ich mich wegen ein bis zwei Cent ewig lange anstelle, tanke ich lieber da wo es teurer ist.

Bei meiner Tanke waren es in diesem Sommer bis zu 15 Cent, im ungünstigsten Fall sind es dann 3 Cent und es wird nur einmal im Monat vom Konto abgebucht. :)  :)

MfG aus Bremen

Hallo in die Runde ;)

 

Wenn man jetzt noch bedenkt wieviel man an (Frei-)Zeit investiert hat um ein paar Cent zu sparen ...

 

Damit will ich nicht schreiben, dass ich immer nur den teueren Sprit tanke oder es mir egal ist wie teuer der Sprit ist. Ich achte auch darauf möglichst günstig zu tanken, aber wenn eine Schlange zu lang ist und ich erst noch etwas anderes erledigen kann, dann komme ich später noch einmal wieder. In den meisten Fällen ist der Preis gleich geblieben nur die Schlange ist kürzer geworden ;)

 

Viele Grüße ;)

Zitat:

Original geschrieben von RedFlyingAngel

...denn jeden Montag sind hier in Schwäbisch Hall (ja schwaben :D) die Tankwahnsinnigen unterwegs und stehen so lang schlange das selbst die Straße meist in beiden Richtungen versperrt ist und auch die Omnibusse nicht durchkommen.

Wenn es doch so schlimm zugeht wie beschrieben, wundert es mich doch ein wenig, dass die Zuständigen Verkehrsbetriebe - die ja irgendwo ein wirtschaftliches Interesse daran haben Fahrpläne einzuhalten - noch nichts dagegen unternommen haben.

Könnte es eventuell möglich sein, dass hier in der Darstellung ein klitzekleines Bischen übertrieben wurde?

MfG Zille

''Geiz ist Geil'' wurde in die Köpfe der Deutschen reingehämmert bis zu abwinken und da braucht sich dann niemand wundern wenn mitunter der Verstand aussetzt:D:D

mfg Andy

Themenstarteram 26. September 2011 um 20:26

Das lustige ist ja das nicht mal 1km weiter auch eine günstige Tankstelle ist, die stets den gleichen Preis hat wie die andere und diese ist komischerweise immer so gut wie leer, trotz das sie weniger Zapfsäulen hat. Deswegen fahre ich auch immer zu dieser.

Es ist halt nur wirklich nervig denn die Tankstelle an der die "verrückten" stehen gehört zu einem Kaufland was heisst das dieser Kundenstrom dann auch noch in der Schlange der Tankwütigen hängen bleibt und dann so gut wie nichts mehr geht.

@Zille naja wenn unser Nahverkehr mal pünktlich ist dann hat man glück :D und wenn sie Zeit einholen müssen werden auch gerne mal Fahrgäste stehen gelassen :D der Bus fährt auf der Rechten Fahrspur die Tanke ist auf der Linken Seite die Spur auf der Seite der Tanke ist stehts stärker belastet wie die andere daher kommt der Bus noch relativ zügig durch. Es wird hier in keinster weise übertrieben, VIelleicht kann das ja mal ein Ortsansässiger bestätigen :D

hab gestern sogar in mein BMW E30 Cabrio Super Plus getankt weil die Tanke überfüllt war und ich eine Zapfsäule erwischt hatte wo es nur E10 und Diesel sowie Super Plus gab...war mir dann zu doof nochmals ne neue Zapfsäule zu suchen in der Hektik;)

mfg Andy

Zitat:

Original geschrieben von RedFlyingAngel

Hallo ihr da draußen,

 

und zwar habe ich da mal eine Frage die mir schon länger unter den Nägeln brennt, denn jeden Montag sind hier in Schwäbisch Hall (ja schwaben :D) die Tankwahnsinnigen unterwegs und stehen so lang schlange das selbst die Straße meist in beiden Richtungen versperrt ist und auch die Omnibusse nicht durchkommen.

 

Die Tankstelle ist so angelegt das man eine Einfahrt reinfährt und dann nach gut 25m erst die Zapfsäulen (drei Reihen á 3 Säulen) kommen was heisst das dort wirklich viel Platz ist, es aber so einen andrang gibt da es Montags ja immer am günstigsten ist das die Kunden so weit stehen das die Straße in beide Richtungen versperrt und der Verkehr fast lahmgelegt wird.

 

Nun stelle ich mir die Frage ist da nicht irgendwie der Tankstellenpächter in der Pflicht das zu unterbinden? Ja ich weiß der wird wohl kaum was dagegen tuen sind ja zahlende Kunden. Muss man das so hinnehmen?

 

P.s.: Ich bin rein an der Information interessiert ich möchte da nichts unternehmen oder dergleichen bin auch nicht so ein griesgram der da alles anzeigt ;)

 

Gruß

Tobi

Beobachte mal die die Tanken, eine Säule ist meistens leer weil man ja den schlauch nicht ums Auto ziehn kann, wenn du nicht gerade einkaufen musst, Umfahr das ganze :D Ist ja nur ein Industriegebiet und man kommt von genügend anderen zugängen rein ;)

 

Die Einfahrt wurde ja schon vergrößert, im Prinzip kann er auch nichts dagegen machen da das noch öffentliche Straße ist, und eine Abbiegespur auf der sich alles Staut.

 

Das ist auch nichts andere wie der tägliche Berufsverkehrstau in der Innenstadt.

Zitat:

Original geschrieben von andyrx

hab gestern sogar in mein BMW E30 Cabrio Super Plus getankt weil die Tanke überfüllt war und ich eine Zapfsäule erwischt hatte wo es nur E10 und Diesel sowie Super Plus gab...war mir dann zu doof nochmals ne neue Zapfsäule zu suchen in der Hektik;)

 

mfg Andy

Bei manchen Tankstellen gibt es nur an bestimmten Zapfsäulen Diesel, wenn man sich dann an der falschen Säule angestellt haben sollte, dann kann man noch eine Weile länger warten :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Pastaflizzer

Bei manchen Tankstellen gibt es nur an bestimmten Zapfsäulen Diesel, wenn man sich dann an der falschen Säule angestellt haben sollte, dann kann man noch eine Weile länger warten :rolleyes:

Ich kenne keine solchen Säulen. Nahezu immer habe ich fünf Zapfhähne zur Auswahl, drei mit Benzin und zwei Diesel.

Der Witz ist ja, die stehen da lange Zeit mit laufendem Motor, da sind die paar Cent ruck zuck verbraten

Da tank ich lieber um 68 Cent pro Liter, und brauch mich nicht mal anstellen!

 

Viktor

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Tankkunden versperren Straße.