ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Tankautomat!! HILFE!!

Tankautomat!! HILFE!!

Themenstarteram 24. Mai 2005 um 0:12

Hallo Leute,

gestern habe ich zum ersten Mal an einer Tankstelle mit Tankautomat getankt. Ich war erstmal etwas überfordert damit. Dann bin ich der Anleitung der Reihe nach gefolgt:

1. Karte rein,

2. Höchstbetrag auswählen

3. Zapfsäule auswählen

4. Tanken

5. Quittung holen.

Ich habe, da mein Tank leer war und ich ihn mal ganz auffüllen wollte, 80€ eingegeben und dann für 52.13€ vollgetankt.

Heute schaue ich auf mein Konto und es fehlen 80€! Es wurden also 80€ statt 52.13€ abgebucht. Ich dachte, 80€ wären der Höchstbetrag, für den ich tanken könnte...

Bekomme ich die Differenz wieder zurückgebucht? Kennt sich da jemand aus?

Gruß,

Lone

21 Antworten

Was steht denn auf dem Beleg, den der Automat ausgespuckt hat??

Ciao,

Eric,

der für 80 Euro 3 Tankfüllungen bekommt :D

Themenstarteram 24. Mai 2005 um 10:05

Hinweis: Ich habe keine EC-Karte, ich habe nur eine Electronic Cash-fähige Sparkassenkarte.

----------------------

Belastungs-Beleg

22.05.2005 17.00 Uhr

Beleg Nr...

Säule Nr...

Super blf: 44.59l

Preis/l: 1.169€

Betrag: 52.13€

Kartenzahlung electronic cash

BLZ...

Kontonr...

Max. Betrag: 80€

Verfügb. Betrag: 52.13€

Terminalnr...

ec-Nr...

AID...

AID Parameter

Zahlung erfolgt 22.05.2005 16:57

Ich tanke öfters am Automaten. An dem hängt ein Briefkasten mit Rückerstattungsformularen. Das muss man ausfüllen und zusammen mit der Tankquittung einwerfen. Den Differenzbetrag zwischen bezahlt und getankt bekommt man dann erstattet. Zumindest an meiner "Tanke".

Nachtrag:

Auf der Quittung steht alles drauf wie auf einem normalen Tank-Kassenbon, nur ganz unten ist noch eine Zeile mit der Art der Bezahlung, also in Deinem Fall z.B.

Bezahlung:

80,00 EUR mit EC-Karte

Richtig! Vorgemerkt wird immer der volle Betrag, den Rest gibts dann automatisch wieder.

Bei den Automatentanken hier im hohen Norden steht immer was von Vorautorisierung, die normalerweise 80 Euro beträgt. Da habe ich auch noch nie mehr als den getankten Betrag von meinem Konto verschwinden sehen.

Hab ich schon oft Ärger mit gehabt ...

Hat bei mir mal geschlagene 5 Wochen gedauert bis das zurücküberwiesen wurde ...

Themenstarteram 24. Mai 2005 um 14:08

Was heißt denn dieses "vorgemerkt" immer? Klingt für mich wie "ich schreibe es mir auf, buche es aber nicht ab...".

@Shogan: Aber es wird auf jedenfall ohne mein zutun zurückgebucht?

Also wenn ich bei so nem Automaten tanke (was selten vorkommt, die Dinger gibts bei uns selten) und hinterher aufs Konto schaue (Online-Banking) stehen da unten die vorgemerkten Beträge, z.B. wenn man bei Obi für 100€ eingekauft hat 100€. Diese 100€ sind aber noch nicht abgebucht. Dann stehen da auch die 80€ von der Tanke dabei. Ein oder zwei Tage später werden dann die 100€ von Obi und ebend das was ich tatsächlich vertankt hab, z.B. 40€ abgebucht.

Is jedenfalls bei meiner Bank so, wie es wo anders aussieht kann ich natürlich nicht 100%ig sagen.

Das heißt nur, daß das System gewissermaßen die 80 Euro Vorauthorisierung schonmal auf Deinem Konto reserviert. Damit ist klar, daß einmal Deckung da ist und zu anderen, daß Du die passende Geheimzahl zu einer gültigen Karte hast. Den tatsächlichen Betrag kennt die Tanke ja erst, wenn der Sprit schon in Deinem Tank ist und dann wäre es etwas zu spät.

Bei mir erscheint immer nur der Betrag, den ich wirklich vertankt habe. Die Vorauthorisierung ist nie zu sehen, kann aber entweder an der Bank oder der Deckung des Kontos liegen, denn wenn letztere gering ist, wird die Bank den Vorauthorisierten Betrag natürlich auch für diese Zahlung reservieren wollen. Nicht das der Kunde gleich noch 3 Autos auftankt und dann den Geldautomaten ausquetscht und wenn die Abbuchungen kommen, geht er voll übers Limit.

bei uns wirds automatisch zurücküberwiesen ... ja

hatte damals mit dem besitzer der tankstelle gesprochen und die meinten das es bei der Sparkasse immer zu Problemen kommen kann ...

Themenstarteram 26. Mai 2005 um 13:54

Zitat:

Original geschrieben von Shogan

bei uns wirds automatisch zurücküberwiesen ... ja

hatte damals mit dem besitzer der tankstelle gesprochen und die meinten das es bei der Sparkasse immer zu Problemen kommen kann ...

Hm, na hoffentlich klappt das in meinem Falle auch und hoffentlich auch bald... Danke.

am 26. Mai 2005 um 18:05

hallo jungs

anscheinend gibt es in deutschland nicht solche automaten... hier in der schweiz praktisch nur solche....

aalsoo...ich z.b. gehe meistens nur bei automaten

grund:

ich muss nicht in einer lange kolone warten

tanken geht um mehr als die hälfte schneller...

so wie funktioniert das:

ich stecke meine ec(übrigens heisst seit kurzem maestro karte) in den automaten gib mein pincode ein und wähle die zapfsäule. tanken und los geht's.

der entsprechende betrag wird automatisch gebucht. wenn man nach dem tanken doch noch eine quittung will, muss man die karte einschieben und ohne pin kommt der zettel raus.

man kann uch mit noten tanken

beispiel, hier hat es 20er oder 10er Sfr. man schiebt sie in einem schlitz so viel man will, entweder zu wenig oder zuviel.. wenn zuviel, dann kommt ne quittung raus und man ruft die person an dem diese tankstelle gehört. auf der quittung steht auch das guthaben drauf...und lässt sich auszahlen

andere frage...habt ihr den sowas in deutschland nicht?

hier gibt es seit ich denken kann...also sicher über 27 Jahre lang, solche automaten und funktionieren perfekt..

als ich in einer fordwerkstatt gestiftet habe, indem auch eine solche tankstelle war, kamen viele deutsche hier her und fragten wer denn jetzt bitte mein auto volltankt....ich habe nach ein paar leuten gedacht, sind diese deutsche zu dämlich um zu tanken oder stinkefaule nachbarn (übrigens nichts für ungut, iss nur so dahergeredet), bis mir ein deutscher meinte sie kenne solche systeme nicht....da hatte ich augen gemacht..sowas simples kennt man nicht....

naja

ich hoffe ich habe euch dabei geholfen

cu.....

übrigens noch ein vorteil.....24 H offen..

 

also hoffe habe euch

In Dänemark sind die auch total üblich, nur das drüben die DK-Card das übliche Plastikgeld ist und man von daher nicht überall mit der EC-Karte weiterkommt. Außerdem nehmen sie oft auch Scheine, was man in Deutschland kaum findet. In grenznähe dann sogar Euro und Kronen.

also ich kenn in meinem umkreis gerade mal 2 von diesen kartentankstellen ... und beide haben noch ziemlich probleme. wenn die ordentlich funktionieren würden, würde ich die auch auf jedem fall den konventionellen vorziehen, ist einfach praktischer.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Tankautomat!! HILFE!!