ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Tageszeit für den günstigsten bzw. niedrigsten Spritpreis

Tageszeit für den günstigsten bzw. niedrigsten Spritpreis

Themenstarteram 19. Juli 2020 um 1:59

Ich habe in den letzten Tagen den Dieselpreis der örtlichen Tankstelle bei mit etwas verfolgt über den Verifox Benzinpreis vergleich. Es sieht bei uns so aus, wie wenn die günstigsten Zeit um 12:30 bis 13:15 und nochmal um 15:00-16:00 ist. Geändert werden die Preise nach 45-60min und schwanken teilweise schon sehr stark, höchster Unterschied waren ganze 6ct. Ich wollte hier nochmal nachfragen, wie euere Erfahren dazu sind. Sieht es bei euch änhlich aus? Gibt es noch zusätzliche Zeitfenster.

Und gibt es ein Tool, dass den Preisverlauf eines Tages graphisch als eine Kurve darstellen kann? Wie z.B. auf Geizhals der Verlauf der Kosten eines Produktes über einen bestimmten Zeitraum. Wäre sehr gut, um das ganze weiter zu beobachten und genauer zu analysieren.

Beste Antwort im Thema
24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ich hoffe, der Link funktioniert bei dir:

https://www.clever-tanken.de/tankstelle_liste?...

ansonsten müsstest du bitte mal selbst eine PLZ eingeben. Links bekommst du dann eine kleine Grafik und dort springen die Preise wirklich minuten- und centgenau. Ich kann da für mich erkennen, dass ich besser zwischen 18:00 und 19:00 Uhr tanke.

Das alles wegen einer eventueller Ersparnis von 3,- bis 5,- € pro Tankfüllung?

Und wenn der Preis doch nicht gesunken ist oder

eine Schlange von Geizhälsen vor den Tanksäulen steht?

Habt ihr so viel Langeweile?

Irgendwann ist Geiz nicht mehr geil, sondern einfach nur noch doof.

Schön daß du soo viel Geld zum verblödeln hast, ich hab's nicht ! Und deswegen auch kein Bock, dabei fast'ne Kiste Oettinger-Export "zu verschenken", trink ich lieber selber :)

Und warum soll's doof, ein günstiges Angebot zu nutzen ?

Oder bist du nur zu faul, Preise zu vergleichen ? :p

Man muß ja jetzt nicht extra nach Samnaun (CH) hochfahren, um günstiger zu tanken

https://www.samnaun-engadin.ch/.../asc.html?show=1

. . . haben wir auf der Fahrt in den Süden aber neugierhalber doch mal gemacht :D

 

Zur eigentlichen Frage :

Den Preisverlauf der letzten 7 Tage als Grafik (und sogar Prognose, wie's weitergehen könnte/müßte) bekommst dort:

https://www.motor-talk.de/.../...sunterschied-e5-e10-t6775543.html?...

Einfach mal als Beispiel die beiden Links anklicken und gaaaanz runterscrollen (ist interessanter Vergleich !).

. . . und daann kannst das auch für die Tankstellen in deiner Umgebung guggen.

Bei uns ist vorallem morgens sehr teuer.

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 19. Juli 2020 um 08:21:27 Uhr:

Schön, daß du soo viel Geld zum verblödeln hast, ich hab's nicht!..

Dazu muss man aber nicht so einen Aufwand betreiben. Man kann sich auch einfach die Tankstelle mit dem niedrigstem Preis merken, an der man sowieso dran vorbeifährt und muss nicht extra eine suchen.

DIE Tankstelle mit DEM niedrigsten Preis (und das evtl. auch noch zu jeder Tageszeit) ist aber eher die Ausnahme ---> wechselt eben meist viel zu oft ---> also ist das Holzauge eben wachsam ;-)

 

 

 

Nachtrag/Antwort zu unten :

Na dann bist du für die Beantwortung der Frage wohl eh der falsche Ansprechpartner ;-)

Grafik für Preisverlauf war ja eigentlich gefragt :p (und nicht "Preis ist mir egal")

Ich tanke halt immer nur, wenn der Tank leer ist und dann nur Aral Ultimate.

Seitdem ich das mache, fährt mein gebraucht gekaufter Vito deutlich sparsamer.

Was ja interessant ist, da Bio weniger Energiegehalt hat. Im Gegensatz zu Ethanol bei Benzin kenne ich beim HVO hier keine gegensätzlichen Faktoren. Weißt du da was?

Ich habe keine Lust, meine Zeit auf Tankstellen zu verschwenden und habe deshalb zweimal hintereinander Ultimate getankt, weil da keine Schlange war und ich da direkt tanken konnte und als einige Zeit später der angezeigte Spritverbrauch sank, habe ich danach nur noch Ultimate getankt.

Das heißt, der Verbrauchsunterschied kann auch andere Gründe haben.

Wie gesagt, Bio in Ultimate soll trotz geringem Energiegehalt einen Minderverbrauch bringen.

Praxis zeigt wie gut Theorie ist.

Bei Ethanol ist alles erklärbar.

Beim Diesel tu ich mich schwer.

Wobei meine persönliche Meinung ist, HVO ist besser als B7. Bei Benzin ist E10 oder hoffentlich bald mehr besser.

Aber, Preis Leistung sagt mir, ich tanke weiterhin B7/E10.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 19. Juli 2020 um 12:03:59 Uhr:

Das heißt, der Verbrauchsunterschied kann auch andere Gründe haben..

Wie kommst du denn da drauf? Sonst hat sich doch nix geändert, weder der Fahrstil, noch die Fahrstrecke.

...ich tanke seit einiger Zeit immer mehr bei HEM (Deutsche Tamoil GmbH), die haben hier erst relativ neu aufgemacht... außerdem fahr ich da sowieso täglich vorbei und die Preise - da hab ich in der ganzen Region noch keine günstigere Tanke gesehen... keine Ahnung, wie die das machen.

Da gibts Super, Super plus, Super e10 & Diesel und kein so ein Killefick, wie bei anderen Marken mit ihrem überteuerten & unübersichtlichen Premium-Scheiß.

Bei HEM gibt es ja außerdem die Tiefpreiagarantie in der Clever Tanken App. Finde ich immer ganz praktisch.

Mit ein Grund warum ich LPG fahre! Da gibt es keine im Tagesverlauf schwankenden Preise! Da sind die Preise über Wochen stabil!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Tageszeit für den günstigsten bzw. niedrigsten Spritpreis