ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Systemstörungen

Systemstörungen

BMW X3 F25
Themenstarteram 17. April 2016 um 15:48

Hallo zusammen,

Jetzt war ich erst letzte Woche in der Werkstatt und hatte 2,5 L Diesel im Öl. Das ganze bei 14tkm Laufleistung wo aber drei Urlaubsfahren enthalten sind, also kein reines Kurstrecken Auto.

Dann hatte ich die Tage das Vorkommniss, das kurz nach dem Start der Scheibenwischer anlief, ohne auch nur einen Tropfen Regen, und eine Stötungsmeldung im Display angezeigt wurde" Scheibenreiniger und Licht Systemstörung - Werkstatt"

Das konnte ich beheben in dem ich den Motor abstellte und kurz gewartet habe.

Nun spinnt seit heute die PDC. Es regnet etwas und ich dachte erst es liegt am Wasser. Sie springt immer an und zeigt vorne Links ein Hinderniss- aber weit und breit ist nix. Das passiert an jeder Ampel und wenn ich bremse.

Ich verzweifel langsam.

Kann das ein Fehler am Steuerungsgerät sein? Hängt das vielleicht alles zusammen?

 

31 Antworten
Themenstarteram 17. April 2016 um 15:51

Hier noch ein Bild wo man den Display sehen kann und vor mir ist nichts ...

Das Bild ist ziemlich unsichtbar :-)

Themenstarteram 17. April 2016 um 16:28

Ja sorry, es lässt sich leider nicht hochladen....

Wirklich 2,5L Diesel im Öl? Das wäre ja mehr als ein Drittel vom eigentlichen Ölinhalt!

Themenstarteram 17. April 2016 um 18:22

Jedenfalls habe sie 7 Liter rausgelassen... Und 4,5 gehören wohl in den 2,0 Diesel

Ich meine es gehören 6/6,5 Liter Öl rein...

Themenstarteram 17. April 2016 um 19:47

Also die bei BMW meinten, bei mir (2,0 Diesel, Automarik, 190 PS) würden 4,5 Liter plus 0,5 Filter gehören...

Themenstarteram 17. April 2016 um 19:48

Aber kann mur jemand bei den Problemen eine Einschätzung geben?

Stimmt, sind zusammen 5 Liter. Der N47 im F25 hat mehr Öl inside.

 

Ich würde auf jeden Fall den Fehlerspeicher auslesen, gerade wenn die Mängel noch bestehen und du wahrscheinlich noch Gewährleistung hast.

Zitat:

@Micha3062 schrieb am 17. April 2016 um 15:48:53 Uhr:

Hallo zusammen,

Jetzt war ich erst letzte Woche in der Werkstatt und hatte 2,5 L Diesel im Öl. Das ganze bei 14tkm Laufleistung wo aber drei Urlaubsfahren enthalten sind, also kein reines Kurstrecken Auto.

Dann hatte ich die Tage das Vorkommniss, das kurz nach dem Start der Scheibenwischer anlief, ohne auch nur einen Tropfen Regen, und eine Stötungsmeldung im Display angezeigt wurde" Scheibenreiniger und Licht Systemstörung - Werkstatt"

Das konnte ich beheben in dem ich den Motor abstellte und kurz gewartet habe.

Nun spinnt seit heute die PDC. Es regnet etwas und ich dachte erst es liegt am Wasser. Sie springt immer an und zeigt vorne Links ein Hinderniss- aber weit und breit ist nix. Das passiert an jeder Ampel und wenn ich bremse.

Ich verzweifel langsam.

Kann das ein Fehler am Steuerungsgerät sein? Hängt das vielleicht alles zusammen?

Wie alt ist dein X3? Wie lange ist normalerweise deine tägliche Wegstrecke?

Zum Thema Ölverdünnung gibt es aktuell auch zwei weitere Einträge:

http://www.motor-talk.de/.../...nzeige-zeigt-zu-viel-oel-t5657870.html

http://www.motor-talk.de/.../...ch-mann-zu-viel-motoroel-t5638973.html

Themenstarteram 18. April 2016 um 17:02

Baujahr 07.2014

Die normale Strecke sind so 4km. Aber wie schon gesagt es waren auch mehrer Urlaubsfahrten dabei!

Themenstarteram 18. April 2016 um 17:03

Den ersten Eintrag kenne ich, der ist von mir ;-)

Zitat:

@Micha3062 schrieb am 18. April 2016 um 17:03:45 Uhr:

Den ersten Eintrag kenne ich, der ist von mir ;-)

Sorry, hab ich nicht genau genug geschaut!

4 km ist für einen Diesel schon heftig ... eine DPF Regeneration ist da nämlich nicht mal ansatzmäßig möglich. Und da ist auch wenig geholfen, wenn du alle paar Monate weitere Strecken fährst.

Ach ja, das mit dem sporadischen PDC Fehlalarm vorne kenne ich auch. Bei mir auch bei Regen. Ist aber immer von selber verschwunden.

Wenn das FAME (Biodiesel) mal im Motoröl ist, dann geht das auch bei einer längeren Urlaubsfahrt auf Grund des hohen Siedepunkts nicht mehr raus. Das sieht beim Benziner mit den dortigen Anteilen anders aus.

Meiner ist aus 03/2015 und sieht viele Kurzstrecken, dann aber auch mal über 1.000km an einem Wochenende.

Ölstand ist bei mir seit Anfang an bei Max und jetzt nach fast 10.000km leicht fallend. Allerdings tanke ich fast ausschließlich Aral Ultimate bzw. den MaxxMotion Diesel der OMV.

Vielleicht hilft der Wechsel auf eine dieser Biodiesel freien Varianten.

Gruß

Dirk

Deine Antwort