ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. SWRA beim e92 nachrüsten

SWRA beim e92 nachrüsten

BMW 3er E92
Themenstarteram 3. August 2020 um 16:26

Moinsen,

ich habe mir ein BMW e92 Bj 2013 aus den Staaten gekauft und muss nun leider für den TÜV eine SWRA nachrüsten lassen -_-

Einen kompletten Nachrüstsatz gibt es meiner Erfahrung nach leider nicht, daher meine Frage, welche Teile (am besten mit Teilenummer) benötige ich für die komplette Nachrüstung?

Die Stoßstange mit den Ausparungen habe ich schon.

Wäre super wenn mir jemand helfen kann.

Gruß

Ähnliche Themen
13 Antworten

Servus,

 

Ich schätze mal Pumpe, Schläuche, Spritzdüsen und evtl. noch die entsprechenden Halter dafür. Kabel zum FRM müssen wahrscheinlich auch noch gezogen werden. Danach muss die SWRA noch codiert werden.

 

Teilenummern kannst du hier nachschauen: http://de.bmwfans.info/parts-catalog

 

VG

Themenstarteram 3. August 2020 um 22:58

Muss ich auch noch ein anderen Schalter einbauen und was bedeutet FRM ?

Danke im voraus

Nein, Schalter wird nicht benötigt. Bei BMW ist das so gelöst, das wenn bei eingeschalteten Licht die SRA alle (ich glaube) 3 Waschvorgänge der Scheibenwaschanlage auch die SRA läuft. Nur grenzwertig sinnvoll wie ich finde, aber so ist es nun mal.

Und FRM ist das FRaumModul. Das heißt so weil - richtig, es sitzt im Fußraum auf der Fahrerseite und steuert einen Großteil der Verbraucher wie Licht, Fensterheber usw.

Mit dem FRM hat das nichts zu tun, eher mit der JBE.

Aber diesen ganzen Aufwand würde ich nicht machen, das ist ja irre.

Der TÜV will sehen, wenn er den Scheibenwaschhebel zieht, dass die Waschdüsen spritzen, fertig.

Also würde ich die SWRA einfach parallel zur Waschwasserpumpe (für Frontscheibe) schalten.

Natürlich mit einem Relais dazwischen, da die Pumpe für SWRA eine Hochdruckpumpe ist, die wesentlich mehr Strom zieht.

Also für die SWRA müssen die Powerleitungen min. 2,5mm2 haben und mit einer 30A-Sicherung abgesichert werden.

Wenn man es ganz elegant machen will, kann man ein Relais mit 2 Eingängen und einer "Und-Verschaltung" nutzen. Ein Eingang wäre das Waschrelais Frontscheibe und der andere Eingang der Scheinwerfer.

Was oben Vergessen wurde bei der Aufzählung der notwendigen Sachen ist der Waschwasserbehälter für SWRA. Denn man braucht ja den Steckplatz für die Hochdruckpumpe.

Ich weiß nicht, ob mein Text für umsonst geschrieben wurde, denn das ganze ist nix für Laien.

Wann und wie gewaschen wird kann man einstellen. SWRA hat drei Pumpen am Wasserbehälter. Die Einzelteile findet man unter Fahrzeug Elektronik. Nachrüstsatz ist glaube ich unter Zubehör zu finden, beinhaltet aber wohl nur die Teil für die Schürze.

Bei deinem wohl nur 2 Pumpen, da ich einen E91 habe. Für das Heck ist eine extra.

Gibt tatsächlich nen Nachrüstsatz im Teilekatalog. Laut Google Bilder ist da alles komplett dabei.

 

Teilenummer 61 67 0 400 875

Na dann sollte der Nachrüstung ja nichts im Wege stehen. Außer du hast selber keine Möglichkeit das zu Codieren oder jemand an der Hand, der das erledigt

Themenstarteram 4. August 2020 um 15:24

Zitat:

@bmwdriver_ schrieb am 4. August 2020 um 10:01:19 Uhr:

Gibt tatsächlich nen Nachrüstsatz im Teilekatalog. Laut Google Bilder ist da alles komplett dabei.

Teilenummer 61 67 0 400 875

Leider alles auf Englisch, Russisch oder Polnisch und glaube nicht für ein e92 verfügbar?!

Gruß

Themenstarteram 4. August 2020 um 15:26

Zitat:

@emv_tester schrieb am 4. August 2020 um 08:41:05 Uhr:

Mit dem FRM hat das nichts zu tun, eher mit der JBE.

Aber diesen ganzen Aufwand würde ich nicht machen, das ist ja irre.

Der TÜV will sehen, wenn er den Scheibenwaschhebel zieht, dass die Waschdüsen spritzen, fertig.

Also würde ich die SWRA einfach parallel zur Waschwasserpumpe (für Frontscheibe) schalten.

Natürlich mit einem Relais dazwischen, da die Pumpe für SWRA eine Hochdruckpumpe ist, die wesentlich mehr Strom zieht.

Also für die SWRA müssen die Powerleitungen min. 2,5mm2 haben und mit einer 30A-Sicherung abgesichert werden.

Wenn man es ganz elegant machen will, kann man ein Relais mit 2 Eingängen und einer "Und-Verschaltung" nutzen. Ein Eingang wäre das Waschrelais Frontscheibe und der andere Eingang der Scheinwerfer.

Was oben Vergessen wurde bei der Aufzählung der notwendigen Sachen ist der Waschwasserbehälter für SWRA. Denn man braucht ja den Steckplatz für die Hochdruckpumpe.

Ich weiß nicht, ob mein Text für umsonst geschrieben wurde, denn das ganze ist nix für Laien.

Kann man nicht einfach ein Loch in dem Scheibenwischerbehälter machen und dann da die Zuleitung anschließen?

Gruß

Themenstarteram 4. August 2020 um 15:28

Zitat:

@Tomtom2. schrieb am 4. August 2020 um 11:20:52 Uhr:

Na dann sollte der Nachrüstung ja nichts im Wege stehen. Außer du hast selber keine Möglichkeit das zu Codieren oder jemand an der Hand, der das erledigt

Jemand der es einbaut und jemand der es codiert habe ich zum Glück schon gefunden, doch leider komme ich ohne die ganzen Teile nicht weiter...

Gruß

hallo,

hier kannst du dir mal den Wasserbehälter anschauen. Da ist nichts mit "einfach Loch reinbohren".

https://bimmercat.com/.../61_1879

gruss

mucsaabo

Wenn es das für dein Modell nicht im Satz gibt, musst du die Teil halt einzeln Zusammenstellen. Bleibt dir ja nichts anderes übrig.

Hat du überhaupt schon mal im ETK nachgeschaut? Sieht ja nicht so aus.

Zitat:

 

Kann man nicht einfach ein Loch in dem Scheibenwischerbehälter machen und dann da die Zuleitung anschließen?

Gruß

Wenn ich sowas lese weiss ich, dass jedes Wort, was ich geschrieben habe, sinnlos ist.

Ich bin raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen