ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Suzuki lehnt Garantie bei Spannrollen ab

Suzuki lehnt Garantie bei Spannrollen ab

Suzuki Grand Vitara II (JT)
Themenstarteram 9. März 2012 um 11:49

Echt geschockt und das war es dann mit Suzuki für uns.

Wegen Überschreitung der Inspektion um 5000 km lehnt die Abtlg der Suzuki Garantie es ab diese Kosten zu übernehmen.

Wir hatten schon fast den zweiten Wagen erworben doch das ist zu viel.

So wenig cooperativ sollte sich kein Hersteller zeigen.

Imageverlust durch Mund-zu-Mund Probaganda.

Das wird jetzt passieren.

Bar

Ähnliche Themen
18 Antworten

5 000 km sind auch bei anderen Herstellern zuviel. Die Hersteller sehen es nicht mehr so locker mit der Garantie.

MfG aus Bremen 

Letztendlich gibt es Wartungsvorschriften, die für den Erhalt der Garantie eingehalten werden müssen. Schließlich unterliegt ein Auto während dieser Zeit einem nicht unbedeutenden Verschleiß.

Wurde eine der Inspektionen zu spät durchgeführt, oder hätte die aktuelle vor 5000 Km gemacht werden sollen, wurde aber gar nicht erst durchgeführt, ist hierbei auch noch von Bedeutung. Ganz rigoros sind die Hersteller, wenn es sich um ein EU-Import handelt, bzw. wenn die Inspektionen nicht beim Vertragshändler gemacht wurden, da wird knallhart abgelehnt.

In Deinem Fall, würde ich erst einmal das Gespräch mit dem Händler des Vertrauens suchen. Der möchte einen Kunden nicht verlieren und ist daher zu Kulanzarbeiten sicherlich bereit.

Andere Hersteller verfahren übrigens ähnlich, auch da muss man sich an die Garantiebedingungen halten. In meinem Bekanntenkreis durfte ein Smartfahrer seinen Austauschmotor selber bezahlen, weil die letze Inspektion 100 Km!!!!! vorher hätte gemacht werden müssen!

Themenstarteram 9. März 2012 um 12:26

Dem Händler sind die Hände gebunden sagt er!

Aber auf Dauer ist das nur ein Prozess den auch OPEL so schon durchmachte.

Der Imageschaden ist irreparabel und nagt heute noch an OPEL.

Leider muss ich mich nun nach einem anderen Off Road Hersteller umsehen.

Nissan. Auf keinen Fall TOYOTA....oder gleich Jeep.

Was heisst hier, dem Händler sind die Hände gebunden? Was für ein Schaden leigt eigentlich vor, Spannrolle vom Rippenriemen? Das ist doch für ein paar Euro behoben, dafür vergraule ich mir doch keinen Kunden. Da wird die Spannrolle für´n Einkaufspreis eingebaut, Montage nehme ich auf meine Kappe und gut ist, so flexibel sollte der Händler doch sein, oder hat er es gar nicht nötig?

Ja, würde mich auch interessieren, welche Garantieleistung nun wirklich abgelehnt wurde.

5000 km ist schon echt viel.

Außerdem fehlen sehr viele Angaben bj, laufleistung usw. Welche Garantie? Hersteller, Anschlussgarantie usw.?

Suzuki ist in solchen Sachen auch nicht wirklich Kulant, aber sind die meisten Hersteller in der Preisklasse nicht.

Ich finde persönlihc, dass Opel sehr kulant ist (jedenfalls wenn man alle Inspektion bei Opel gemacht hat und keine verpennt hat.)

Ich finde persönlich, dass Opel sehr kulant ist (jedenfalls wenn man alle Inspektion bei Opel gemacht hat und keine verpennt hat.)

Eben, wenn alle Inspektionen vorschriftsm. durchgeführt wurden!!!!

Aber da liegt ja das Problem. Auf der einen Seite spart man bei den Inspektionen, und auf der anderen Seite ärgert man sich dann über den Hersteller, wenn er Garantieansprüche (durchaus zurecht) ablehnt.

Zitat:

Original geschrieben von sc100

Ich finde persönlich, dass Opel sehr kulant ist (jedenfalls wenn man alle Inspektion bei Opel gemacht hat und keine verpennt hat.)

Eben, wenn alle Inspektionen vorschriftsm. durchgeführt wurden!!!!

Aber da liegt ja das Problem. Auf der einen Seite spart man bei den Inspektionen, und auf der anderen Seite ärgert man sich dann über den Hersteller, wenn er Garantieansprüche (durchaus zurecht) ablehnt.

jo so sieht es aus.

Themenstarteram 15. März 2012 um 8:48

Zitat:

Original geschrieben von alf100

Ja, würde mich auch interessieren, welche Garantieleistung nun wirklich abgelehnt wurde.

Na die für die Spannrollen.

270 Euro.

Da geh ich doch lieber zu einem der Koreaner...

 

Themenstarteram 15. März 2012 um 8:51

Zitat:

Original geschrieben von swift81

Zitat:

Original geschrieben von sc100

Ich finde persönlich, dass Opel sehr kulant ist (jedenfalls wenn man alle Inspektion bei Opel gemacht hat und keine verpennt hat.)

Eben, wenn alle Inspektionen vorschriftsm. durchgeführt wurden!!!!

Aber da liegt ja das Problem. Auf der einen Seite spart man bei den Inspektionen, und auf der anderen Seite ärgert man sich dann über den Hersteller, wenn er Garantieansprüche (durchaus zurecht) ablehnt.

jo so sieht es aus.

Ich weiß aus guter Quelle das OPEL alles macht um diesen schlechten Ruf los zu werden. Mein Schwager ist dort in der Qualisicherung. Da wird extrem darauf hingearbeitet. Man kann dem Kunden nicht vorgaukeln 1x im Jahr nur noch Inspektion und Ihn dann alleine lassen wenn er mal die Frist verpennt hat. Das hat doch Methode.

Zitat:

Original geschrieben von bar2code

Zitat:

Original geschrieben von alf100

Ja, würde mich auch interessieren, welche Garantieleistung nun wirklich abgelehnt wurde.

Na die für die Spannrollen.

270 Euro.

Da geh ich doch lieber zu einem der Koreaner...

Bei koreaner wäre es auch genau so gelaufen und nciht anders, aber probiere es ruhig aus.

Themenstarteram 15. März 2012 um 10:42

Zitat:

Original geschrieben von swift81

Zitat:

Original geschrieben von bar2code

 

Na die für die Spannrollen.

270 Euro.

Da geh ich doch lieber zu einem der Koreaner...

Bei koreaner wäre es auch genau so gelaufen und nciht anders, aber probiere es ruhig aus.

Bestimmt nicht.

Der Kunde ist König. Gerade in diesen Zeiten.

IN USA wäre das nicht passiert

Zitat:

Original geschrieben von bar2code

Zitat:

Original geschrieben von swift81

 

Bei koreaner wäre es auch genau so gelaufen und nciht anders, aber probiere es ruhig aus.

Bestimmt nicht.

Der Kunde ist König. Gerade in diesen Zeiten.

IN USA wäre das nicht passiert

Wenn du bei Kia oder hyundai die Inspektion erst 5000 km später gemacht hättest als vorgeschrieben, dann hätte die genau so reagiert.

Du hast z.B. immer noch nciht die Laufleistung und Bj gesagt. Wie wäre wenn du mal darauf antwortetn würdest.

Zitat:

Original geschrieben von bar2code

Zitat:

Original geschrieben von alf100

Ja, würde mich auch interessieren, welche Garantieleistung nun wirklich abgelehnt wurde.

Na die für die Spannrollen.

270 Euro.

Da geh ich doch lieber zu einem der Koreaner...

und welche genauen Daten hat dein Auto (EZ;km etc.)?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Suzuki lehnt Garantie bei Spannrollen ab