ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Erfahrungen mit dem neuen Suzuki Jimny Automatik ?

Erfahrungen mit dem neuen Suzuki Jimny Automatik ?

Suzuki
Themenstarteram 20. Januar 2019 um 11:37

Hat schon jemand dieses Fahrzeug in Betrieb und kann allgemeine Aussagen hierüber machen - hat sich die Wintereigenschaft verbessert ? Fahrt auf der Autobahn ?

Danke für eure Beiträge im Voraus

Ähnliche Themen
16 Antworten

Welches Fahrzeug? Kannst auch VW Benziner fragen das kann auch alles mögliche sein. Von Suzuki gibts bestimmt auch mehrere Modelle mit Automatik etwas genauer wäre hilfreich.

jimny steht erst seit jetzt drinnen ;-)

und ja ich kann etwas dazu sagen. aber nicht zu den wintereigenschaften und auch zum verhalten bei autobahnfahrten. hab nur ne 30 minütige probefahrt gemacht

Zitat:

@WK16 schrieb am 20. Januar 2019 um 11:51:08 Uhr:

T-666: Was steht denn im Betreff?

Palmyra: https://www.motor-talk.de/.../...schalter-oder-automatik-t6477583.html

Was im Betreff steht/stand?

Erfahrungen mit dem neuen Suzuki Automatik?

Das stand drin und ich krame nicht in Threads herum die 1. garnicht von ihm sind und 2. aus dem Oktober letzten Jahres sind nur weil der TE da nicht weiterschreiben kann..

Und ein Minimum an Informationen die das Problem/Fahrzeug beschreiben darf man wohl erwarten!

ich kann dir nur meine ganz persönliche meinung sagen. bin wie gesagt 30 minuten gefahren damit. fahre normal mercedes e 200 mit der 7 gang automatik.

die automatik vom jimny schaltet sanft, er zieht schön durch, die übersetzung ist für den alltagsgebrauch 1A wie ich finde. offroad war ich nicht. wollte das ding ja nicht eingesaut zurückbringen.

also ich bin echt verwöhnt von der mercedes automatik und ich hätte während meiner probefahrt echt nix zu beanstanden gehabt. winter, autobahn kann ich leider nix sagen. ich bin sehr wählerisch bei automatikgetrieben und bin auch schon einiges gefahren.

für mich top. hab auch dann gleich bestellt.

es bleibt natürlich nur meine persönliche meinung. ich finde das es eine ganz solide gute und stimmige wandlerautomatik ist.

lg bernhard

Fahre auch den neuen Jimny mit Automatik, alles was Bernhard oben geschrieben hat kann ich bestätigen, nur dass ich parallel einen E36 BMW mit 5-Gang ZF Automatik fahre.

Für die Wintereigenschaften sind ordentliche Winnterreifen das Entscheidende. Und dann fallen alle AllTerain Reifen raus, die sind alle nur schlecht im Winter. Für ordentliche Winterreifen muss man dann allerdings mindestens die Reifendimension wenn nicht auch Felgendimension ändern. In Originalgröße oder der beliebten Größe 215/75-15 gibt es schlichtweg kein Angebot an guten Winterreifen !

Zitat:

Für die Wintereigenschaften sind ordentliche Winnterreifen das Entscheidende. Und dann fallen alle AllTerain Reifen raus, die sind alle nur schlecht im Winter. Für ordentliche Winterreifen muss man dann allerdings mindestens die Reifendimension wenn nicht auch Felgendimension ändern. In Originalgröße oder der beliebten Größe 215/75-15 gibt es schlichtweg kein Angebot an guten Winterreifen !

Stimmt natürlich absolut dass über richtige Winterreifen nix geht aber dass es keine guten Winterreifen in Originalgröße gibt stimmt so nicht wirklich, gibt immerhin Falken, Yokohama, Bridgestone, Hankook und auch noch andere Hersteller.

Vielleicht ziehen noch andere nach wenn sie sehen wie beliebt der Jimny ist.

Habe gerade nch mal für 195/80-15 bei 2 großen Online Reifenanbietern geguckt: nur Schrott oder Chinaware( schlimmer als Schrott ) selbst der Bridgestone hat im EU Label bei Nasshaftung F = Schrott.

Zitat:

@Fitito schrieb am 3. März 2019 um 15:46:36 Uhr:

Habe gerade nch mal für 195/80-15 bei 2 großen Online Reifenanbietern geguckt: nur Schrott oder Chinaware( schlimmer als Schrott ) selbst der Bridgestone hat im EU Label bei Nasshaftung F = Schrott.

Dann nimmt man halt den Yokohama den es auch in Originalgröße gibt:

https://www.yokohama.de/bluearth-v905-winter/

Der hat dann halt C im Nassen.

Das geringe Angebot ist bestimmt auch damit begründet, dass die Hersteller dies Reifengröße nicht mehr auf dem Schirm hatten. In der 80ern und 90ern gab es einige Fahrzeuge mit der Bereifung (LJ, SJ, Vitara, Freelander,Pinin, usw.) aber die sind natürlich weitestgehend vom Markt verschwunden. Und somit wurden auch deutlich weniger Reifen produziert.

Und dann kommt auf einmal Suzuki daher, reaktiviert dieses Reifenmaß und liefert den Wagen idiotischer Weise lediglich mit einem M+S Reifen aus, obwohl Bridgestone einen Ganzjahresreifen, incl. Schneeflocke, im Regal liegen hat.

Auf den Run nach Winterreifen waren die Reifenhersteller nicht eingestellt.

Diesen Sommer werden Sie hoffentlich mehr Winterreifen produzieren (aber dann gibt es ja keine neuen Jimnys, die welche benötigen;))

Dann nimmt man halt den Yokohama den es auch in Originalgröße gibt:

https://www.yokohama.de/bluearth-v905-winter/

Der hat dann halt C im Nassen.

Den aktuell aber wohl gerade auch niemand liefern kann:(

Ich würde mir beim Jimny auch keinen 2. Rädersatz "gönnen", da der ja selten als "Kilometerfresser" genutzt wird.

Entweder einen AT/Ganzjahresreifen in gemäßigten Winterregionen, oder gleich einen Winterreifen und den ganzjährig fahren.

C ist schlecht. Mein BfG hat B, eine Katastrophe. AT sind drei schlechte Kompromisse, Winterreifen ganzjährig zwei.

Also einen Reifensatz für trockenen Sommer, einen für nassen Herbst/nasses Frühjahr, einen für trockenen Winter, einen für schneereichen Winter, einen für feuchtes und schlammiges Gelände, einen für trockenes Gelände, einen für Seitenwind, einen für ........ usw. usw. ;)

Und wer glaubt eigentlich dem Reifenlabel?

Da wird doch seitens der Hersteller auch nur das "Blaue vom Himmel" gelogen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Erfahrungen mit dem neuen Suzuki Jimny Automatik ?