ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki GSX 600 F verliert viel öl aus der Mororentluftung bitte Hilfe

Suzuki GSX 600 F verliert viel öl aus der Mororentluftung bitte Hilfe

Suzuki GSX 600
Themenstarteram 11. April 2018 um 15:01

Hallo,

Es geht um die GSX 600 F GN72B B.J. 1992. Zum Problem: Das Motorrad verliert (fließt) sehr viel ol aus dem Mororentluftung - Schlauch nach ca. 10 sec. nach dem starten, so dass kein ol mehr drine ist.

 

Die Maschiene springt auf schlag an, kein leerlauf mehr vorhanden.

Shock ist auch ohne funktion.

Auf dem Entluftungs-schlauch ist ein riß zu sehen.

Am Vergaser unten sind auch ein paar tropfen Ol zu sehen.

 

KM Stand 51450. Kompression im kaltem zustand 3*9, 1-11 bar.

Was ich schon gemacht habe:

Mororentluftung Deckel abgeschraubt die Membran sieht noch gut aus. Ich habe Diesel in die Mororentluftung reingekippt und es kommt unten ohne probleme raus. Ich konnte damit keine verstopfung feststellen. Das Öl riecht glaube ich nach benzin. Benzinhahn ist heile.

Letzte Saison 04.2017 - 10.2017 lief sie ohne probleme.

Vielen Dank im voraus!

:-(

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. April 2018 um 21:12

Guten Abend!

vielen Dank für eure tips!

Ich mache unbedingt ein Video von.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Etwas wirre Beschreibung des Problems .

Sortiere erstmal richtig was du mitteilen möchtest dann werden sicher auch vernünftige Antworten und Tipps kommen.

Ich versuche mal n bisschen was für dich in die Reihe zu kriegen .

Also zunächst sagst du Öl riecht nach Benzin.

Wie ist der Ölstand? Über max?

Vergaser , einer oder mehrere lassen den Sprit wegen defektem Schwimmernadelventil oder defekten Schwimmer durch überlaufen in den Motor fliessen und dadurch über den Kopf ins Öl gelangen .

Nicht mehr starten !

Öl ablassen , Vergaser ausbauen und überprüfen was los ist . Defekte Sachen ersetzen und bei der Gelegenheit gleich mal die gesamten Düsen , Nadeln usw mal im Ultraschallbad reinigen. Danach alles wieder ordentlich zusammenbauen.

Den gerissenen Schlauch natürlich auch ersetzen.

Benzinhahn wenn Karre aus ist immer geschlossen halten so es ein manueller ist .

Neues Öl in richtiger Menge auffüllen .

Damit könnte dann das Mopped wieder funktionieren.

Themenstarteram 11. April 2018 um 15:50

Ich habe vor dem starten des Motors den Ölstand kontrolliert. Es war mittig im Schauglass. (mache ich immer weil die Maschiene das Öl gefressen hat)

Motor gestartet und nach Ca. 10 - 15 sec drückte die Maschiene Rest - Öl aus dem Mororentluftung - Schlauch.

von der Motorentlüftung in den Lüftfilterkasten und dann zum Mororentluftung - Schlauch.

Es war nachher kein Öl mehr im Schauglass zu sehen. Die Garage mit Öl überflutet.

Den Benzinhahn habe ich letztes Jahr neu eingebaut und immer auf ON stellung gelassen.

Benzinhahn ist 100% heile, weil der Tank vol ist und kommt kein tropfen Benzin raus. Den Tank habe ich ausgebaut und jeden Tag kontrolliert - alles trocken.

Achso, die Zündkerzen sind ölig

Wenn aus deiner Kurbelgehäuseentlüftung das Öl rauskommt , kommt irgentwie druck in den Motor rein.

könnte sein , das es von den Zylindern kommt .

Kompresion schon geprüft ?

event. Kopfdichtung oder Kolbenringe defekt

An den Kerzen sollte eigentlich auch kein Öl sondern Benzin sein .

Jetzt muss ich mehr raten als dass ich sagen kann dass ich was weiss .

Kolbenringe ( oder/und Ölabstreifringe ) inne Fritten ?

Dadurch evtl Überdruck im Kurbelgehäuse / Getriebe samt Benzineintrag .

Themenstarteram 11. April 2018 um 16:07

Kompression im kaltem zustand 3*9, 1-11 bar. Die Kopfdichtung scheint noch heile zu sein (alles trocken)

Motor Schrott?

Wird sich zeigen , kann dir keiner per Ferndiagnose sagen wenn er nicht gerade ne Glaskugel hat .

Themenstarteram 11. April 2018 um 18:04

Das habe ich mir schon so gedacht.

Kann eventuell ein verstopfter Ölfilter sein?

Lohnt es sich die ventile nachzuschauen? Kann dort auch was kaputtes sein?

Das deutet auf ein Höhenspiel der Kolbenringe hin.

Dann hast Du den Effekt einer Luftpumpe. Durch den Druck im Motor wird das Öl raus gedrückt.

Frank

Themenstarteram 11. April 2018 um 21:29

Kann eventuell ein verstopfter Ölfilter sein?

Lohnt es sich die ventile nachzuschauen? Kann dort auch was kaputtes sein?

Von meiner Seite zweimal NEIN.

Themenstarteram 11. April 2018 um 21:59

Scheiben Kleister ....

Ich habe mich ein bisschen schlau gemacht: es gibt so ein Ölabschieder, deren funktion ich nicht verstehe. Das ding hat ein eingang und ein ausgang! Wohin damit? Wie soll das denn funktionieren? Ist das nur eine verarsche?

Was meint Ihr wie lange würde der Motor noch halten , wenn ich ich die Mororentluftung dicht mache?

1000 KM reichen mir volkommend aus, dann wird sie zerschrottet.

Überlege mal selbst...wenn da soviel Öl heraus läuft und Du die diese dicht machst...was wird passieren?

1000km? Wenn das Schauglas nach so einer kurzen Laufzeit schon leer ist, dass wird der Motor keine zehn Kilometer halten. Oder wie lange hat es denn gedauert bis die Garage unter Öl stand? Ich denke mal, Du redest hier von wenigen Minuten, oder?

Es gilt zu prüfen wie das Öl an die Stelle gelangt. Du wirst also nicht umher kommen den Motor zu zerlegen. Die Ventile kommen mit der Menge Öl nicht in Kontakt...wie denn auch...andernfalls hättest Du soviel Öl im Zylinder dieser einen "Wasserschlag" bekommen hätte.

Irgendwo scheint wohl eine mehr oder weniger direkte Verbindung zu bestehen....

War die Maschine evt vor der Erstinbetriebnahme einer Wartung unterzogen?

Ganz ehrlich...ich kann es mir nicht vorstellen und habe soetwas auch noch nie gesehen...das Öl muss ja regelrecht fließen, wenn man das so liest...

Marcus

Themenstarteram 11. April 2018 um 22:30

Deshalb frage ich es auch, meiner meinung nach - es wird irgendwo platzen. Die Frage ist: wann und wo? Viel zu gefährlich! So was kann ich nicht machen! Fragen kostet ja nichts!

Die wartung habe ich dieses jahr nicht gemacht, da ich ich Öl-wechsel letztes Jahr gemacht habe und ca. nur 2000 KM gefahren bin. Alles andere war in ordnung.

Lohnt es sich die ventile nachzuschauen? Kann dort auch was kaputtes sein?

Kann eventuell ein verstopfter Ölfilter sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki GSX 600 F verliert viel öl aus der Mororentluftung bitte Hilfe