ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki GSX 400e Bj 85 nach Sturz Probleme.

Suzuki GSX 400e Bj 85 nach Sturz Probleme.

Suzuki GSX 400
Themenstarteram 9. April 2015 um 20:56

Hallo Leute,

war heute bei einem Freund gewesen um mir seine Suzi mal an zu schauen da sie nach einem Sturz (Umkipper) nicht mehr ansprang.

Laut aussage von ihm ging sie danach schon noch an und lief aber nur Stotternd, kurze zeit darauf ging wohl nichts mehr.

Jetzt war ich da und habe mal geschaut und musste fest stellen das wenn man an der Batterie ein Messgerät anklemmt dann nur 3,4V angezeigt werden, dann wenn zundüng aus geht er hoch auf 12,2V.

Dann bin ich hin gegangen Batterie ab, und über Ladegerät direkt kontakt hergestellt ohne Batterie zwischen, Strom zeigt an 13,78V an, bei zunüng an bricht es wieder zusammen, dann bin ich nach vorn am Zündschloss darunter geschaut und gesehen das der Rote Kabel durchgeschmort war (also wurde da schonmal was gemacht da alle Kabel vom Zündschloss kommend mit Lüsterklemmen zum Kabelbaum verbunden wurden) .

Als ich das Zündschloss abnahm und dann direkt vorne am Kabel Strom drauf gab und hinten an an den Batterien Kabel gemessen habe kamen konstant 13,87V an.

Dann aber als Zündschloss dazwischen kam ging es wieder runter auf 3,99V und sank immer weiter.

Dann ist an dem Zündschloss noch ein Orangener Kabel, als ich diesen zu dem Roten dazu gab sank diese Volt genau so, diese Orangene Kabel geht nach rechts zu einem Run/off Knopf dieser ist wohl so eine Art tot Schalter, dieser soll wohl laut dem Kollegen vom Vater immer gedrückt worden sein.

Könnte den Durschgeschmorten Kabel erklären, jetzt habe ich gesagt er soll mal ein neues Zündschloss bestellen, aber kann dieser denn dafür schuld sein das er nichts mehr macht ??

Batterie geht er auch eine neue holen, da diese nicht mehr anzeigte ausser 0,01V, ich hoffe das wenn ein neues Zündschloss drin ist das wieder alles geht, denn es geht nichts mehr kein Lämpchen geht an oder sonstiges....

Wäre nett wenn einer uns weiter helfen könnte.

 

Lieben gruß

Jan.

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 10. April 2015 um 9:39

Keiner eine Idee

Was Du so beschreibst ist ein bißchen diffus. Ich würde erst mal ne neue Batterie probieren (gerne auch Starter-Batterie), einfach um auszuschließen daß die Batterie beim Umfaller sich kurzgeschlossen hat. Und Zündschloß... kann sein daß das hinüber ist. Aber für mich hört sich das ein bißchen nach einem Kurzen an. Kann es sein, daß irgend wo beim Umfallen ein Kabel abgerissen bzw. abisoliert wurde und jetzt den Strom direkt auf den Rahmen leitet?

Themenstarteram 10. April 2015 um 11:29

Die >Batterie< wurde nach dem Sturz neu gekauft.

 

Einzigste durchgeschmorte Kabel was ich finden konnte war unter dem Scheinwerfer das Rote Kabel kommend vom Zündschloss.

Mehr auch nicht !!!

Wo laut dem Kollegen der Vorbesitzer dran gewesen sein soll.

Schade das ich keinen Schaltplan oder sonstiges habe.

Also nen Zündschloss bestellt er schonmal da es immer dann zusammen bricht wenn man diesen auf AN stellt.

Das Zündschloss in sich sieht noch okay aus, diese Kupfer Kontakte sehen noch sauber aus usw... Nur die Kabel die davon abgehend nach hinten gehen sehen an den Lötstellen Oxidiert aus.

 

Was mir aber auch aufgefallen ist habe das ZS abgemacht nur den Roten Kabel dran gelassen und hinten an den Kabel der Batterie Strom drauf gegeben und vorne Gemessen 13,2 kamen Am schloss an, sobald das Orangene Kabel dazu kam brach alles zusammen.

Und dieses Orangene Kabel ist für diesen Schalter Wo RUN/Off drauf steht.

Darunter also unter diesem Schalter sieht alles sauber aus.

das ZS ist nicht defekt sondern du hast einen Masseschluß auf dem orange Kabel oder die Batteriespannung bricht ein.

Themenstarteram 10. April 2015 um 19:02

okay es geht ein Kabel zum Schalter, und davon geht ein orange weißes in Richtung siitzbank.

Also bringt ein Zündschloss neu holen nichts?

Richtig

Themenstarteram 11. April 2015 um 9:31

Okay dann heißt es auf Kabel Suche gehen.

Themenstarteram 15. April 2015 um 8:51

Ich habe noch vergessen zu erwähnen das wenn man die Zündung einschaltet überhaupt nichts am Tachometer aufleuchtet keine Lampe nichts, liegt das eventuell dann auch an diesem Masse Kontakt?

Themenstarteram 15. April 2015 um 18:59

Jemand eine Idee?

Junge , da muß man mit einer Prüflampe ran und an diversen Steckern prüfen . Technik ist eben nicht unbedingt im

Internet zu reparieren !

auf meine Hinweise vom 10.04. bist du überhaupt nicht eingegangen !

Themenstarteram 15. April 2015 um 21:11

Ich wusste nicht das ich dein junge bin aber okay!!!!!

Batterie Spannung bricht zusammen klar, merkt man da vom 13,2V auf 3,0V sinkt wenn Zündung an.

Merke ich auch ohne Lampe.

Masseschluss am Orangen Kabel, Kabel aufmachen nach schauen logisch.

Aber meine Frage bezieht sich auf das Tachometer on es damit zusammen hängt, nicht ob das eine andere Ursache haben kann....

er sprach aber nicht von "mein Junge", und logisch das nichts am Tacho aufleuchtet wenn die Spannung beim anschalten der Zündung zusammenbricht,weil halt eben irgend wo ein Kurzschluss ist. Den findest aber nicht indem du hier Beiträge schreibst.

Themenstarteram 15. April 2015 um 22:58

Nein das stimmt.

Ich werde ja weiter schauen, nur muss ich schauen wann der Kollege wieder Zeit hat.

Und wegen dem junge kommt immer drauf an wo man das hin setzt, und wie man es verwendet.

Und dieses Junge kam mir nicht gerade human Rüber.

 

Naja melde mich.

bei der gelegenheit gleich mal lima und regler prüfen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki GSX 400e Bj 85 nach Sturz Probleme.