ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. SUV mit ebener und 1,85m langen Ladefläche gesucht

SUV mit ebener und 1,85m langen Ladefläche gesucht

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 17:23

Hallo zusammen,

ich suche ein SUV mit Verbrennungsmotor welches mit umgeklappter Sitzreihe eine Ladefläche von mindestens 1,85 Meter lang sein ist. Und vor allem auch eine ebenen Ladefläche habe soll.

Keine Luxusklasse, Mercedes, Range Rover und keine französischen Modelle. Muss kein aktuelles Modelljahr sein, kann auch schon sechs Jahre alt sein.

Ich habe schon ein einige Modelle angeschaut, am passendsten finde ich bisher den Volvo XC90 und den Audi Q7

Hat noch jemand Vorschläge?

Folgende Modelle sind zu kurz oder haben keine ebene Ladefläche:

Ford Explorer

Nissan XTrail

Kia Sorento

Hyundai Santa Fe

Toyota Landcruiser / RAV4

Honda CR-V / HR-V

VW Tiguan

Skoda Kodia

Subaru Forster

Suzuki Across

Mitsubishi Outlander

Mercedes GLE

Seat Tarraco / Ateca

Cupra Ateca

Opel Grandland

Ähnliche Themen
22 Antworten

Der Skoda Superb erfüllt die Anforderungen an die Ladefläche. Okay, ist aber kein SUV.

Wie eben muss eben sein?

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 18:01

@XN04113

Fände es so wie es beim aktuellen Ford Explorer ist eventuell noch in Ordnung.

hast Du einen Link zu einem Bild wie das aussieht (beim Ford)?

Grand Cherokee könnte passen. Mal im Jeep Forum nachfragen.

Schon mal über Transporter, Transit, Vito und co nachgedacht?

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 20:20

@Italo001

Danke für den Tipp, das könnte wirklich passen. Ein Jeep Liberty stand sogar mal in der engeren Auswahl.

@XN04113

Ich weiß nicht ob es erlaubt bist das Bild direkt zu posten, deshalb hier ein Link zu einem Testbericht wo man den Kofferraum einigermaßen gut erkennen kann:

https://www.adac.de/.../

@Alexander67

Ja auf jeden Fall, egal ob Van, Kombi, Transporter oder Minivan, alles andere wäre praktischer, günstiger und einfacher für den Zweck als ein SUV. Aber ich suche das Fahrzeug nicht für mich selbst sondern für einen Freund.

Zitat:

@XN04113 schrieb am 6. Januar 2022 um 17:30:35 Uhr:

Wie eben muss eben sein?

Die Messlatte scheint da sehr hoch zu liegen was das anbetrifft - die haben nicht die Länge, aber bezüglich ebener Ladeboden gibts wohl kaum was ebeneres als Honda CRV/HRV. Und die wurden als untauglich gestrichen.

Themenstarteram 7. Januar 2022 um 10:32

@CivicTourer

Grundsätzlich würden mir die beiden Autos gefallen, nur ich hatte den Eindruck dass bei beiden die Ladeflächen zu kurz sind.

Abmessungen der gesamten Ladefläche habe ich auf die schnelle nicht gefunden und einen ausführlichen Test vom Kofferraum, so wie es Ausfahrt.tv in deren Videos immer macht, habe ich weder vom CR-V noch vom HR-V gefunden.

Mazda cx5/cx7

Sonst mal ev nen Pickup mit hardtop ansehen, da gibts auch sicher was

mazda cx9 auch mal ansehen

Zitat:

@Civic10CVTLimosine schrieb am 7. Januar 2022 um 10:32:32 Uhr:

@CivicTourer

Grundsätzlich würden mir die beiden Autos gefallen, nur ich hatte den Eindruck dass bei beiden die Ladefläche zu kurz sind.

Abmessungen der gesamten Ladefläche habe ich auf die schnelle nicht gefunden und einen ausführlichen Test vom Kofferraum, so wie es Ausfahrt.tv in deren Videos immer macht, habe ich weder vom CR-V noch vom HR-V gefunden.

CRV aktuell komplette Liegefläche ~1,83 Meter

https://www.firmenauto.de/...icht-kein-diesel-viel-platz-10291650.html

 

beim HRV alt und beim HRV neu hab ich nix gefunden dürfte aber schon etwas kürzer sein. Surfbrett gehr rein wenn man den Vordersitz noch klappt:

https://www.handelsblatt.com/images/-/11989058/3-format2020.jpg

HRV Alt:

https://www.caravaning.de/.../

HRV Neu:

https://www.nzz.ch/.../...e-mit-altbewaehrtem-hybridantrieb-ld.1632615

Themenstarteram 7. Januar 2022 um 11:57

Danke euch, Mazda hatte ich in der Auflistung noch nicht drinnen. Habe gerade nachgeschaut, CX-9 scheint es offiziell nur auf dem US Markt zu geben. Und CX-5 wie auch CX-9 haben beide leider keine Ebene Ladefläche.

Honda HR-V wäre von der ebenen Ladefläche her ein Traum. Und preislich sehr interessant, ich vermute sowieso dass beispielsweise der Ford Explorer weit über dem Budget liegt.

Das mit der genauen Länge des HR-V muss dann nochmal selber getestet werden. Vielleicht ergeben sich noch ein paar Zentimeter wenn man die Vordersitze etwas oder komplett nach vorne schiebt.

Hier wird in verschiedenen Videos, die Ladefläche des aktuellen Honda HR-V demonstriert:

https://youtu.be/9p7c4SdN7sw?t=277

 

https://youtu.be/AKzsYVOHjqk?t=672

 

https://youtu.be/d4iywPXMQME?t=38

Ein Nissan Pathfinder R51 (ADAC, PDF) bietet das, wurde allerdings nur bis 2013 gebaut und ist weniger SUV, als vielmehr die Kombi-Variante eines Pickup (Navara). Ähnliches gab es von Toyota (4Runner) und Mitsubishi (Pajero Sport), aber die hier erhältlichen Versionen dürften zu alt sein, der Pathfinder war der Letzte seiner Art.

Ist allgemein bei SUV nicht einfach, weil gerade bei längs eingebauten Motoren ein großer Teil der Fahrzeuglänge für den Motor draufgeht (und beim quer eingebauten Motor für's Design immer noch zuviel). Das Entstehen einer ebenen Fläche nach dem Umklappen ist ebenso kaum noch zu finden, weil es einfach billiger ist nur die Lehne nach vorne klappen zu lassen. Alternativen wie beim Pathfinder (Lehne klappt nach vorne, das Paket aus Lehne und Sitzfläche dann nochmal 90 Grad nach vorne) sind selten.

Land Rover Discovery Sport kommt auf 1,80 m, allerdings auch nur grenzwertig eben. Hyundai Grand Santa Fe kommt auf über 2 Meter, aber auch da steigt die umgeklappte Lehne leicht an. Sieht beim Ssangyong Rexton ähnlich aus.

Gruß

Derk

Bernd aus Video 1 ist 1,93m groß also denke die hat so 175 oder so wenn der Kofferaum zu ist beim HRV - aber ja ist halt schön eben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. SUV mit ebener und 1,85m langen Ladefläche gesucht