ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Superlock Nüsse zu Gross?

Superlock Nüsse zu Gross?

Themenstarteram 4. November 2017 um 17:09

Hallo zusammen,

 

habe mir aufgrund sehr guter Bewertungen einen BGS 2291 Knarrenkasten mit diesen 6 Kant Superlock Nüssen geholt..

 

Irgendwie fühlt sich jede Nuss auf der Mutter zu groß an. Als wenn man immer eine Nummer zu grosse Nuss draufsetzt.

 

Ist das Gesund für die Schrauben? Oder sollte ich den Kasten lieber umtauschen und mir einen mit normalen 6 Kant Nüssen holen?

 

Oder brauche ich mir keine Sorgen deswegen machen?

 

Hat jemand Erfahrungen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@polo8650 schrieb am 4. November 2017 um 18:18:54 Uhr:

 

Oder ist es eher Gewöhnung? Also da sieht am Beispiel wie folgt aus. 12 er zu klein, 13er hat etwas Spiel (als wenn eine 6 Kant zu gross ist) und der 14er hat noch mehr Spiel. Der 14er würde bei normalen Nüssen durchrutschen.

wenn mit dem Spiel gemeint ist das sich die SuperlockNuss ein paar Grad drehen lässt bevor sie greift das ist Profilbedingt, da ja der Sechskant nicht fix eingeklemmt wird, sondern der maximale Radius ja neben den Nocken ja immer auf ein paar Grad vorhanden ist.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

wenn nüsse zu groß sind springen sie leichter über, und der kopf ist unbrauchbar.

vor rückgabe würde ich allerdings nachmessen ob die nuß zu groß ist oder die schraube 3. wahl. auch sowas gibts.

Diese Superlock, BGS 2291 sind doch die Flankengetriebenen. Habe auch Flankengetriebene, aber da habe ich manchmal schon ausversehen eine um eine Grösse zu Grosse Nuss genommen, die schien dann zu passen, eine Nummer kleiner war aber tatsächlich richtig. Wegen dem flankengetrieben greifen die auch einigermassen wenn ein normaler Sechskant eben eindeutig nicht passt.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann drücken die auf die Flanken des Sechkants und sind in Schlagschraubern sinnlos (Drehmoment kann nicht aufgebaut werden)..

Zitat:

@kraeMit schrieb am 4. November 2017 um 17:52:59 Uhr:

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann drücken die auf die Flanken des Sechkants und sind in Schlagschraubern sinnlos (Drehmoment kann nicht aufgebaut werden)..

Ich hätte mal gedacht das man für Schlagschrauber grundsätzlich Schlagschraubernüsse nimmt (auch keinen normalen Sechskant) sonst fliegen die einem u.U. um die Ohren.. auch wenn es sicher viele gibt bei denen das bisher nicht passiert ist. Und ja, die Kraftübertragung ist bei den Flankengetrieben sicher auch anders.

Aber das ist noch mal ein anderes Thema

Themenstarteram 4. November 2017 um 18:18

Zitat:

@StrichAchtundSo schrieb am 4. November 2017 um 17:47:43 Uhr:

Diese Superlock, BGS 2291 sind doch die Flankengetriebenen. Habe auch Flankengetriebene, aber da habe ich manchmal schon ausversehen eine um eine Grösse zu Grosse Nuss genommen, die schien dann zu passen, eine Nummer kleiner war aber tatsächlich richtig. Wegen dem flankengetrieben greifen die auch einigermassen wenn ein normaler Sechskant eben eindeutig nicht passt.

Oder ist es eher Gewöhnung? Also da sieht am Beispiel wie folgt aus. 12 er zu klein, 13er hat etwas Spiel (als wenn eine 6 Kant zu gross ist) und der 14er hat noch mehr Spiel. Der 14er würde bei normalen Nüssen durchrutschen.

Ist das normal? Gewöhnung? Würdet Ihr Superlock gegen nornal tauschen? Ich meine von 250 Bewetubgen bei Amazon 240x 5 Sterne.

Zitat:

@polo8650 schrieb am 4. November 2017 um 18:18:54 Uhr:

Zitat:

@StrichAchtundSo schrieb am 4. November 2017 um 17:47:43 Uhr:

Diese Superlock, BGS 2291 sind doch die Flankengetriebenen. Habe auch Flankengetriebene, aber da habe ich manchmal schon ausversehen eine um eine Grösse zu Grosse Nuss genommen, die schien dann zu passen, eine Nummer kleiner war aber tatsächlich richtig. Wegen dem flankengetrieben greifen die auch einigermassen wenn ein normaler Sechskant eben eindeutig nicht passt.

Oder ist es eher Gewöhnung? Also da sieht am Beispiel wie folgt aus. 12 er zu klein, 13er hat etwas Spiel (als wenn eine 6 Kant zu gross ist) und der 14er hat noch mehr Spiel. Der 14er würde bei normalen Nüssen durchrutschen.

Ist das normal? Gewöhnung? Würdet Ihr Superlock gegen nornal tauschen? Ich meine von 250 Bewetubgen bei Amazon 240x 5 Sterne.

Ich hab auch so einen Kasten. Das hat einfach vor und Nachteile, aber Du mußt schon die richtige Größe verwenden. Als Vorteilhaft finde ich z.B. das die Nuß nie klemmt und Nüsse, die abgenudelte Kanten haben - wo die scharfe Eckennuß nicht mehr passt - prima gegriffen werden.

Einige der Nüsse hab ich auch schon ziemlich mit dem Schlagschrauber geqäult - alles gut!

Zitat:

@polo8650 schrieb am 4. November 2017 um 18:18:54 Uhr:

 

Oder ist es eher Gewöhnung? Also da sieht am Beispiel wie folgt aus. 12 er zu klein, 13er hat etwas Spiel (als wenn eine 6 Kant zu gross ist) und der 14er hat noch mehr Spiel. Der 14er würde bei normalen Nüssen durchrutschen.

wenn mit dem Spiel gemeint ist das sich die SuperlockNuss ein paar Grad drehen lässt bevor sie greift das ist Profilbedingt, da ja der Sechskant nicht fix eingeklemmt wird, sondern der maximale Radius ja neben den Nocken ja immer auf ein paar Grad vorhanden ist.

Themenstarteram 4. November 2017 um 20:26

Zitat:

@StrichAchtundSo schrieb am 4. November 2017 um 18:53:18 Uhr:

Zitat:

@polo8650 schrieb am 4. November 2017 um 18:18:54 Uhr:

 

Oder ist es eher Gewöhnung? Also da sieht am Beispiel wie folgt aus. 12 er zu klein, 13er hat etwas Spiel (als wenn eine 6 Kant zu gross ist) und der 14er hat noch mehr Spiel. Der 14er würde bei normalen Nüssen durchrutschen.

2

wenn mit dem Spiel gemeint ist das sich die SuperlockNuss ein paar Grad drehen lässt bevor sie greift das ist Profilbedingt, da ja der Sechskant nicht fix eingeklemmt wird, sondern der maximale Radius ja neben den Nocken ja immer auf ein paar Grad vorhanden ist.

Ja, dass meinte ich. Dann werd ich mich wohl daran gewöhnen. Weil gut soll das Profil ja sein. Für mich als Hobbyschrauber bestimmt ausreichend.

Gibt halt auch Schrauben die so was nicht ab können, zum Beispiel die Korbmuttern auf der Achse. Da sind dann Schlagschraubernüsse besser, da die schön satt auf der Länge der Mutter aufliegen und nicht nur an den Kanten. Ich würde mir eher einen Schlagschraubersatz kaufen und diese Sondernüsse sind eher von Fall zu Fall mal von Vorteil aber nicht unbedingt notwendig.

Themenstarteram 5. November 2017 um 7:07

Zitat:

@TSB69 schrieb am 4. November 2017 um 22:38:30 Uhr:

Gibt halt auch Schrauben die so was nicht ab können, zum Beispiel die Korbmuttern auf der Achse. Da sind dann Schlagschraubernüsse besser, da die schön satt auf der Länge der Mutter aufliegen und nicht nur an den Kanten. Ich würde mir eher einen Schlagschraubersatz kaufen und diese Sondernüsse sind eher von Fall zu Fall mal von Vorteil aber nicht unbedingt notwendig.

Ich nutze so gut wie nie einen Schlagschrauber. Überlege nur, ob es Sinn macht sich zusätzlich noch einen Satz "normale" Nüsse zu kaufen.

 

Die Superlock liege ja auf den Flanken auf, nicht auf den Ecken.

 

Welchen Kasten würdet ihr im Preisrahmen des BGS 2291 holen? So um die 90,-? Gibt ja kaum Markenprodukte ohne dieses Superlock.

imgrund braucht man zu autoschrauben keinen riesensatz mit 1-100(übertrieben)

die benötigten größen beschränken sich auf wenige , +spezifische auf bestimmte modelle(die meist in den normalen nicht drin sind) zb für c-max 1u2 eine kurze! nuß weil man nur die am ölfiltergehäuse ansetzen kann(platzmangel oder mehr demontage) zusätzlich bei benzinern lange 21 und 16ner nuß für zündkerzen, weil die gerne von den herstellern extrem fest angezogen werden. stattdessen nehme ich gerne für beengte stellen ratschenschlüssel, da die nach hinten kaum plstz benötigen.

Also ich habe das gerade an meinem Kasten entdeckt und war erschrocken. Nichtsahnend hatte ich bestellt, und meine mich doch zu erinnern, daß ich im Maschinenbaustudium/Verbindungstechnik mal etwas über Kraft- und Formschluß gehört habe - diese Superlock Technologie stellt alles was über ein Jahrhundert lang galt auf den Kopf - es ist totaler Schwachsinn.....Da hat ein Designer-Kevin an einem schwarzen Montag nach total verkorkster Nacht eine geniale Schrottidee gehabt. Lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen von den Experten hier......

Peter Mallm

Vielleicht kannst du deine Kritik ja ein wenig spezifischer formulieren. Was genau ist denn dein Problem damit und von welchem Hersteller reden wir überhaupt? Link zum Produkt?

Der verkorkste Designer-Kevin, der das System als erster auf den Markt gebracht hat, hieß übrigens snap-on, dort heißt es Flank-drive. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Superlock Nüsse zu Gross?