ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. SUPER od. reicht N-BENZIN?

SUPER od. reicht N-BENZIN?

Themenstarteram 2. Mai 2007 um 11:22

In Zeiten stetig steigender Kraftstoffpreise stelle ich mir die Frage, ob ich anstatt SUPER nicht einfach Normalbenzin tanken kann? Ich fahre zu 98% im Stadtverkehr und seltens auf Autobahnen. Ich meine, mal gelesen zu haben, dass Normalbenzin völligst ausreichen würde, außer man ist oft im hohen Drehzahlenbereich unterwegs, sprich auf Autobahnen! STIMMT DAS? Wenn ja, darf man abwechselnd neu betanken? Gibt es Vor-/Nachteile?

Ich fahre einen ´93 Toyota Camry Kombi, 3l Hubraum & 138kw / 187 PS. Über Infos würde ich mich freuen. DANKE !!!

Ähnliche Themen
48 Antworten

Hallöchen!

Wenn der Hersteller Super sagt, würde ich auch nichts anderes tanken. Bei Fahrzeugen mit Klopfsensor (ich kenne Deinen Camry jetzt nicht) ist Super meist deutlich billiger als Normalbenzin, da der Spritverbrauch mit Normalbenzin merkbar ansteigt. Ohne Klopfsensor kann man sich schlimmstenfalls den Motor ruinieren.

Andere Alternative: Rüste den Wagen auf Autogas um - ganz besonders wenn Du vorhast, den Wagen noch etwas länger zu fahren.

MfG Meehster

Re: SUPER od. reicht N-BENZIN?

 

Zitat:

Original geschrieben von ttt1

In Zeiten stetig steigender Kraftstoffpreise stelle ich mir die Frage, ob ich anstatt SUPER nicht einfach Normalbenzin tanken kann? Ich fahre zu 98% im Stadtverkehr und seltens auf Autobahnen. Ich meine, mal gelesen zu haben, dass Normalbenzin völligst ausreichen würde, außer man ist oft im hohen Drehzahlenbereich unterwegs, sprich auf Autobahnen! STIMMT DAS? Wenn ja, darf man abwechselnd neu betanken? Gibt es Vor-/Nachteile?

Ich fahre einen ´93 Toyota Camry Kombi, 3l Hubraum & 138kw / 187 PS. Über Infos würde ich mich freuen. DANKE !!!

Versuch mal herauszufinden, ob dein Camry in USA für "Regular"-Benzin zugelassen ist. Sollte dies der Fall sein, kannst du ihn hier bei uns mit Normalbenzin betanken. Wenn er dazu noch einen Klopfsensor hat, bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Persönlich tanke ich mit meinem Prius seit Längerem nur noch Normalbenzin. Ich merke weder einen Mehrverbrauch noch eine Minderleistung (s. meine Signatur - Spritmonitor). Auch für den Prius ist in den USA Regular empfohlen ...

In Europa wird von den Herstellern meist durchgängig Super empfohlen, weil nur diese Kraftstoffart hier flächendeckend zur Verfügung steht.

Ciao,

Schau mal im Handbuch nach. Ich glaube mich daran zu erinnern, dass mein Corolla 1600 BJ 1990 einen Drehschalter hierzu hatte und dass im Handbuch Angaben hierzu gemacht wurden (Oktanzahl).

Gruss,

Lex

normalbenzin sollte vollkommen ausreichen

Moin,

Wie Ich schon sagte (Im anderen Forum) ... bring in Erfahrung was der Hersteller in den Motor REINGEFÜLLT haben will. Entweder über das Handbuch oder über deinen Toyotahändler. Im Zweifel kann man auch grob über die Verdichtung des Motors gehen.

MFG Kester

Sorry, aber die Frage halte ich für ziemlich dämlich.

Denn der Unterschied zwischen 91 und 95 Oktan sind meist nur 1-2 Cent, auf 10 Liter 20 Cent, auf einen Tank (50l) Ein ganzer Euro differenz.

Wer ist da so bescheuert und kippt Normal in den Tank?!

Dagegen stehen Motorschäden oder mögliche andere Problem/Kostenfaktoren wie mehrverbrauch und sonstigem.

SOrry, aber das ist echt dämliches sparen für möchtegern Pfennigfuchser...

Moin,

Nö ... falscher Ansatz ... NUR derjenige der sich genau überlegt, was er tut ... macht das richtige. Soll heißen ... Wenn Ich einen Motor fahre, der für Normalbenzin gebaut ist ... aber z.B. eine Angabe SUPER hat, weil es zum Zeitpunkt der EZ kein schwefelarmes Normalbenzin gab (viele Opel, VW, einige Toyota, Mazda, Mitsubishi) ... dann kann ich mir auf JEDE Tankfüllung einen Euro sparen, weil das Auto das Super damals zwar gebraucht (um den Kat zu schonen) aber heute nicht mehr benötigt, da Normalbenzin auch schwefelfrei ist. Insofern ist diese Frage BERECHTIGT. Ist die ANTWORT jedoch, der Motor BENÖTIGT (!) Super ... dann gibt es sicherlich keinen Grund Normal zu tanken.

Insofern ... warum nicht 1 Euro sparen, wenn es damit KEIN PROBLEM gibt ??? Und NUR (!!!) diese Frage ist zu klären, keine andere.

MFG Kester

Zitat:

Insofern ... warum nicht 1 Euro sparen, wenn es damit KEIN PROBLEM gibt ??? Und NUR (!!!) diese Frage ist zu klären, keine andere.

Gegenfrage: Was hat man von d. 1 Euro Ersparnis? Gut ne Packung Kaugummi pro voll Betankung.

Zitat:

Original geschrieben von pirrax

Gegenfrage: Was hat man von d. 1 Euro Ersparnis? Gut ne Packung Kaugummi pro voll Betankung.

Nur zur Erinnerung: 1 Euro waren mal fast 2 Mark, schon vergessen? Warum sollte ich das den Energie-Multis schenken, wenn ich mir sicher bin, dass mein Auto ohne Mehrverbrauch und ohne Minderleistung mit Normalbenzin fährt?

Diese Gewißheit mußt Du aber erstmal erlangen.

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

Nur zur Erinnerung: 1 Euro waren mal fast 2 Mark, schon vergessen? Warum sollte ich das den Energie-Multis schenken, wenn ich mir sicher bin, dass mein Auto ohne Mehrverbrauch und ohne Minderleistung mit Normalbenzin fährt?

Na ja die Ölmultis bekommen aber davon nur ca. 30-35 Cents. Den Rest kassiert Vaterstaat.

Und in DM umrechnen kannst Du eigentlich heutzutage knicken. Damals konnte ein Student mit 100 DM eine Woche lang leben, und heute mit 50 Euro?

Am meisten spart man doch, wenn man das Auto, soweit nicht nötig ist, stehen lässt ;) Fahradfahren soll angeblich gesund sein ;)

Zitat:

Original geschrieben von pirrax

Am meisten spart man doch, wenn man das Auto, soweit nicht nötig ist, stehen lässt ;) Fahradfahren soll angeblich gesund sein ;)

Man kann immer noch das eine tun, und das andere nicht lassen ... billiger tanken und Radfahren sind kein Widerspruch ... so spart man akkumulativ ... ;)

Moin,

Pirrax ... ebensogut könnte Ich dich fragen ... warum man sich darüber aufregt das der Liter Super 1.35 und nicht 1.30 kostet. Das macht auf die Tankfüllung auch nur 1 oder 2 Euro aus ... also den Kohl GAR NICHT Fett.

Andere wechseln für 4 Euro im Monat die Krankenkasse oder für 12 Euro im 1/4 Jahr die KFZ-Versicherung ...

Es geht hierbei darum, das ich NIEMALS Geld ausgebe, das ich für unnötig erachte auszugeben, wenn mein Motor nur Normalbenzin benötigt, bekommt er auch nur dieses. Benötigt er Super, bekommt er Super etc.pp. Immerhin kommen bei mir pro Jahr auf diese Weise zwischen 50 und 70 Euro zusammen, womit Ich dann doch schon einiges anfangen kann.

Es geht hierbei ums Prinzip. Wenn Ich sage, das der Euro hier und da etc.pp. den Kohl nicht Fett macht stimmt das sicherlich, ABER ... diese Einstellung läppert sich über's Jahr gesehen schon zu einem merklichen Betrag und zum Schluss könnte Ich von jedem Euro den ich hier und da einspare in Urlaub fahren.

Stichwort : aufgeklärtes Verbraucherverhalten

MFG Kester

@Rotherbach

50-70 Euro Ersparnis auf dieser Weise würde bedeuten, dass Du im Jahr ca. 2.500-3.500 l Benzin tanken würdest. Beim Verbrauch von ca. 10l auf 100km (nehmen wir als ein schlechtes Beispiel), wäre dies eine Laufleistung von 25.000-35.000 km im Jahr. Da lohnt sich jedenfalls Diesel. Solange kein Mechaniker ttt1 versichern kann, dass er bedenkenlos Normal Benzin tanken kann, würde ich von dieser Maßnahme abraten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. SUPER od. reicht N-BENZIN?