ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Suche Tipps für Sardinien

Suche Tipps für Sardinien

Themenstarteram 1. Dezember 2013 um 18:54

"Guten Abend allerseits!"

Wir wollen 2014 wahrscheinlich nach Sardinien. Es steht noch nicht fest wo unser Domizil sein wird.

Die Gruppe kann 30 Leute stark sein. Denkbar wären für die Übernachtung z. B. Mobil Homes wie man sie auf Campinplätzen findet oder Berghütten wie man sie im Alpenraum findet.

Etwas abseits gelegen wäre nicht schlecht - wir wollen Musik mitbringen.

Hat jemand einen Vorschlag?

Bei diesem Urlaub geht es natürlich um´s Fahren.

Kurvenreiche Strecken, direkt anfahrbare Sehenswürdigkeiten wie historische Ortskerne, Burgen und Klöster etc. sind heiss begehrt.

Hat da jemand einen oder mehrere Tipps?

Direkt anfahrbare Aussichtspunkte sind auch gefragt.

Museumsbesuche nicht so sehr. Stundenlange Wanderungen auch nicht.

Welches ist die günstigste/beste Fährmöglichkeit? Civitavecchia?

Gebt Euer Bestes!

Danke

Q.

Beste Antwort im Thema

Das Highlight ist die SS 125, die von Nord nach Süd die ganze Insel durchquert. Einfach genial. Aber es gibt soo viele Straßen und sehenswerte Orte, da kommt man aus dem Aufzählen gar nicht raus. Wenn ich ein wenig mehr Zeit hab, setz ich mich hin und schreib die hier noch rein. Massenweise Höhlen und Grotten, heiße unterirdische Quellen, die einen Fluß heiß machen, den karibischen Strand an der Costa Rei, alte Minen und verlassene Orte, einen Skilift am Mt. Genargentu, 3000 Jahre alte Wachtürme. Und denkt nicht, ihr seid in Italien ... die können keine Spaghetti kochen, essen mit Vorliebe Pferdefleisch und Pizza ist nur in den Touristenorten so, wie wir sie kennen.

Mich wundert, dass die Sardinienspezialisten hier noch nicht gepostet haben. Musst mal die Suche hier bemühen. Die haben hier schon einiges geschrieben.

Aus welcher Gegend kommt Ihr?

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

30 Leute??? Das wird schwierig. Welcher Monat?

Themenstarteram 1. Dezember 2013 um 22:16

Juni! 3. Woche!

Fast Hauptsaison. Sofort Fähre buchen! Sonst kann das eng werden. Moby-Line ist gut. Abfahrtsort ist eine Frage des Timings. Mir kommt die Nachtpassage von Genua nach Olbia sehr gelegen, weil ich da nach 1350 km schlafen kann. Dann bin ich morgens in Olbia fitt. Chiaviccia ist billiger, für mich aber schlechter erreichbar, weil ich dann noch eine Übernachtung einplanen müsste. Kostet mich einen Urlaubstag.

Themenstarteram 2. Dezember 2013 um 22:22

Das mit dem "sofort Buchen" wird nicht gehen, da die Entscheidung noch nicht steht.

Das mit der Nachtfähre ist natürlich eine gute Idee - habe ich nach Korsika auch so gemacht.

Wie sieht es aus mit Deinen Highlights auf der Insel, K2?

Gruß

Q.

Das Highlight ist die SS 125, die von Nord nach Süd die ganze Insel durchquert. Einfach genial. Aber es gibt soo viele Straßen und sehenswerte Orte, da kommt man aus dem Aufzählen gar nicht raus. Wenn ich ein wenig mehr Zeit hab, setz ich mich hin und schreib die hier noch rein. Massenweise Höhlen und Grotten, heiße unterirdische Quellen, die einen Fluß heiß machen, den karibischen Strand an der Costa Rei, alte Minen und verlassene Orte, einen Skilift am Mt. Genargentu, 3000 Jahre alte Wachtürme. Und denkt nicht, ihr seid in Italien ... die können keine Spaghetti kochen, essen mit Vorliebe Pferdefleisch und Pizza ist nur in den Touristenorten so, wie wir sie kennen.

Mich wundert, dass die Sardinienspezialisten hier noch nicht gepostet haben. Musst mal die Suche hier bemühen. Die haben hier schon einiges geschrieben.

Aus welcher Gegend kommt Ihr?

Themenstarteram 3. Dezember 2013 um 15:25

Danke K2!

Aber ich möchte zwar ein paar Tipps haben, jedoch nicht so viele Umstände machen.

Also das jemand alle Straßen rausschreibt die gut fahrbar sind halte ich für übertrieben.

Das mit der SS 125 halte ich schon mal fest.

Wir werden eine Woche dort verbringen, wenn es denn klappt.

Jedoch bin ich nicht der Organisator des Urlaubs, sondern nur einer der Ideengeber und einer der "Vorfahrer".

Die gesammte Insel ist ja zu groß für eine Woche.

Feste Touren planen kann ich also eh erst, wenn die "Ecke" feststeht, in der wir logieren.

Also wenn Du ein paar absolute Tipps hast, nehme ich die gerne, aber mache Dir bitte nicht zu viel Mühe.

Gelesen habe ich in einem Reisemagazin, die Straße von Buddusó über die Berge nach Siniscola sei schön, das entspräche laut Karte einem Teil der SS 389 und SP 3 sowie der SP 50.

Kannst Du etwas dazu sagen? Und was ist mit dem "Bypass" von Buddusó nach Mamone? Ist der Offroad oder geschottert, da er nicht näher bezeichnet wird auf den Karten?

Q.

(Ich bin aus der Kurpfalz, die anderen kommen großenteils aus Franken.)

Eine Gruppe von 30 Leuten gemeinsam für ne Woche auf ne Insel zu wuppen, ohne das lange im voraus zu buchen, ich hoffe da haben einige Zelte dabei.

Gerade Fähren buchen ist so eine Sache und die Fährgesellschaften zeichnen sich durch eine Flexibilität nahe Null aus. Bucht jetzt, was Ihr brauchen könntet und handelt ne Deadline aus, bis wann die partielle Stornierung kostenfrei ist.

Sonst hilft nur schwimmen...;)

Themenstarteram 3. Dezember 2013 um 15:50

Naja, die Brüder in der Truppe sind recht spontan und haben schon manches über den Haufen geworfen.

Es kann also auch sein, daß es nicht Sardinien wird.

Ich selbst hätte schon längst etwas festgemacht, auch wenn ich nur zu zweit fahren würde.

Daher werde ich weder mich noch das Forum verrückt machen.

Sardinien steht aber auf alle Fälle in den nächsten Jahren auf meinem persönlichen Programm.

Wenn es also heuer nichts mit der großen Gruppe wird, dann später im kleinen Kreis auf alle Fälle.

Und die Tipps, die ich hier bekomme, haben sicher eine etwas längere Halbwertzeit.

Zitat:

Original geschrieben von Quaeker

Danke K2!

Aber ich möchte zwar ein paar Tipps haben, jedoch nicht so viele Umstände machen.

Also das jemand alle Straßen rausschreibt die gut fahrbar sind halte ich für übertrieben.

Das mit der SS 125 halte ich schon mal fest.

Wir werden eine Woche dort verbringen, wenn es denn klappt.

Jedoch bin ich nicht der Organisator des Urlaubs, sondern nur einer der Ideengeber und einer der "Vorfahrer".

Die gesammte Insel ist ja zu groß für eine Woche.

Feste Touren planen kann ich also eh erst, wenn die "Ecke" feststeht, in der wir logieren.

Also wenn Du ein paar absolute Tipps hast, nehme ich die gerne, aber mache Dir bitte nicht zu viel Mühe.

Gelesen habe ich in einem Reisemagazin, die Straße von Buddusó über die Berge nach Siniscola sei schön, das entspräche laut Karte einem Teil der SS 389 und SP 3 sowie der SP 50.

Kannst Du etwas dazu sagen? Und was ist mit dem "Bypass" von Buddusó nach Mamone? Ist der Offroad oder geschottert, da er nicht näher bezeichnet wird auf den Karten?

Q.

(Ich bin aus der Kurpfalz, die anderen kommen großenteils aus Franken.)

Kleiner Tipp: Sardinien ist fast komplett von Street View erfasst. Kannst die Straßen am PC abfahren ... musst gar nicht mehr hin :D .

Zumindest kannst Du sehen, ob Asphalt oder Schotter.

http://www.campingcapoferrato.it/index.php/de/

kann ich empfehlen.

Einige Impressionen

K800-img-1071
K800-img-1026
K800-p6060145
+5
Themenstarteram 3. Dezember 2013 um 22:44

Hübsche Bilder. Da bekommt man schon Appetit.

Für die Übernachtungen denke ich kommt am Ehesten ein Campingplatz mit Bungalows/Mobilhomes in Strand-/ Küstennähe in Frage vielleicht nicht zu weit von Olbia. Dann können auch die, die es wollen zelten.

Das Sardinienforum habe ich auch schon gefunden.

Sardinien ist die Motorrad-Insel und die Ferien-Insel vieler Italiener und ein Camper-Paradies.

Sofern 30 Personen / Töffs die gleiche Fähre/Hotel/Campingplatz nutzen wollen, ist Frühbuchen angesagt.

Sardinien ist nicht übertrieben preiswert und Hotels < € 150.- p.d. schnell ausgebucht.

Neben Ideen für Touren, würde ich von meinen Leuten erst einmal verbindliche Zusagen, Zeit- und Preisrahmen anfordern und dann umgehend Fähre und Hotel suchen/buchen.

Wegen der Spontanität: Auch wenn es nicht Sardinien, sondern vielleicht Korsika oder Sizilien werden soll … an der Thematik ändert das nicht viel.

Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 14:00

Also ich kann alle beruhigen, die sich Sorgen machen um Fähre und Unterkunft "meiner" Gruppe.

Wie nun nach penetrantem Nachfragen erfahren habe laufen die Vorbereitungen desbezüglich schon seit Wochen. Ich bin wohl nur der Letzte, der es erfahren hat.

Nunmehr bin ich also an Streckenvorschlägen, "Geheimtipps" und "Locations" interessiert.

Ich bastele mir dann daraus meine Rundtouren.

Da die Unterkunft im Umkreis von 30 km um Olbia liegen soll, denke ich, daß ausschließlich der Norden der Insel befahren wird bis zu einer Linie maximal auf der Höhe von Oristano, wobei mir das schon sehr optimistisch erscheint. Also wäre ich dankbar für Hinweise in diesem geografischen Rahmen.

Danke!

Gruß

Q.

Hi,

war letztes Jahr in Sardinien,

hab die Info's von

Tourenbuch mit GPS Daten fürs Navi

Bin im Juli unterwegs gewesen und hatte tolle Tage, manche Stellen hätte ich so nie gefunden.

Dazu gibt's eine CD mit den Daten die ich auf meinen Garmin Zumo gespielt habe,

jetzt haben die auch SD-Karten zum einstecken.

Manni

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Suche Tipps für Sardinien