ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Tipps für Kurzurlaub innerhalb Deutschlands...?

Tipps für Kurzurlaub innerhalb Deutschlands...?

Themenstarteram 6. September 2009 um 22:13

Guude,

 

wollte mal hören, ob vllt. jemand Tipps hat, wo man Ende September gut innerhalb Deutschlands mal nen Kurzurlaub machen könnte... vielleicht gabs ja mal was, was Euch besonders gefallen hat.

 

Wir (ich + meine Freundin) wollen mit den Bikes anreisen, soll aber nicht zwangsläufig nen reiner Moppedurlaub werden und wenn das Wetter extrem schei*e wird (so wie in den letzten Tagen z.B.) dann fahren wir trotzdem, dann halt mit der Dose.

 

Also bin ich auch für Tips zu Sachen dankbar, die man sich "einfach mal so" ansehen kann...

 

Danke schonmal vorraus!

 

Gruß,

'eater

Ähnliche Themen
18 Antworten

...aus welcher Gegend kommst Du denn ... nicht dass Du aus Köln kommst und ich sage, schau Dir mal den Kölner Dom an ...

Themenstarteram 7. September 2009 um 7:54

Zitat:

Original geschrieben von kandidatnr2

...aus welcher Gegend kommst Du denn ... nicht dass Du aus Köln kommst und ich sage, schau Dir mal den Kölner Dom an ...

Oh stimmt.. taktischer Fehler... mir war gar nicht bewusst, daß ich das Kennzeichen im Profil nicht mehr angezeigt habe...

 

Komme aus Hanau, bei Frankfurt/M... Kölner Dom kenn ich aber trotzdem schon.. :p

Was verstehst du unter einem Kurzurlaub?

Da ich mal davon ausgehe, dass du deine nähere Umgebung schon kennst, habe ich 3 Vorschläge:

1. Pfalz und nördliches Elsas

2. Eine Tour vom Nördlichen SW in den Mittleren SW

3. Vogesen im Herbst...ein Traum

Nenne mir deinen Favoriten und deinen Zeitrahmen, dann bekommst ein paar Infos.

Gruß Frank

Themenstarteram 7. September 2009 um 9:49

Zitat:

Original geschrieben von frankatbike

Was verstehst du unter einem Kurzurlaub?

Da ich mal davon ausgehe, dass du deine nähere Umgebung schon kennst, habe ich 3 Vorschläge:

 

1. Pfalz und nördliches Elsas

2. Eine Tour vom Nördlichen SW in den Mittleren SW

3. Vogesen im Herbst...ein Traum

 

Nenne mir deinen Favoriten und deinen Zeitrahmen, dann bekommst ein paar Infos.

Gruß Frank

Der Zeitrahem wäre 4 Tage bzw. 3 Übernachtungen... die Vogesen sind mir dafür doch -etwas- ;) zu weit.

 

Den SW hab ich auch schon ins Auge gefasst.

Favoriten habe ich ansonsten nicht direkt... ich wollt mich einfach mal inspirieren lassen.

Wir fahren jedes Jahr Ende September hier hin:  http://www.hotel-altemolkerei.de/

Wir reisen in einer Gruppe mit mehreren Gruppen max 15 Teilnehmer.

Dort ist es sehr schön ist ne Bikerherberge, kannste aber auch gut mit der Dose hin.

Landschaftlich sehr schöne Umgebung.

Schau dich auf der Homepage mal um.

 

Thüringen, Erzgebirge, Elbsandsteingebirge (nur unter der Woche), Dresden. :cool:

In 2008 getan und nicht bereut, es war wunderschön, Preise waren nicht überzogen.

Vui Spaß beim Planen

Frank ;)

Themenstarteram 7. September 2009 um 20:50

Danke schonmal für Eure Vorschläge... werde mich damit befassen! :)

 

Bezügl. der Vogesen muss ich mich berichtigen... die wären doch nicht zu weit... hab sie nämlich mit den Pyrenäen verwechselt, passiert mir leider öfter... :rolleyes:

 

Wir waren allerdings schon im Juli in Frankreich...

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Danke schonmal für Eure Vorschläge... werde mich damit befassen! :)

 

Bezügl. der Vogesen muss ich mich berichtigen... die wären doch nicht zu weit... hab sie nämlich mit den Pyrenäen verwechselt, passiert mir leider öfter... :rolleyes:

 

Wir waren allerdings schon im Juli in Frankreich...

Wissen tun :D:D:D:D:D

Gruß :p

Fränki;)

Themenstarteram 7. September 2009 um 21:04

Zitat:

Original geschrieben von gummikuh2005

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Danke schonmal für Eure Vorschläge... werde mich damit befassen! :)

 

Bezügl. der Vogesen muss ich mich berichtigen... die wären doch nicht zu weit... hab sie nämlich mit den Pyrenäen verwechselt, passiert mir leider öfter... :rolleyes:

 

Wir waren allerdings schon im Juli in Frankreich...

Wissen tun :D:D:D:D:D

Gruß :p

Fränki;)

Wie, watt? Sind wir uns etwa begegnet?

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Zitat:

Original geschrieben von gummikuh2005

 

 

Wissen tun :D:D:D:D:D

Gruß :p

Fränki;)

Wie, watt? Sind wir uns etwa begegnet?

Du hattest eine :D,

nach deiner eigenen Aussage :p, bescheuerte Frage:D:D:D

zum Frankreichurlaub :).

Ging um Strom oder so, glaub der europäische Einheits-Stecker wars :p

Ciao Ciao

Fränki Vielgrins

 

 

Themenstarteram 7. September 2009 um 21:27

Ach ja... genau... :rolleyes::D

Hallo WorldEater

 

Hier meine Empfehlung Nord-Mittel SW

Anfahrt über die A5 nach Ettlingen – das Albtal hoch nach Herrenalb (Kaffeepause) – weiter über Loffenau und Gernsbach nach Baden-Baden (alles schöne kurvige Straßen über Bergrücken).

Dann auf der B500 bis zur Alexanderschanze (ev. mit Abstecher Richtg. Sasbachwalden zum Flammkuchen)

Dann nach Bad Rippoldsau – Schappach – Wolfach – das Kinzigtal entlang Richtg. Schiltach.

Auf halber Strecke links ab Richtung Sankt Roman zur Übernachtung im Hotel http://www.adler-sanktroman.de/start.html Erholung in Sauna und Pool.

 

Tag 2 auf kleinen unbekannten Nebenstrecken nach Wolfach und Gutach. Nach Gutach rechts hoch Richtg. Elzach – auf halber Strecke links nach Schonach. Für SPS’ler eine Folterstrecke... Für eine GS ein Tanzboden.;)

In Schonach rechts ab Richtg. Schönwald auf die B500, dann aber gleich wieder rechts runter von der B500 auf eine Art Feldweg(Geheimtipp). Da geht über die Martinskapelle zur Quelle des Donauquellflusses Breg. 2888 km vom Schwarzen Meer entfernt, an der Wasserscheide Nordsee-Schwarzes Meer. Rast bei SW-Kirschtorte und Weißer Schokolade.

Dann weiter nach Furthwangen und Gutach im Breisgau, das Simonswäder Tal entlang. Nördlich von Emmendingen gibt es ein Gebiet „Freiamt“ – unbedingt in Richtg. Schuttertal durchfrahren.:p

Dann je nach Restzeit über Umwege zurück nach Sankt Roman.

 

Tag 3 nach Freudenstadt über Schiltach-Alpirsbach. Auf die B294 Richtung Pforzheim. In Besenfeld nach rechts zum Stausee Erzgrube (Rastmöglichkeit) und auf Umwegen zurück zur B294 nach Neuenbürg.

Dann auf beliebigem Weg wieder nach Ettlingen auf die A5 und nach Hause.

 

Herrliche Strecke, ideal für GS, hoher Spaßfaktor, tolle Landschaft und Aussichten sind garantiert.:p

 

Wenn’s für dich in Frage kommt, lass es mich wissen. Dann gibt’s mehr Details.

Frank

 

Mein tip ist die Mosel.

Da gibt es schönste Strassen rechts und links des Flusses, auf der einen Seite in den Hunsrück, auf der anderen in die Eifel. Und bei schlechtem Wetter jede Menge Sehenswürdigkeiten.

ein Hotel, das ich empfehlen kann:

 

http://www.bremm-mosel.de/hotel-hutter/index.htm

Hallo WorldEater,

habe dir versehentlich bei der Schwarzwaldtour einen Tag unterschlagen – also hier noch eine Tagestour in den Südschwarzwald von Sankt Roman aus.

 

Auf der B500 nach Süden bis es rechts nach Neukirch zum Hexenloch :p abgeht, welches weiter südlich wieder zur B500 führt.

Weiter zum Titisee – Schluchsee nördlich tangieren - Todtmoos – Todtmoos-Au - das Wehratal hinunter :p bis Bad Säckingen (Stadtbummel).:p

Von da aus wieder Rtg. Schluchsee Süd-Ost-Seite auf beliebiger Route. Dann Eisenbach – Vöhrenbach – St. Georgen – Schramberg – Lauterbach. Dort geht es rechts ab nach Halbmeil bei Wolfach über einen Bergrücken. Schmaler Weg und sehr schön:p. Ist nicht angezeichnet, musst in der Karte schauen.

 

Dann wieder nach Sankt Roman zurück.

 

Viel Spaß, falls du dich dafür entscheidest.

Frank

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Tipps für Kurzurlaub innerhalb Deutschlands...?