Forum6er, 7er, 8er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Suche nach BMW M6 MJ 2009 gestaltet sich schwierig

Suche nach BMW M6 MJ 2009 gestaltet sich schwierig

BMW M6 E63
Themenstarteram 10. Mai 2018 um 23:34

Hallo liebe Gemeinde!

ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem M6 Coupe mit einem CIC Navi.

Irgendwie sind die Fahrzeuge aktuell recht selten und abenteuerlich teuer geworden. Wodurch ist dies zu erklären? Wirklich was Besonderes sind die ja nicht wirklich - ist ja kein Porsche oder ähnliches aus Italien.

Wenn einer sein Schätzchen mit einer Laufleistung unter 100tkm und im Top Zustand für einen vernünftigen Preis verkaufen will, würde ich mich freuen wenn derjenige sich bei mir PM meldet.

Gruß

MIK

Ähnliche Themen
21 Antworten

Die Seltenheit liegt darin begründet, dass es von den CIC Modellen des M6 Coupe weltweit keine 2.000 Stück geben wird (in Deutschland vermutlich weniger als 100).

Mittlerweile kommt dazu, dass die gut erhaltenen 6 er Modelle mit geringer Laufleistung weitgehend in Liebhaberhänden sind und nur noch selten angeboten werden (über alle Baureihen hinweg).

"Normale" Porsche-Modelle und auch die "normalen" Italiener sind dagegen Massenware.

wer nicht das Besondere im M6 V10 erkennt und den V10 Motor nicht liebt, für den der M6 nur ein Auto ist - der sollte sich lieber einen Mercedes kaufen.

Der M6 V10 braucht sich vor einen Porsche oder einem Südländer nicht zu verstecken - ist im Gegensatz zu Porsche keine Massenware sondern eine Rarität mit dem Potential einer der wenigen legendären Autos zu werden an die man sich noch in 50 Jahren gerne erinnert.

Ich erwäge meinen M6 Bj. 2006 evtl. zu verkaufen. Und das, obwohl es ein wirklich tolles Fahrzeug und ein wirklich besonderer Motor ist!

Ein CIC-Navi läßt sich nachrüsten und kostet so 1,5 bis 2T Euro.

Momentan im Angebot (Mobile) sind 44 Stck der M6 Coupes (E 63).

Eine runtergerockte Kiste mit (vermutlich) Wartungsstau und über 200.000 KM lässt sich ab etwa 15.000 EUR erstehen. So was will aber niemand haben.

Ordentlich gepflegte Modelle mit 80-100.000 KM gibt es ab 20.000 EUR (aufwärts). Top gepflegte mit max. 80.000 KM ab etwa 25.000 EUR (aufwärts).

Da muss man auch Geduld haben.

Für gepflegte CIC Modelle (ab 06/2008) mit weniger als 100.000 KM werden min. 30.000 EUR verlangt.

Beim M6 Coupe ist es dasselbe wie mit allen anderen Fahrzeugen auch, die zum Klassiker reifen. Besonders gesucht (teuer) sind die letzten zwei Baujahre, wenig KM und guter Zustand.

Die Verkäufer wissen das natürlich auch.

Zitat:

@M-Treiber schrieb am 11. Mai 2018 um 10:41:59 Uhr:

.....

Ein CIC-Navi läßt sich nachrüsten und kostet so 1,5 bis 2T Euro.

Die Hauptproblematik bei der Nachrüstung ist nicht so sehr der CIC Computer/Einheit, sondern die geänderte Mittelkonsole. Entweder man bastelt herum oder man braucht eine passende CIC Konsole aus einem Unfallwagen.

Dazu kommt, dass mit dem Facelift etliche weitere Modifikationen vorgenommen wurden, die nicht nur das CIC betreffen.

Zitat:

@MIK82 schrieb am 10. Mai 2018 um 23:34:53 Uhr:

... Wirklich was Besonderes sind die ja nicht wirklich - ist ja kein Porsche oder ähnliches aus Italien.

...

Da muss ich direkt mal widersprechen.

Ein E63 mit TOP-Motorisierung - egal ob M oder Alpina - ist etwas "Besonderes".

Und genau deshalb bist Du auch auf der Suche nach einem - denn da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis.

Für 30.000 EUR bekommst Du keinen Porsche und keinen "Italiener" mit 500 + PS aus dem Baujahr 2009 in gutem Sammlerzustand. Auch die Wartungskosten sind etwas "Besonderes" - nämlich sehr günstig im Vergleich zu den von Dir erwähnten Porsche und "ähnlichem aus Italien".

Mein Tipp: Dehne Deine Suche auch auf ältere Fahrzeuge mit CCC in sehr gutem Zustand aus. Nimm den E63, den Du zuerst findest. Ist es ein VFL - dann kaufe den - fahre den - und suche einfach weiter. Ich habe ca. 2 1/2 Jahre nach einem E63 Alpina gesucht und es wurde dann auch "nur" ein VFL - trotzdem bin ich mehr als happy mit dem Kauf.

Ich wünsche Dir viel Glück bei Deiner Suche und es wäre nett, wenn Du uns hier über Deine Suche auf dem Laufenden hältst.

 

1Chef :

so drastisch war mir das gar nicht bewusst (30.000 EUR mit 500 PS als Vergleich zu Porsche und Italiener). Stimmt aber voll und ganz.

Das bedeutet aber auch, dass der Wertverlust bei den M Modellen exorbitant reingehauen hat (im Vergleich zu Porsche).

Der Tipp von dir ist auch gut (erst mal älteres Modell kaufen und dann ggf. nochmal austauschen). Ich habe meinen E 64 glücklicherweise schon vor vier Jahren (damals fünf Jahre alt mit nur 36.000 KM Laufleistung) bekommen. Da war das Angebot noch deutlich umfangreicher.

Heute muss man wesentlich mehr Kompromisse eingehen.

Themenstarteram 18. Mai 2018 um 20:31

Ich glaube ich muss das mit "Wirklich was Besonderes sind die ja nicht wirklich..." richtig stellen. Das war im Bezug auf die Fahreigenschaften bezogen, der M6 ist ja eher ein "Gran Turismo" und kein Sportwagen.

Wenn ich im M6 nicht etwas außergewöhnliches sehen würde, dann gebe es diesen Thread wohl nicht. :-)

Ich bleibe dran und melde mich hier sollte ich doch mal Glück gehabt haben!

Wie hoch sollte der Preis für einen BMW M6 Cabrio 70000 km mit CIC aus 3. Hand sein ?

Nachlackierungen hat es auch gegeben ( indivuallack )

Gab es eine Keramikbremse beim E64 M6 ?

Zitat:

@B4byf4ce schrieb am 19. Mai 2018 um 17:15:05 Uhr:

Wie hoch sollte der Preis für einen BMW M6 Cabrio 70000 km mit CIC aus 3. Hand sein ?

Nachlackierungen hat es auch gegeben ( indivuallack )

Gab es eine Keramikbremse beim E64 M6 ?

so zwischen 30 und 35.000

Von BMW gab es lt. Preisliste keine Keramikbremsanlage. Also Scheiben und Beläge - aber das gibt es von Brembo als Zubehör - Scheiben mit Sättel kosten mehr als 10.000 - kann man aber heute auch über BMW beziehen, da Brembo der Zulieferer u.a. auch für die M Modelle ist.

Ich lasse mir gerade die Brembo / BMW Performance Bremsanlage mit Serien-Bremsscheiben einbauen VA + HA sind auch runde 7.000.

Welche Farbe hat der Bremssattel? und vieviel Kolben? Ist er blau und hat VA 6 und HA 4 Kolben? dann könnte eine Keramikscheibe (grau /schwarz) drin sein -

Es gab mal einen m6 der hatte diese bronzefarbene bremssättel, laut Händler um die 16000€ kosten.

 

Ich scheue mich doch sehr vor einem Auto mit 3. oder 4. Hand. Habe das Auto damals nicht gekauft, obwohl die Bremse einen deutlichen Mehrwert hatte.

Dadurch geringere inspektionskosten für den M6

Themenstarteram 21. Mai 2018 um 18:23

Guten Abend liebe Gemeinde!

Hat einer von euch den hier besichtigt bzw. was haltet ihr davon?!

M6 Coupe-Competition

 

Gruß

MIK

also ich bitte dich, nicht mal original M6 felgen sondern von M6 GC genommen. Würde mich interessieren wo die originalen hängengeblieben sind :)

Themenstarteram 21. Mai 2018 um 21:33

Da komme ich mir tatsächlich wie ein Noob vor - dachte es wären Competitionfelgen....

@bmwtrixter sind die wenigstens geschmiedet wie die Standard - M6, kannst du da was dazu sagen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Suche nach BMW M6 MJ 2009 gestaltet sich schwierig